Autofahrer soll junge Frau beim Rathaus angefahren haben

Polizei sucht Unfallflüchtigen

+
Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem eine junge Frau leicht verletzt wurde.

Füssen - Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Lancia mit "FÜS-IA..."-Kennzeichen. Dieser soll laut Polizei am Mittwochabend gegen 18 Uhr auf der Lechhalde eine 20-Jährige angefahren und danach Unfallflucht begangen haben.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall auf Höhe des Rathauses. Nachdem er die junge Fußgängerin angefahren haben soll, soll der Fahrer weitergefahren sein ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. 

Die Frau erlitt durch den Zusammenprall leichte Verletzungen. Beim Unfallwagen soll es sich um einen dunkeln Lancia mit dem Teilkennzeichen „FÜS-IA“ handeln. 

Die Polizei bitte um Hinweise von möglichen Zeugen und auf das Fahrzeug unter 08362/91 230.

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Mobilfunk in Füssen: »Ein schwieriges und sensibles Thema«
Füssen
Mobilfunk in Füssen: »Ein schwieriges und sensibles Thema«
Mobilfunk in Füssen: »Ein schwieriges und sensibles Thema«
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Füssen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
DLRG bietet in Füssen kostenlose Corona-Schnelltests an
Füssen
DLRG bietet in Füssen kostenlose Corona-Schnelltests an
DLRG bietet in Füssen kostenlose Corona-Schnelltests an

Kommentare