Aktion „Kino leuchtet. Für Dich.“ im Lockdown

Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher

Das beleuchtete Kino Cineplex Germering bei Nacht
+
Auch das Cineplex Germering beteiligt sich an der Aktion „Kino leuchtet. Für Dich.“ und lässt am 28. Februar die Lichter an.
  • vonClaudia Becker
    schließen

Landkreis - Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ gehen am Sonntag, 28. Februar, ab 19 Uhr bundesweit in den Kinos, außen und innen, die Lichter an.

„Auch wir beteiligen uns am kommenden Sonntag an dieser schönen Aktion, um auf uns aufmerksam zu machen und allen Besuchern zu zeigen, dass wir noch da sind,“ sagt Theaterleiter Christoph Watzlawik. „Natürlich zehrt die aktuelle Situation an den Nerven, vor allem, weil kein Eröffnungsdatum absehbar ist, umso mehr freuen wir uns, am Sonntag wieder einmal unsere Projektoren anwerfen zu können und ein Zeichen nach draußen zu senden.“ So wird auch das Cineplex Germering am Sonntagabend alle Lichter und die Projektoren anschalten und auf Facebook und Instagram einen Gruß aus den Kinosälen schicken.

Fotos in sozialen Netzwerken teilen mit #Kinoliebe

„Auch wenn die wirtschaftliche Situation natürlich weiterhin extrem schwierig ist, wollen wir weiter zuversichtlich nach vorne blicken und uns in der Zwischenzeit startklar für einen tollen Kinosommer machen“, so Watzlawik. Wer das Kino unterstützen möchte, kann das am Sonntag mit Fotos und Grüßen unter dem #Kinoliebe zeigen und so ein Zeichen der Solidarität setzen. „Damit“, so Watzlawik, „das Licht auch für unser Team weiter leuchtet!“

Lichtspielhaus FFB auch dabei

„Wir leuchten für Euch, unsere Besucher und für unseren Kulturort, das Kino. Kinos sollen nicht die letzten sein, die wieder öffnen dürfen. Dafür setzen wir ein Zeichen. Auf eine baldige Öffnung!“, heißt es auf der Facebook-Seite des Brucker Kinos Lichtspielhaus, die damit auch bei der Aktion dabei sind.

Am 28. Februar haben die Kinos bereits ganze vier Monate geschlossen, den ersten Lockdown nicht mitgezählt. Mit der bundesweiten Aktion möchten die Kinos zeigen, dass sie sehnsüchtig auf ihre Gäste warten und um den Erhalt des lokalen Kulturorts „Kino“ kämpfen.
red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare