Frau wird bei Zusammenstoß schwer verletzt

Füssen: Senior stirbt bei Verkehrsunfall

+
Auch der Rettungshubschrauber der ARA ist im Einsatz.

Füssen  - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute ein 80 Jahre alter Autofahrer bei Füssen ums Leben gekommen. Der Senior wurde bei de Unfall auf der B16 so schwer verletzt, dass später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Wie die Füssener Polizei am Nachmittag mitteilte, wollte der 80-Jährige vom Wertstoffhof nach links auf die B16 in Fahrtrichtung Füssen abbiegen und übersah dabei eine BMW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, durch den beide Fahrzeuge in die angrenzende Wiese geschleudert wurden. 

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste vom Rettungsdienst befreit werden. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo der Unfallverursacher kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. 

Die B16 wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Es waren die freiwilligen Feuerwehren aus Füssen und Rieden a. F. mit ca. 40 Männern und Frauen im Einsatz. Außerdem wurde ein österreichischer Rettungshubschrauber hinzugezogen. 

Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91 230 entgegen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fällt Entscheidung über Hotel am Festspielhaus schon am Wochenende?
Fällt Entscheidung über Hotel am Festspielhaus schon am Wochenende?
Kein Pächter und kein Bademeister: Das Füssener Mitterseebad bleibt geschlossen
Kein Pächter und kein Bademeister: Das Füssener Mitterseebad bleibt geschlossen
Kontrolle bei Füssen: Fünf Rumänen unter Mordverdacht gefasst
Kontrolle bei Füssen: Fünf Rumänen unter Mordverdacht gefasst
Finanzspritze für die Klinik Füssen
Finanzspritze für die Klinik Füssen

Kommentare