Alternativen in Zeiten der Corona-Pandemie

Der Landkreis geht gemeinsam Online - Kurse daheim weiter besuchen

Manuela findet ihre Ruhe beim wöchentlichen Yoga-Online-Kurs.

Landkreis - In Zeiten von Corona bieten verschiedene Einrichtungen Online-Kurse für die Zeit zu Hause an.

Es ist Donnerstagabend, Manuela lässt sich auf ihrer grün-blauen Yogamatte, die sie auf dem Boden ausgebreitet hat, nieder. Ihr Blick ist nach vorne gerichtet, denn dort auf dem Boden vor ihrer Matte, steht ein kleines schwarzes Tabloid. Auf dem Bildschirm ist Yogalehrerin Britta Haft zu erkennen, die nun damit beginnt ihre Yogaschüler auf ihre Online-Yogastunde einzustimmen. „Heute legen wir den Fokus auf die Bauchatmung,“ erklärt Britta mit ruhiger Stimme. Manuela schließt die Augen und beginnt tief ein und aus zu atmen.

Yoga-Kurs auf dem Wohnzimmerteppich

Es scheint beinahe so, als ob es eine normale Yogastunde wäre, doch Manuela, die anderen Teilnehmer und Yogalehrerin Britta befinden sich allesamt an unterschiedlichen Orten. Manche haben mal eben die Couch beiseite geschoben und sich auf dem Wohnzimmerteppich niedergelassen, andere breiten sich neben Bett und Nachtisch im Schlafzimmer aus und versuchen die Yogastunde über Laptop, Tabloid oder Handy zu genießen. Normalerweise findet die Yogastunde von Britta in ihrem Studio in Fürstenfeldbruck statt. Dort kommen alle Teilnehmer zusammen und versuchen jede Woche, ein wenig Ruhe in ihren Alltag zu bringen. Gemeinsame Yogastunden, dicht aneinander liegende Matten und soziale Kontakte sind momentan natürlich tabu. Deshalb kam der 48-Jährigen die Idee, in Zeiten wie diesen, ihre Kurse einfach online anzubieten. „Ich musste mir überlegen, wie schaffe ich es, dass meine Kunden weiter üben können,“ erklärt Britta. Und da war die Idee des Online-Angebots schon geboren und so breitet die Yogalehrerin nun jeden Donnerstag und Freitag ihre Matte bei sich zu Hause aus und führt in einem Video-Chat ihre Teilnehmer durch den Kurs. Momentan können Teilnehmer ihre bereits laufenden Kurse fortführen, aber auch interessierte Neulinge haben die Möglichkeit, den Online-Kurs erst einmal auszuprobieren. Zusätzlich möchte Britta dem Pflegepersonal die Chance bieten, ein wenig zu Ruhe zu kommen. „Als Dankeschön an das Pflegepersonal bekommen sie von mir im ganzen April einen kostenlosen Zugang zu meinem Kurs,“ erklärt die Inhaberin von Yoga-FFB.

Kampfkunst-Unterricht für die ganze Familie

Bei manch anderen geht es gar nicht so sehr darum, die wöchentliche Ruhe zu finden, sondern eher darum, die Kinder zu Hause ein wenig zu beschäftigen. Denn ohne Schule, Kindergarten, Spielplatz oder Freunde kann es auf Dauer durchaus sehr langweilig werden. Die Kampfkunstschule MINEMA hat sich deshalb überlegt alle Kurse, die sonst Vorort abgehalten werden, online zur Verfügung zu stellen. Nun können Mama, Papa und die Geschwister sogar gemeinsam vor dem Bildschirm trainieren. „Wir sind weiterhin da und möchten mit diesem Angebot den Familien beiseite stehen,“ erklärt Schulleiter Michael Neumaier. Und das gilt nicht nur für die Mitglieder, denn alle Kurse sind für jeden online kostenlos verfügbar. „Wir müssen jetzt ein bisschen Rücksicht aufeinander nehmen und uns gegenseitig unterstützen,“ sagt Neumaier.

Zu hause fit bleiben trotz Boxpause

Die Munich Sharks bieten normalerweise in ihrem Studio in Puchheim Thai Boxen, Krav Maga, Fitnessboxen, Zirkeltraining oder Gesundheitstraining an. Das bedeutet viel Körperkontakt, etwas, was in nächster Zeit nicht möglich ist. Doch deswegen sollen sich die Mitglieder weiterhin fit halten können. „Wir bieten einen vollen Online-Trainingsplan an mit Boxsack-Training, Zirkeltraining, oder Technik-Training und wir werden das durchziehen bis zum Ende der Krise und so für unsere Mitglieder da sein,“ erklärt Studiobesitzer Benjamin Landmayer. 

Vhs schult daheim

Doch nicht nur in sportliche Hinsicht lässt sich momentan so einiges in das eigene Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer verlegen. Auch die Volkshochschulen lassen ihre Mitglieder nicht allein zu Hause zurück. Eine ganze Liste mit Vorträgen, Konzerten und Veranstaltungen gibt es beispielsweise auf der Webseite der VHS Gröbenzell zu finden. Und täglich kommen neue Ideen dazu, gerade erst wurde sogar ein Kochkurs online abgehalten. „Wir wollen mit den Teilnehmern im Kontakt bleiben,“ erklärt Beate Abel-Riemensperger von der VHS Gröbenzell. Und mit diesen Online-Angeboten fällt das gemeinsame auf Abstand gehen dann auch ein wenig leichter.

Julia Huß

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Erneute Kehrtwende am Sulzbogen - Stadt wird Sozialwohnungen doch nicht selbst bauen
Sommerferien-Rätselspaß
Sommerferien-Rätselspaß

Kommentare