Drogenrazzia in Füssen

Kokain und Pistole gefunden

+
Gegen den 45-jährigen Füssener wird wegen des Verdachts auf Drogen- und Waffendelikte ermittelt.

Füssen/Kempten - Drogenfahnder der Kripo Kempten haben am Montag die Wohnung eines 45 Jahre alten Füsseners durchsucht. Dabei fanden die Ermittler nach eigenen Angaben vier Gramm Kokain und eine geringe Menge Marihuana.  

Darüber hinaus besaß der 45-Jährige eine scharfe Schusswaffe mit über 100 Patronen. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Derzeit laufen noch Untersuchungen hinsichtlich der Herkunft der Kurzwaffe. Die Polizei leitete nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entsprechende Verfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz ein.

Die Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten hatten offenbar schon etwas länger wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln gegen den Füssener ermittelt. Am Montag vollzogen die Beamten schließlich einen vom Amtsgericht Kempten erlassenen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Verdächtigen.

kb

Meistgelesene Artikel

Interesse für Elektroautos wecken

Füssen – Der Klosterhof als 1a-Parkplatz in der Altstadt? Zumindest am Donnerstag war dort ein großer Fuhrpark zu sehen.
Interesse für Elektroautos wecken

Bauernhof in Flammen

Nesselwang - Im Nesselwanger Ortsteil Schicken ist am Montagabend gegen 19 Uhr ein landwirtschaftliches Anwesen komplett abgebrannt. 
Bauernhof in Flammen

Allgäu-Tourismus auf Rekordkurs

Landkreis – Rekordergebnis für den Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben.
Allgäu-Tourismus auf Rekordkurs

Kommentare