Das könnte Sie auch interessieren

"Nein" zum Infinitypool in Hopfen

"Nein" zum Infinitypool in Hopfen

"Nein" zum Infinitypool in Hopfen
Joan Baez singt am Forggensee

Joan Baez singt am Forggensee

Joan Baez singt am Forggensee
"Das ist die hohe Kunst der Haushaltsplanung"

"Das ist die hohe Kunst der Haushaltsplanung"

"Das ist die hohe Kunst der Haushaltsplanung"

Autos in Füssen und Schwangau angefahren

Polizei sucht Unfallzeugen

+
Die Polizei sucht nach zwei Autofahrern, die am Montag Unfallflucht begangen haben sollen.

Füssen/Schwangau - Am Montag ereigneten sich gleich zwei Unfallfluchten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Füssen.

Im Zeitraum zwischen 7.20 Uhr bis 12 Uhr wurde nach Polizeiangaben auf dem Firmenparkplatz in der Rupprechtstraße in Füssen ein geparkter blauer VW Golf beim Ein-oder Ausparken durch den bislang unbekannten Unfallverursacher angefahren. Das Fahrzeug der Geschädigten wurde hierbei links hinten beschädigt.

Zwischen 10.30 und 17 Uhr wurde auf dem Parkplatz 3 in Hohenschwangau ein geparkter grauer Audi ebenfalls beim Ein-oder Ausparken im linken hinteren Bereich beschädigt. Die Unfallverursacher entfernten sich in beiden Fällen vom Unfallfort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91 230.

kb

Das könnte Sie auch interessieren

"Füssen und seine Historie":

Füssener Stadttore: Zeichen des Bürgerstolzes

Füssener Stadttore: Zeichen des Bürgerstolzes

Fragestellung greift zu stark in die Planungshoheit der Stadt Füssen ein

Stadtrat lehnt Bürgerbegehren ab

Stadtrat lehnt Bürgerbegehren ab

Feierliche Übergabe im Füssener Rathaus 

Zuwachs für die "Keller-Sammlung"

Zuwachs für die "Keller-Sammlung"

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Sport steht im Vordergrund
Der Sport steht im Vordergrund
Nach Sturz vom Baugerüst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
Nach Sturz vom Baugerüst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
Appell an Outdooraktive
Appell an Outdooraktive
"Einzigartig in der Region"
"Einzigartig in der Region"

Kommentare