Konzertreihe im Veranstaltungsforum

Musikalischer Blumenstrauß

+
Freuen sich auf die neue Konzertreihe (von links): Pressereferentin des Veranstaltungsforum Marita Kuhn, Konzertreihen-Leiter Dinis Schemann und Veranstaltungsleitung Christine Hochenbleicher.

Seit fast 15 Jahren gibt es nun die Fürstenfelder Konzertreihe im Veranstaltungsforum. Sie wird von dem Pianisten-Ehepaar, Susanne und Dinis Schemann geleitet, welche auch bei einigen Konzerten mitspielen.

Fürstenfeldbruck – „Die Konzertreihe geht nunmehr in die 14. Saison und ist eine der Anerkanntesten im Bereich der Kammermusik“, teilt Christine Hochenbleich, Veranstaltungsleitung im Veranstaltungsforum, mit. „Dadurch, dass die Konzertreihe vom Ehepaar Schemann organisiert wird, die beide selbst konzerttätig sind, können wir jedes Jahr die höchste Qualität garantieren“, fügt sie hinzu.

Die Künstler fühlen sich wohl

Der in Portugal aufgewachsene Dinis Schemann freut sich darüber, dass er wie jedes Jahr nur Wunschkandidaten ins Programm aufnehmen konnte. „Die Künstler fühlen sich hier einfach wohl und wertgeschätzt. Sie sind immer wieder überrascht, wie groß das Publikum für die Kammermusik in Fürstenfeldbruck ist“. Wichtig sei auch, dass die gespielten Kompositionen für geschulte Hörer als auch für „Klassik-Anfänger“ zugänglich sind. „Jede Konzert-reihe ist ein sorgfältig zusammengestellter Blumenstrauß, bei dem für jeden etwas dabei ist“, erklärt Dinis Schemann.

Pro Jahr nur 50 Plätze frei

„Wir achten darauf eine gute Mischung aus neuen und alten Stücken anzubieten, damit die Konzertreihe immer aufs Neue interessant bleibt, aber eben auch einen gewissen Traditions-Charakter behält“, sagt Schemann. Und die Zahlen sprechen für diese Mischung. „Von den 700 möglichen Abonnements werden im Jahr höchstens sieben Prozent, also etwa 50 Plätze, frei. Einige unserer Abonennten sind bereits seit der ersten Saison, also seit über 14 Jahren mit dabei“, ergänzt Christine Hochenbleicher. Ein Jahresabonnement kostet 85 Euro im ersten und 75 Euro ab dem zweiten Jahr. Restkarten sind an der Abendkasse für 28 Euro zu erstehen. Weitere Informationen sowie das komplette Programm unter: www.konzertreihe-fuerstenfeld.de.

Jan Wullimann

Auch interessant

Meistgelesen

Löschfahrzeug zum Jubiläum
Löschfahrzeug zum Jubiläum
Ausgezeichnete Unternehmer
Ausgezeichnete Unternehmer
Wettstreit um Polizeigebäude
Wettstreit um Polizeigebäude
Hausaufgaben für Puchheim
Hausaufgaben für Puchheim

Kommentare