Zwei befreundete Radfahrer kommen sich mit Fahrradlenkern zu nahe

Biergartenbesuch endet im Krankenhaus

Bei einem Fahrradunfall zog sich ein 42-jährige Olchinger Knochenbrüche im Gesicht zu.
+
Bei einem Fahrradunfall zog sich ein 42-jährige Olchinger Knochenbrüche im Gesicht zu.

Fürstenfeldbruck – Mit schweren Gesichtsverletzungen musste am Montag, 14. Juni, ein Radfahrer ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er auf dem Nachhauseweg vom Biergarten gestürzt ist.

„Der 42-jährige Olchinger war gegen 22 Uhr mit seinem 40-jährigen Bekannten auf dem Heimweg. Die beiden Radler kamen sich vermutlich alkoholbedingt in der Stadelberger Straße zu nahe, sodass sich beide Lenker berührten“, erklärt Polizeihauptkommissar Oliver Erhardt.

Die Männer verloren die Kontrolle über ihre Räder und stürzten. Dabei zog sich der 42-jährige Olchinger Knochenbrüche im Gesicht zu. Er wurde in ein Krankhaus gebracht. Sein Bekannter aus Puchheim blieb unverletzt.

„Da beide jedoch erheblich alkoholisiert waren, wurde eine Blutentnahme angeordnet und sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs“, führt Erhardt weiter aus.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

E-Roller erobern vier Landkreis-Städte
Fürstenfeldbruck
E-Roller erobern vier Landkreis-Städte
E-Roller erobern vier Landkreis-Städte
Kabarettist Harry G begeistert rund 800 Gäste beim Stockwerk Sommer in Gröbenzell
Fürstenfeldbruck
Kabarettist Harry G begeistert rund 800 Gäste beim Stockwerk Sommer in Gröbenzell
Kabarettist Harry G begeistert rund 800 Gäste beim Stockwerk Sommer in Gröbenzell
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15 - 44,72 Prozent Zweitimpfungen
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15 - 44,72 Prozent Zweitimpfungen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15 - 44,72 Prozent Zweitimpfungen
Erneute Kostensteigerung
Fürstenfeldbruck
Erneute Kostensteigerung
Erneute Kostensteigerung

Kommentare