40-jährige Seegerin wird schwer verletzt

Frau stürzt am Gabelschrofen ab

+
Symbolfoto: Nach ihrem Absturz am Gabelschrofen brachte der Rettungshubschrauber aus Reutte die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Schwangau/Halblech  - Am Gabelschrofen ist am Montag eine 40-Jährige aus Seeg abgestürzt. Das berichtet die Polizei. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. 

Die 40-Jährige aus Seeg stürzte im Steilgelände ab und kam schwer verletzt in einem Schuttfeld am Wandfuß zum Liegen. Vier Retter der Bergwacht Steingaden machten sich daraufhin auf den Weg, um die Frau zu retten. In Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber aus Reutte bargen sie die Ostallgäuerin und brachten sie in ein Krankenhaus. Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Füssener Polizei sucht rabiaten Autofahrer
Füssener Polizei sucht rabiaten Autofahrer
Tiroler Polizei sucht Unfallfahrer aus Füssen
Tiroler Polizei sucht Unfallfahrer aus Füssen
Corona-Fall in Dorfstube Tannheim - Bezirk startet Aufruf
Corona-Fall in Dorfstube Tannheim - Bezirk startet Aufruf
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 92 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 92 Personen infiziert

Kommentare