LVN erneuert Strommasten bei Roßhaupten

Neue Masten

+
Die bestehenden Masten der 110-kV-Freileitung sind mittlerweile über 60 Jahre alt und müssen in Stand gesetzt werden. Dazu werden nur einzelne Bauteile ersetzt oder zusätzlich eingebaut.

Schongau/Roßhaupten – Als zuständiger Verteilnetzbetreiber erneuert die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) ab dieser Woche die Strommasten der 110-kV-Freileitung zwischen Schongau und Roßhaupten.

Das teilte das Unternehmen in der vergangenen Woche mit. Die Masten der bestehenden Leitung wurden demnach vor mehr als 60 Jahren errichtet und müssen in Stand gesetzt werden, um die Versorgungssicherheit in der Region weiterhin zu gewährleisten. 

Dafür ersetzt LVN einzelne Bauteile wie beispielsweise Querstreben oder repariert witterungsbedingte Schäden an den Masten. Im Rahmen dieser Instandhaltungsmaßnahme ist weder eine Neuerrichtung von Masten noch das Einziehen neuer Leiterseile nötig, betonte der Augsburger Stromversorger in einer Pressemitteilung. 

Insgesamt werden 78 Masten zwischen Roßhaupten und Lechbruck sowie Urspring und Schongau saniert. Die Masten im Leitungsabschnitt zwischen Lechbruck und Urspring wurden bereits 2011 erneuert und sind von den kommenden Baumaßnahmen ausgenommen.

Start in dieser Woche

Die Bauarbeiten sollten planmäßig Anfang dieser Woche im Abschnitt zwischen Roßhaupten und Lechbruck starten. Pro Mast sind etwa zwei Arbeitstage vorgesehen. Im Frühjahr soll das Projekt dann abgeschlossen sein. LVN investiert nach eigenen Angaben insgesamt rund 700.000 Euro in die Erneuerung. Die Grundstückseigentümer wurden vor Beginn der Arbeiten informiert. 

Keine Einschränkungen

Um die Sicherheit der Mitarbeiter der zuständigen Baufirma jederzeit zu gewährleisten, soll der jeweilige Leitungsabschnitt vom Netz genommen werden. Für die Verbraucher entstehen dadurch keine Einschränkungen, da die Stromversorgung während der Arbeiten durch das Verteilnetz in der Region sichergestellt werde.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Urlauberin bei Wanderung zur Kronenhütte verstorben
Urlauberin bei Wanderung zur Kronenhütte verstorben
Füssen soll mit Hubert Schmid  nachverhandeln
Füssen soll mit Hubert Schmid  nachverhandeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.