Zivilcourage bei der Aufklärung einer Unfallflucht - Stiftung "Bürger-Polizei" würdigt das vorbildliche Verhalten

Stiftung "Bürger-Polizei" bedankt sich beim 12-jährigen Luis 

+
EPHK Michael Fischer überreichte Luis (12) im Namen der Stiftung "Bürger-Polizei" ein kleines Dankeschön für seine Zivlcourage bei der Aufklärung einer Unfallflucht.

Fürstenfeldbruck - Der 12-jährige Luis beobachtete am 19. Januar eine Unfallflucht und anstatt einfach weiter zu gehen, wie es wohl viele getan hätten, notierte er sich Marke, Kennzeichen und Farbe des flüchtigen Fahrzeuges und machte auch gleich noch Fotos vom beschädigten Auto. Die Stiftung "Bürger-Polizei" hat sich jetzt beim bisher jüngsten couragierten Bürger Brucks offiziell bedankt.

 

Die Stiftung „Bürger-Polizei“ hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht Bürgern die durch Zivilcourage und Engagement für die öffentliche Sicherheit eintreten, die verdiente Wertschätzung und Anerkennung zukommen zu lassen. Am 2. 2. 2016  durfte sich die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck im Namen der Stiftung beim bisher jüngsten couragierten Bürger Brucks bedanken.

Der 12-jährige Luis beobachtete am 19. Januar eine Unfallflucht und anstatt einfach weiter zu gehen erschien er bei der Brucker Inspektion und machte es den Beamten leicht den Fall aufzuklären. Besonders der Geschädigte dürfte über so viel Engagement froh sein, kann er nun seinen Schaden bei der Versicherung geltend machen. EPHK Michael Fischer überreichte Luis im Namen der Stiftung „Bürger-Polizei“ als kleines Dankeschön einen Gutschein, damit er sich einen Wunsch erfüllen kann. Der technikbegeisterte Luis war sich nur noch nicht sicher, ob es ein neues PC-Spiel oder eine neue Tastatur für seinen Computer werden soll. Luis jedenfalls hofft, dass auch andere künftig nicht mehr wegschauen, sondern sich als Zeugen bei der Polizei melden.

Auch interessant

Meistgelesen

10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
Wie Religion den Alltag prägt
Wie Religion den Alltag prägt
Startschuss für die neue FOS
Startschuss für die neue FOS
Stiefvater vor Gericht
Stiefvater vor Gericht

Kommentare