Wirtschaft: Die AC&S Aerospace Consulting & Services GmbH wird Teil der ESG Gruppe FFB

Die AC&S Aerospace Consulting & Services GmbH wird Teil des Flaggschiffs im Gewerbegebiet Fürstenfeldbruck-Buchenau, der ESG-Gruppe. Mitte November übernahm die ESG einhundert Prozent des Spezialisten für Engineering, Training und Beratung für die Luft- und Raumfahrtindustrie und im Bereich Wehrtechnik. Mit AC&S erweitert die ESG ihr Leistungsportfolio für bestehende Kunden und erhöht ihr Engagement in der zivilen Luftfahrtbranche.

Die AC&S GmbH wurde 1986 gegründet und beschäftigt gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften rund 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist europaweit tätig und verfügt unter anderem über erfolgreiche Landesgesellschaften in Spanien und Großbritannien. Bei der Übernahme setzt die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH auf Kontinuität: Die AC&S wird als eigenständiges Tochterunternehmen weitergeführt. Die Geschäftsführer Dr. Hartmut Kräwinkel und Catherine Edwards werden der Firma auch künftig vorstehen, drei der bisherigen Miteigentümer bleiben dem Unternehmen in Beraterpositionen verbunden. „Die Stärke der AC&S sind ihre hochqualifizierten Mitarbeiter, die mit ihrer internationalen Projekterfahrung und ihrem Know-how im Beratungs-, Entwicklungs- und Trainingsumfeld hervorragend zur ESG passen“, betont Peter Ratzinger. Der stellvertretende Leiter der ESG-Business Area Luftfahrzeuge wird bis Mitte 2009 die Geschäftsführung der AC&S verstärken. „In verschiedenen Bereichen, etwa im Bereich des virtuellen Trainings, verfügt AC&S über eine ausgewiesene Expertise und wird diese gewinnbringend in die ESG-Gruppe einbringen. Erwähnenswert ist auch die breite internationale Aufstellung unserer neuen Tochterfirma.“ Die ESG-Business Area Luftfahrzeuge zählt Bundeswehr, die Streitkräfte anderer Nationen, Behörden und Industrieunternehmen in ganz Europa zu ihren Kunden. Das Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung, Integration und den Betrieb komplexer Elektronik- und IT-Systeme. Die ESG versteht sich als neutraler Technologie- und Prozessberater für Studien, Konzepte und Systemvergleiche, übernimmt für ihre Kunden Aufgaben im Product Support und unterstützt durch spezielle Trainings die Einsatzfähigkeit der Systeme. Breiten Raum nimmt die eigenverantwortliche Entwicklung und Integration neuer Avioniksysteme ein. Diese werden in einem hochmodernen Simulationszentrum bereits während eines frühen Stadiums effizient und kostengünstig entwickelt und bewertet. Die ESG ist luftfahrttechnischer Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21J und zugelassener Luftfahrtbetrieb für Luftfahrtgeräte der Bundeswehr.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle
Kandidatin zieht in den Wahlkampf
Kandidatin zieht in den Wahlkampf

Kommentare