Trauchgauer Sportler blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Es läuft beim TSV

+
Vorstand Andreas Hitzl (links) freut sich mit den geehrten Mitgliedern.

Trauchgau – Ein Jahr als Vorstand des TSV Trauchgau ist Andreas Hitzl im Amt. Bei seiner ersten Jahreshauptversammlung hatte er viele Hände zu schütteln, da heuer 35 Mitglieder eine Ehrung erhielten.

Nachdem Schriftführerin Julia Merle das Protokoll der letzten Hauptversammlung verlesen hatte, folgte der Bericht des Kassiers Werner Heizmann, der eine positive Bilanz des Vereinsjahres vermelden konnte. Für die Abteilung Fußball, die im vergangenen Jahr das 50. Jubiläum feierte, gab es von Herbert Borst einen Bericht. 

Für die Saison 2015/2016 vereinbarten die Trauchgauer demnach gemeinsam mit dem TSV Buching mit drei Mannschaften an den Start zu gehen. Die erste Mannschaft beendete die Saison 2015/16 mit einem 5. Platz. Die zweite Mannschaft, die eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Buching bildet, erreichte den 3. Platz. Sein besonderer Dank ging an die Trainer Manfred Müller und Thomas Mayr. Beide beenden zum Saisonende ihre Trainertätigkeit. 

Schlechter Zustand 

Herbert Borst bemängelte abschließend, dass die Maßnahmen am unteren Platz nicht den gewünschten Erfolg gebracht habe. Man hatte die Linien, die den Rasenkraftsportlern zur Weitenmessung dienen, mit rotem Tennissand aufgefüllt. Dieser sackte jedoch relativ schnell wieder ab. Ein Fußballer habe sich aufgrund des Platzzustandes verletzt.

Max Scholz von der Abteilung Langlauf berichtete über den Dorflauf und einem abgehaltenen Skatingkurs. Michael Straub, Abteilung Rasenkraftsport, konnte über zahlreich gewonnene Titel bei Bayerischen, Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften (Hans Straub) berichten (der Kreisbote berichtete mehrfach). 

Erwähnenswert sind auch die zwei Vizemeistertitel von Brigitte Schmidt in der Werferleichtathletik der Europameister. Susanne Etschmann von der Abteilung Gymnastik informierte die anwesenden Mitglieder über die Hallenbelegung. Zudem meinte sie schmunzelnd, dass stattgefundene Ausflüge und Geselligkeiten unter anderem auch den sozialen Zusammenhalt der Mitglieder festigen. Franz Mair von den Stockschützen begrüßte drei neue Mitglieder. 

Zudem gab es eine Veränderung in dieser Abteilung: Michael Greiner ist neuer Abteilungsleiter. Highlight der Saison war das Dorfturnier an dem sich insgesamt neun Mannschaften beteiligten. Außerdem hatten die Mitglieder am Stockplatz Bäume gefällt, die zu hoch geworden waren. Den Überblick über die Aktivitäten der Tennis-Abteilung gab Martin Vilgis. Demzufolge traten vier Teams des TSV Trauchgau in der vergangenen Saison bei Punktspielen an. 

Das waren zwei Juniorinnen-, ein Knaben- und ein Mädchen-Team. Einstimmig beschloss die Versammlung außerdem den Mitgliedsbeitrag für die insgesamt 812 Vereinsangehörigen zu erhöhen. Einzelmitglied zahlen künftig 35 Euro (bisher 32 Euro) und der Familienbeitrag steigt von bislang 65 auf 70 Euro.

ms

Auch interessant

Meistgelesen

"Eine schwierige Situation"
"Eine schwierige Situation"
Polizei geht neue Wege
Polizei geht neue Wege
Fit für erholsamen Schlaf
Fit für erholsamen Schlaf
In den Startlöchern
In den Startlöchern

Kommentare