Die Stadt Germering warnt

Warnung vor Anzeigengeschäften mit unseriösen Anbietern

Die Stadt Germering warnt vor Anzeigengeschäften mit unseriösen Anbietern.
+
Die Stadt Germering warnt vor Anzeigengeschäften mit unseriösen Anbietern.

Germering - Germeringer Geschäftsleute, Gewerbetreibende und Unternehmen werden aktuell wieder von einer Agentur behelligt, die den Eindruck erweckt, in Zusammenarbeit mit der Stadt Germering Broschüren und Bürgerinformationen zu erstellen.

Werbefinanzierte Publikationen der Stadt Germering (Broschüren, Stadtplankarten oder Ähnliches) sind nur dann von der Stadt bevollmächtigt, wenn die Anzeigenwerber ein Empfehlungsschreiben des Oberbürgermeisters vorweisen können. Solche Empfehlungsschreiben werden von der Verwaltung nur in geringem Maße ausgegeben, maximal ein bis zwei Schreiben pro Jahr. In der Regel erfolgt dies für den Stadtplan oder die Stadtinformationsbroschüre. Beide sind gerade erschienen. 

Hinweis der Stadt

Unterschreiben Sie nicht vorschnell Aufträge/Verträge. Erkundigen Sie sich vorher über die Firmen und lesen Sie die Angebote sorgfältig durch. Sehr viele Anbieter sind unseriös und bieten keine Leistung an, die für Sie von Nutzen ist.

Die Verwaltung bittet, eventuelle Unstimmigkeiten – sollte es sich um angeblich städtische Publikationen handeln – sofort zu melden. Auch wenn Betroffene unsicher sind, ob es sich um ein offizielles Schreiben der Stadt handelt, können diese die Stadt kontaktieren. Als Ansprechpartner steht das Büro des Oberbürgermeisters unter 089 89419-131 (oder per E-Mail: obbuero@germering.bayern.de) zur Verfügung. 

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare