Ressortarchiv: Füssen

»Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

Ganz bewußt haben wir in der Redaktion eine Aussage von Dante Alighieri, die der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut am Anfang seiner Gedanken zum Jahreswechsel zitierte, als Überschrift dieses Artikels gewählt. Auch der Beitrag des Außerferner Bezirkshauptmanns Dietmar Schennach rechtfertigt unsere Entscheidung. Beide Beiträge folgen hier im Wortlaut: Landrat Johann Fleschhut:
»Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,

Die Liebe siegt

Ferientheater hört sich schnell nach leichter Unterhaltung an, doch was Monika Schubert und ihr fantastisches Team der Theaterschule “mobilé” mit “Krabat” auf die Bühne brachte, war alles andere als leicht. Mit Bravour und inniger Spielfreude setzten sie Ottfried Preußlers Jugendroman auf der Bühne um. Vom 26. bis 29. Dezember wurde die junge Schauspieltruppe im Theaterkino filmburg in Marktoberdorf geradezu umjubelt.
Die Liebe siegt

Füssen unterliegt beim Derby

Nach einer nervigen Partie in Landsberg und dem 11. Sieg mit 8:6 (3:4, 3:2, 2:0) in Folge hoffte man beim EV Füssen natürlich, zuhause gegen Passau das Dutzend voll machen zu können. Doch mit starken Defensivleistung behielten die „Hawks“ mit 3:2 (0:1, 3:1. 0:0) die Oberhand. Dies bedeutete die erste Niederlage seit dem 9.11.2008. Am Dienstag (23.12.) gab es in Miesbach in einem harten Spiel einen 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) Auswärtserfolg und im Heimspiel am 26.12. gegen Nauheim spielte Füssen groß auf und gewann 9:4 (2:1, 4:2, 3:1). Das Derby am 28.12.2008 in Kaufbeuren endete mehr als glücklich mit 3:1 (0:0, 2:1, 1:0) für den ESV Kaufbeuren.
Füssen unterliegt beim Derby

Kunst mit Gefühl

Ein Zauber lag über Füssen, als die Kunsthallen am Lech vom 19. bis 21. Dezember ihre Tore für eine Ausstellung und den “etwas anderen Weihnachtsmarkt” öffneten. “Weihnachtszauber” war dann auch der Titel, der auf locker, beschwingte Art Programm war. Vernissage-Party
Kunst mit Gefühl

Mit Know-how ganz nach vorn

Trotz Finanzkrise und Kursturbulenzen erfolgreich an der Börse? Dass das möglich ist, zeigten in den vergangenen Wochen Michael Niggl und seine fünf Mitspieler. Die Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Hohenschwangau haben als Team „Mofatuner“ beim größten europäischen Börsenspiel teilgenommen und konnten mit 74.053,34 Euro im Depot als bestes Ostallgäuer Team den sechsten Platz bei der Sparkasse Allgäu belegen.
Mit Know-how ganz nach vorn

Spende unter´m Weihnachtsbaum

Das Führungstrio der Füssener Tafel, Jens Müller (Vorsitzender), Gaby Müller (dessen Stellvertreterin) und Michael Wollnitza (Vertrauensmann) freute sich sehr über die Spende, die es vom Gesundheitszentrum König Ludwig in Schwangau überreicht bekommen hat.
Spende unter´m Weihnachtsbaum

AZV: Trotz Investitionen Verbindlichkeiten abbauen

Der Abwasserzweckverband (AZV) besteht seit 1976 und hatte ursprünglich außer der Stadt Füssen die damalige Gemeinde Weißensee und die Gemeinde Schwangau als Mitglieder. Drei Jahre später klinkte sich Hopferau ein und seit 1983 ist auch die Gemeinde Eisenberg mit im Bunde. Im Rahmen der Verbandsversammlung unter Vorsitz von Füssens Bürgermeister Paul Iacob wurde deutlich, dass Füssen auf eine neue Berechnung der Anteile setzt, wobei sich an der Menge der aktuell eingeleiteten Abwässer orientiert werden soll.
AZV: Trotz Investitionen Verbindlichkeiten abbauen

Waldbauern im Ammergebirge

Die Dokumentation „Waldbauern im Ammergebirge“ in der Sendereihe „Unter unserem Himmel“ am Sonntag, den 28. 12. 2008, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen führt uns in eine der schönsten Berglandschaften Bayerns.
Waldbauern im Ammergebirge

Weihnachtszauber

Wie bereits vergangenes Jahr öffnen zur Weihnachtszeit die Füssener Kunsthallen am Lech wieder ihre Tore. Vom 19. bis 21. Dezember kehrt dort ein wahrer Weihnachtszauber ein. Kunst, Aktion, Film und Musik erwarten die Besucher, die bereits vergangenes Jahr zahlreich durch die Kunsthallen schlenderten.
Weihnachtszauber

Immer legendärer

Auch bei der 14 Auflage in Mittersill im Salzburger Land war die Stimmung permanent am Höhepunkt. Rassige Fußballspiele, Galadinners, Hüttenzauber und Showeinlagen wechselten sich am laufenden Band ab.
Immer legendärer

Großartige Geste

Mit einem symbolischen Scheck über 2500 Euro an den Ortsverein Füssen-Schwangau überbrachten die beiden Geschäftsführer Dr. Heinrich Schlichtherle und Magister Klaus Schmitzer ein großartiges vorweihnachtliches Geschenk der Elektrizitätswerke Reutte.
Großartige Geste

»Heilende Worte« als Dank

Fast 25 Jahre lang galt der meditative Abend in der Wieskirche als ein Höhepunkt des alljährlich in Hohenschwangau stattgefundenen C. G. Jung-Seminars von Dr. Karlheinz Röder. In Anlehnung daran waren auch heuer Anfang Dezember viele ehemalige Seminar-Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich und aus ganz Deutschland einer Einladung von Dr. Röder zu »Musik und Wort im Advent« in der Wieskirche gefolgt.
»Heilende Worte« als Dank

Bunter Jahresausklang

Mitten in der Turniersaison hatte die Fechtabteilung der TSG Füssen zum sportlichen Jahresausklang geladen. Die knapp 50 Fechtern, Eltern und Förderern bedeuteten Teilnehmerrekord bei der Feier. Traditionell erhielten die neuen Vereinsmeister ihre Pokale.
Bunter Jahresausklang

Neues Löschfahrzeug für die FFW Weissensee

Strahlende Gesichter bei der Freiwilligen Feuerwehr in Weißensee: Nach gut zweijähriger Wartezeit konnte Bürgermeister Paul Iacob das neue Löschfahrzeug 10/6 an die Verantwortlichen übergeben.
Neues Löschfahrzeug für die FFW Weissensee

Qualität mit »Gold« bewertet

Das Team des Kurcafes in Füssen konnte sich wieder über eine Prämierung in Gold ihres Weihnachtsstollen und auch ihrer Elisenlebkuchen freuen. In einem landesweiten Wettbewerb der bayerischen Konditoren prüften unabhängige Juroren die eingesandten Stollen auf äußeres Erscheinungsbild, Geruch, Krume und natürlich auf Geschmack.
Qualität mit »Gold« bewertet

Punktgleich mit ESV Kaufbeuren

Durch die Siege Nr. 7 in Grafing gegen Klostersee mit 3:2 (1:0, 0:0, 2:2) und Nr. 8 am Sonntag mit 8:5 (4:1, 3:0, 1:4) im Derby gegen Kaufbeuren in Folge schloss der EV Füssen nun punktgleich zum Tabellendritten ESV Kaufbeuren auf, der nur die bessere Tordifferenz hat. Der Abstand zu Verfolger Passau mit 2 Punkten Rückstand auf Platz 5 hat sich allerdings nicht verringert, da Passau ebenso am Wochenende zweimal erfolgreich war und zwar am Freitag mit 2:0 in Kaufbeuren und am Sonntag zuhause gegen Leipzig mit 4:3, wobei das erstaunliche in dieser Partie war, dass Passau keine Strafzeit erhielt und Leipzig nur 2 Minuten.
Punktgleich mit ESV Kaufbeuren

Forschendes Lernen in Vils

Der Vilser Physiksaal erstrahlt in neuem Glanz. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten bietet er hervorragende Voraussetzungen für experimentelles Lernen. Zahlreiche Ehrengäste wie Landesrätin Mag. Dr. Beate Palfrader waren zur vom Schulchor umrahmten Einweihungsfeier gekommen.
Forschendes Lernen in Vils

IHK Schwaben zeichnet ihre 20 landesbesten Prüflinge aus

An 20 junge Spitzenfachkräfte und deren Ausbildungsbetriebe konnte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben am 25. November 2008 die Auszeichnungsurkunden für das beste Abschlussergebnis in dem jeweiligen Ausbildungsberuf übergeben. Insgesamt verzeichnet Bayern 143 Landesbeste, die sich gegen ihre Mitstreiter in den Prüfungen durchsetzen konnten.
IHK Schwaben zeichnet ihre 20 landesbesten Prüflinge aus

»Weihnachtszauber« - Gemeinschafts-Ausstellungen in den Kunsthallen am Lech in Füssen

„Weihnachtszauber“ heisst die etwas andere Weihnachts-Ausstellung in den Kunsthallen am Lech vom 19. bis 21. Dezember in Füssen. Von Live-Sound über Bilderausstellungen und Video-Installationen bis hin zu Kunst-Aktionen ist bei 3 Euro Eintritt so einiges geboten.
»Weihnachtszauber« - Gemeinschafts-Ausstellungen in den Kunsthallen am Lech in Füssen

Freikarten für das »Alpentrio Tirol« in St. Nikolaus in Tannheim

„The Voice“ Ralph Schader präsentiert: „Weihnacht in den Bergen“ mit dem Alpentrio Tirol am 21. Dezember in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Tannheim und der KREISBOTE verlost dazu Freikarten.
Freikarten für das »Alpentrio Tirol« in St. Nikolaus in Tannheim

Fit im Kopf bleiben

60 ErzieherInnen bzw. ÜbungsleiterInnen aus dem Ostallgäuer und Kaufbeurer Raum nahmen mit viel Elan und Aufmerksamkeit an zwei Nachmittagen in „Bewegungserziehung“ für den Elementarbereich in Marktoberdorf-Thalhofen teil. Bereits zum 18. Mal werden diese Fortbildungen heuer vom Turnbezirk Schwaben und den Schwäbischen Sparkassen im gesamten Regierungsbezirk zur Multiplikatorenschulung organisiert und durchgeführt. Zwei Arbeitskreise
Fit im Kopf bleiben

Kulinarischer Weihnachtsmarkt

Der Füssener Weihnachtsmarkt präsentiert sich in diesem Jahr erstmals als kulinarischer Event. Füssens Gastronomen präsentieren über Glühwein und Bratäpfel hinaus ein vielfältiges Angebot an Allgäuer und internationalen Schmankerln und Getränkespezialitäten. Einheimische und Gäste
Kulinarischer Weihnachtsmarkt