Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A 8 

Pkw überschlug sich 

+
Unser Bild zeigt das Unfallszenario auf der A 8 nahe Geiselbullach/Kreis FFB.

Geiselbullach – Ein schwerer Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am 21. 11. kurz nach 7 Uhr auf der Autobahn A 8, kurz nach der Anschlussstelle Dachau/FFB. Ein Auto hatte sich überschlagen, zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer. 

Am Mittwoch, den 21. November 2012, ereignete sich nach dem Bericht der FFW Geiselbullach  kurz nach 7 Uhr auf der Autobahn A 8 etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck in Richtung Stuttgart ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, ein Pkw hatte sich überschlagen.  Es gab zwei Verletzte, einer davon ist schwerverletzt.  Die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck alarmierte für die Rettungs- und Sicherungsmaßnahmen neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren aus Geiselbullach, Graßlfing, Feldgeding und Gröbenzell sowie die Kreisbrandinspektion.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle mit mehreren Fahrzeugen und Verkehrssicherungsanhängern ab. Die linke und mittlere Fahrspur in Richtung Stuttgart musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

 

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer

Kommentare