Nachbarschaftsstreit eskaliert

Axt-Angriff auf Deutschen

+
Der Verletzte musste wegen seinr schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Innsbruck gebracht werden.

Reutte – Ein 35-jähriger Deutscher ist nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend mit einer Axt angegriffen und schwer am Arm verletzt worden.

Hintergrund ist offenbar ein Streit zwischen Nachbarn. Demnach kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei soll ein 28 Jahre alter Österreicher plötzlich mit einer Axt auf den Deutschen eingeschlagen haben. 

Er wurde ins Krankenhaus Reutte eingeliefert und von dort in die Klinik Innsbruck überstellt. 

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort. Er konnte aber schließlich von der Tiroler Polizei gegen 23 Uhr in seiner Wohnung festgenommen werden.

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neubau in Füssen: Norma lehnt Tiefgarage ab
Neubau in Füssen: Norma lehnt Tiefgarage ab
Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren mit der niedrigsten Inzidenz in Deutschland – Wert im Landkreis steigt
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren mit der niedrigsten Inzidenz in Deutschland – Wert im Landkreis steigt
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30

Kommentare