Wichtiger Beitrag für die Verkehrssicherheit – Wieder Einschulungssackerl an Erstklässler verteilt

Sparkassensprecher Dirk Hoogen (li.), Landrat Thomas Karmasin (Mi.) und Estings Filialleiter Christian Hamisch überreichten die „Einschulungssackerl“.

Dass man auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer stets besonders achten soll, müsste eigentlich selbstverständlich sein. Dennoch bedarf es immer wieder der Erinnerung. Dazu besonders geeignet ist der Schulanfang. Rund 1800 Erstklässler machten sich in diesem Jahr im Landkreis Fürstenfeldbruck erstmals auf den Weg in den so genannten Ernst des Schullebens. Traditionell erhalten da alle Kinder der ersten Klassen je einen Schulsportbeutel mit einer Ausrüstung, die den Schulweg und die Verkehrssicherheit erhöht. Getragen wird die Aktion von der Sparkasse Fürstenfeldbruck und der Verkehrswacht. Letztere wurde vertreten durch Landrat Thomas Karmasin.

Die symbolische Übergabe der „Einschulungssackerl“ fand in diesem Jahr fand in diesem Jahr in der Grundschule Esting statt, die von Rektorin Claudia Wahler geleitet wird. Für die Sparkasse vor Ort waren Christian Hamisch, Geschäftsstellenleiter in Esting, sowie Kommunikationsdirektor Dirk Hoogen. „Für mich ist das immer ein ganz besonderer Termin“, betonte Hoogen, der sich an die Einschulung seiner Tochter vor drei Jahren erinnerte. Die Erstklässler munterte er auf: „Die Lehrkräfte werden dafür sorgen, dass ihr beim Lernen immer Spaß habt.“

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Bauhof im modernen Gewand
Bauhof im modernen Gewand
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare