Das könnte Sie auch interessieren

Beziehungsstreit in Pfronten endet in Kontaktverbot

Beziehungsstreit in Pfronten endet in Kontaktverbot

Beziehungsstreit in Pfronten endet in Kontaktverbot
Alfred Köpf ist seit 65 Jahren unfallfrei auf den Straßen unterwegs

Alfred Köpf ist seit 65 Jahren unfallfrei auf den Straßen unterwegs

Alfred Köpf ist seit 65 Jahren unfallfrei auf den Straßen unterwegs
"Nein" zum Infinitypool in Hopfen

"Nein" zum Infinitypool in Hopfen

"Nein" zum Infinitypool in Hopfen

Entspannter zur Schule

Schüler der Füssener Grundschule gehen diese Woche zu Fuß zur Schule

+
Aus dem Venetianerwinkel mit Kurs auf die Schulbänke: Ein begleiteter „Laufbus“ kriegt beim „Alpenfilmtheater“ ganz locker die Kurve. An der 30 Minuten gesperrten Straße dient am Montagmorgen die Polizei vor Unterrichtsbeginn als Ansprechpartner.

Füssen – Grundschüler müssen nicht unbedingt morgens von den Eltern im Auto zur Schule chauffiert werden. Diese Botschaft vermittelt erneut seit Montagmorgen die Aktion „Fit zu Fuß“, die bis einschließlich kommenden Freitag rund um das Schulgelände in der Augustenstraße läuft.

„Die Straßen um unsere Schule werden für Pkw von 7.30 bis 8 Uhr gesperrt“, erläuterte Schulleiter Wolfgang Steurer am Montagmorgen. Da waren die von Erwachsenen begleiteten Gruppen aus dem Venetianerwinkel in Füssen-West und aus anderen Richtungen schon alle pünktlich zum Unterricht erschienen. Die „Laufbusse“ bringen morgens „viel Entspannung auf den Schulweg“, weiß auch Grundschullehrerin Christine Fahrnholz, die auf dem Radl einer solchen Gruppe entgegen gefahren war.

„Diese Aktion, die wir erneut als Anstoß sehen, soll der Sicherheit und Gesundheit unserer Schulkinder dienen. Zudem können die Schüler ein gutes Sozialverhalten und Umweltbewusstsein entwickeln.“ "Wichtiger Impuls" Nicht zuletzt solle, so Rektor Wolfgang Steurer, „eine nachhaltig Verbesserung der hektischen Verkehrssituation um das Schulhaus angeregt werden“. Eine solche Aktion sei aber nur als Team durchzuführen.

Die Aktion, die jedes Jahr einen „wichtigen Impuls“ gebe, werde von unterschiedlichen Seiten wieder „gut unterstützt“. Verständnis dafür, dass es erneut in dieser Schulwoche in den Straßen rund um die Füssener Grundschule anders läuft als gewohnt, zeigten nach Auskunft der Füssener Polizei die Eltern vor Ort, die am Montagmorgen mit dem Auto vorgefahren waren. Die Schulleitung weist außerdem darauf hin, dass die öffentlichen Busse für die Fahrschüler während der bis kommenden Freitag, 27. April, dauernden Aktion ganz normal wie üblich fahren.

cf

Das könnte Sie auch interessieren

Großer Auftritt am Füssener Festspielhaus

Joan Baez singt am Forggensee

Joan Baez singt am Forggensee

Nur eine Gegenstimme

"Das ist die hohe Kunst der Haushaltsplanung"

"Das ist die hohe Kunst der Haushaltsplanung"

"Füssen und seine Historie":

Füssener Stadttore: Zeichen des Bürgerstolzes

Füssener Stadttore: Zeichen des Bürgerstolzes

Auch interessant

Meistgelesen

Der Sport steht im Vordergrund
Der Sport steht im Vordergrund
Nach Sturz vom Baugerüst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
Nach Sturz vom Baugerüst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
"Einzigartig in der Region"
"Einzigartig in der Region"
Füssener "La Perla" darf anbauen
Füssener "La Perla" darf anbauen

Kommentare