Zeichen der Solidarität

Rotarier aus Germering überreichen 20.000 Euro an schwerkranke Kinder

+
Große Spende für Kinder wie Lina (Bildmitte) im Kinderhaus AtemReich. 

Mit der Übergabe eines symbolischen Schecks hat der Rotary Club Germering die Arbeit an der diesjährigen Benefiz-Tombola auf dem Pasinger Christkindlmarkt abgeschlossen. Das Spendenergebnis stellt einen neuen Rekord auf: Durch den Losverkauf und weitere Spenden kamen insgesamt 20.000 Euro zusammen, die nun je zur Hälfte an das Münchner “Kinderhaus Atemreich” sowie an die Stiftung “Ambulante Kinderhospiz München” übergeben wurden.

“Diese Summe ist ein Zeichen großer Solidarität und Anteilnahme vieler Menschen mit den schwer kranken Kindern, die von diesen beiden Einrichtungen unterstützt und gepflegt werden”, sagt Rotary-Präsident Tobias Kuner. Der Rotary Club Germering veranstaltete im letzten Dezember bereits zum neunten Mal eine Weihnachtstombola mit über 6.000 Losen. “Die Gründe, dass all diese Lose verkauft werden konnten, liegen sicherlich im Engagement für diese Kinder”, so Kuner weiter. “Dafür allen Loskäufern unser großes Dankeschön.”

Erwerb von Losen auf dem Pasinger Christkindlmarkt

Rotary Club

Rotary International hat weltweit 1,2 Millionen Mitglieder und ist in über 200 Ländern in der Welt mit 35.000 Clubs vertreten. Durch den ehrenamtlichen Einsatz seiner Mitglieder erfüllt Rotary einen sozialen humanitären Auftrag und hilft anderen Menschen, die in Not geraten sind, lokal und weltweit. Rotary folgt dabei hohen ethischen Normen und leistet einen Beitrag für Frieden und Völkerverständigung. Damit ist Rotary eine der größten und einflussreichsten humanitären Organisation weltweit.

An den vier Wochenenden vor Weihnachten hatten die Christkindlmarktbesucher die Gelegenheit, Lose zu erwerben und attraktive Sofortgewinne zu machen. Die Hauptpreise wurden am letzten Sonntag ausgelost. Darunter waren unter anderem eine Reise für zwei Personen nach Tirol oder ein LED-Fernseher. “Wir haben mittlerweile viele Stammkunden, die jedes Jahr und auch gleich an mehreren Wochenenden wieder vorbeikommen und Lose kaufen“, erklärt Monika Thiem, die langjährige Organisatorin der Tombola. Sie stellt fest, dass “es den Käufern ganz oft aber gar nicht um die Preise an sich geht, sondern darum, etwas Gutes zu tun.”

Um die Spendenbereitschaft der Christkindlmarktbesucher anzufeuern, beschlossen die Rotarier bereits im Vorfeld, für jedes verkaufte Los, den Lospreis von 2,50 Euro noch einmal oben drauf zu legen und somit das Ergebnis zu verdoppeln. Dadurch und durch weitere Einzelspenden kam das diesjährige Rekordergebnis zusammen.

Münchner Kinderhaus AtemReich

Das Münchner Kinderhaus “AtemReich” ist eine intensivmedizinisch ausgestattete Einrichtung für Kinder, die beatmet werden müssen. Die Genesung soll in einer familiären Umgebung geschehen - ohne Krankenhauscharakter. Über 120 Mitarbeiter pflegen bis zu 20 Kinder, unterrichten sie, spielen mit ihnen und kümmern sich um sie rund um die Uhr. Felicitas Hanne, Leiterin der Einrichtung, sagte bei der Scheckübergabe, dass sie diese Form von Unterstützung brauche, um für die Kinder neue Lebensqualität schaffen zu können.

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

Für die Stiftung “Ambulantes Kinderhospiz München” nahm Gründerin Christine Bronner den Scheck stellvertretend entgegen. Die Stiftung betreut Familien mit unheilbar kranken Kindern in ganz Bayern und ist allen Beteiligten eine feste Stütze in dieser schwierigen Zeit. “Für uns sind solche Aktionen überlebensnotwendig, da die Palliativ-Arbeit nicht ausreichend finanziert ist”, erklärt Christine Bronner. Ohne Rotary könnten sie diese Arbeit, mit der sie den Familien Sicherheit, Geborgenheit und Normalität geben, gar nicht machen.

Ausstrahlung am Samstag, 17. März um 17.45 Uhr auf RTL

Auch das Fernsehen ist auf die Aktion des Rotary-Clubs Germering aufmerksam geworden. Am Samstag, 17. März, berichtet “TV Bayern LIVE” über die beiden Hilfseinrichtungen für Kinder. Die Sendung beginnt um 17.45 Uhr bayernweit auf der Frequenz von RTL.

priv.

Auch interessant

Meistgelesen

Klasse statt Masse beim Töpfermarkt
Klasse statt Masse beim Töpfermarkt
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Neuer Trend: Immobilien tauschen, statt aufwendig suchen
Neuer Trend: Immobilien tauschen, statt aufwendig suchen
Drei Partygäste schlagen Security krankenhausreif
Drei Partygäste schlagen Security krankenhausreif

Kommentare