Drogenrazzia in Füssen

Kokain und Pistole gefunden

+
Gegen den 45-jährigen Füssener wird wegen des Verdachts auf Drogen- und Waffendelikte ermittelt.

Füssen/Kempten - Drogenfahnder der Kripo Kempten haben am Montag die Wohnung eines 45 Jahre alten Füsseners durchsucht. Dabei fanden die Ermittler nach eigenen Angaben vier Gramm Kokain und eine geringe Menge Marihuana.  

Darüber hinaus besaß der 45-Jährige eine scharfe Schusswaffe mit über 100 Patronen. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Derzeit laufen noch Untersuchungen hinsichtlich der Herkunft der Kurzwaffe. Die Polizei leitete nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entsprechende Verfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz ein.

Die Rauschgiftfahnder der Kripo Kempten hatten offenbar schon etwas länger wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln gegen den Füssener ermittelt. Am Montag vollzogen die Beamten schließlich einen vom Amtsgericht Kempten erlassenen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Verdächtigen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Füssen: Keine Wohnungen im Gewerbegebiet
Füssen: Keine Wohnungen im Gewerbegebiet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.