Ressortarchiv: Füssen

Energieberatung startet im Februar

Die Preisentwicklung bei Heizöl im Jahr 2008 machte es deutlich: Wenn es ums Heizen geht, gehen wir unsicheren Zeiten entgegen. Energiesparende Haussanierungen und alternative Heizsysteme sind dabei wichtige Schritte raus aus der Kostenfalle. Die neue Wohnbauförderung des Landes bietet hierfür attraktive finanzielle Anreize. Doch welche Form der Investition ist im jeweiligen Fall sinnvoll?
Energieberatung startet im Februar

Auf einem guten Weg

Mit einem „Schwergewicht der bayerischen Politik“ sozusagen als Stargast, wie ihn der CSU-Ortsverbandsvorsitzende von Füssen, Dr. Hans-Martin Beyer, nannte, hielten die Christsozialen der Lechstadt jüngst ihren Neujahrsempfang ab. Und so war es schließlich kein Wunder, dass der große Saal im „Haus der Gebirgsjäger“ mit gut 100 Besuchern recht ordentlich gefüllt war, als der bayerische Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Dr. Markus Söder, allen anderen Gästen nicht nur „ein gutes, hoffnungsvolles und gesundes neues Jahr“ wünschte, sondern zudem unter anderem auch eine Art Plädoyer für den Freistaat hielt.
Auf einem guten Weg

"Tinte gibt´s im Kaufhaus – Blut nicht"

Dr. Ivo Holzinger, Vorsitzender des BRK-Kreisverbands Unterallgäu und Oberbürgermeister von Memmingen, ehrte rund 130 verdiente Blutspenderinnen und Blutspender aus Schwaben und Oberbayern.
"Tinte gibt´s im Kaufhaus – Blut nicht"

Kompromiss mit "menschlichem Aspekt"

Man hat lange getagt, am Dienstag, als sich der Füssener Stadtrat im „Haus Hopfensee“ zu einer Klausur zusammengesetzt hatte, um unter anderem auch über die verwaltungssprachlich sogenannte „Beseitigung baulicher Anlagen“ im Füssener Wasenmoos zu diskutieren und am Ende von rund sechs Stunden auch eine „verträgliche Lösung für die Eigentümer“ zu finden. So jedenfalls nannte Landrat Johann Fleschhut den „klaren Kompromiss“ (Füssens Bürgermeister Paul Iacob), den man an diesem Tag zwischen dem Landratsamt Ostallgäu und dem Füssener Stadtrat hinsichtlich des künftigen Vorgehens gegen baurechtlich nicht genehmigte Bauten in dem ehemaligen Torfabbaugebiet westlich der Lechstadt getroffen habe.
Kompromiss mit "menschlichem Aspekt"

"Ältere Autofahrer sind besser als ihr Ruf"

„Wir waren mit unserer kleinen Verkehrswacht im letzten Jahr doch wieder sehr aktiv und haben uns, wo es nur ging, an Aktionen beteiligt“. So fasste Vorsitzender Klaus Matzkat bei der Jahreshauptversammlung der Gebietsverkehrswacht Ostallgäu Süd im Haus Hopfensee die Arbeit des vergangenen Jahres zusammen. „An dieser Stelle geht mein besonderer Dank an alle aktiven Helfer, die in den verschiedenen Projekten tätig waren, diese unterstützt und wie immer uneigennützig in ihrer Freizeit mitgeholfen haben", fuhr er fort.
"Ältere Autofahrer sind besser als ihr Ruf"

"Eisgala in Kitz"

Zum 22. Mal präsentierte Ralph „The Voice“ Schader seine traditionelle Eishockeygala im Rahmen der Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Nach einem unterhaltsamen und spannenden Duell am Eis trennten sich die Red Bull Sports-Stars und das Intersport Prominententeam 7:7!
"Eisgala in Kitz"

Ein Auerhahn im Heimathaus

Die Nesselwanger Unternehmerfamilie Thrun ist dem Heimathaus Nesselwang sehr wohlwollend verbunden. In den museal gestalteten Ausstellungsbereichen geht es neben dem Themenbereich „Jagdprivileg der Grundherrschaft“ auch um „Wild, Jagd und Fischerei“.
Ein Auerhahn im Heimathaus

Generationenwechsel

Mit 01. Jänner 2009 vollzog sich ein Generationenwechsel an der Stelle des Amtsarztes der Bezirkshauptmannschaft Reutte. Dr. Hermann Schönbacher, der seinen Dienst am 13. März 1997 angetreten hat, ist mit 31.12.2008 in den wohlverdienten Ruhestand übergetreten.
Generationenwechsel

Besonderer Stellenwert

Bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reutte legte Alexander Ammann erstmals als erster Kommandant einen Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht über das abgelaufene Jahr.
Besonderer Stellenwert

FFW Füssen braucht dringend Nachwuchs

Die Freiwillige Feuerwehr Füssen konnte sich im vergangenen Jahr über einen Mangel an Einsätzen nicht beklagen. 87 Mal musste sie zu den verschiedensten Anlässen ausrücken. Wie immer lagen die technischen Hilfeleistungen an der Spitze. Ob beim Orkantief "Emma" im März, bei der Bergung eines von Vandalen versenkten Baggers im Weißensee oder wie zuletzt beim Tanklastzug-Unfall im Seeg – das Einsatzgebiet stellte große Anforderungen an die Wehr.
FFW Füssen braucht dringend Nachwuchs

Florettfechter in Belfast

Mit Philipp Sattelberger und Aljoscha Kertesz nahmen gleich zwei Florettfechter der TSG Füssen an den offenen nordirischen Meisterschaften in Belfast teil. Mit guten Plätzen erzielten beide einen optimalen Start ins neue Jahr.
Florettfechter in Belfast

"Eine Aufgabe, die ungeheuer wichtig ist"

Dieser Tage jagt ein Neujahrempfang den anderen und so gaben sich kürzlich auch die Füssener Blaulicht-Organisationen die Ehre, ihre Mitglieder im großen Saal der Sparkasse Allgäu am Maximiliansplatz zu einem Empfang zu laden. Wobei schließlich auch deutlich wurde, dass die, „die Tag und Nacht für andere da sind“, wie der Sprecher der Blaulicht-Organisationen in Füssen, Michael Wagner, betonte, sich dementsprechend anscheinend einer recht hohen Wertschätzung seitens der Politik erfreuen.
"Eine Aufgabe, die ungeheuer wichtig ist"

Optimismus statt Krisenszenario

Zahlreiche Prominenz konnte die WK-Obmann der Wirtschaftskammer Reutte, Peter Wartusch, beim Neujahrsempfang 2009 begrüßen. Unter den Gästen waren unter anderem Landeshauptmann Günther Platter, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Dr. Jürgen Bodenseer als Präsident der Wirtschaftskammer Tirol sowie die Landräte der Landkreis Oberallgäu und Ostallgäu, Gebhard Kaiser und Johann Fleschhut.
Optimismus statt Krisenszenario

Im guten Mittelfeld

Vergangene Woche fand in Wien das 11. Hellmut –Seibt Memorial, das Teil des European Criterium ist, vom 12.– bis zum 17. Januar statt. Es war ein internationaler Wettkampf, der als Europameisterschaft für Clubs dient. Doch seit diesem Jahr waren auch noch zusätzlich Läufer aus Amerika dabei. Es nahmen Läufer aus 15 Nationen Teil – auch Läufer, die heute bei Europa- und Weltmeisterschaften auf dem Treppchen stehen, haben diesen Wettkampf schon durchlaufen.
Im guten Mittelfeld

Reutte ist erfolgreichster Bezirk bei Landesmeisterschaft im Zielbewerb

Mit nicht weniger als 8 Medaillen erreichten die Außerferner Stocksportler bei den Landesmeisterschaften im Einzelzielbewerb in Ebbs.
Reutte ist erfolgreichster Bezirk bei Landesmeisterschaft im Zielbewerb

Reinstes Wechselbad

Strahlende Gesichter am Samstag - gedrückte Stimmung am Sonntag. Samstag 10.01.: Biathlonschießen und Langlauf, klassische Technik
Reinstes Wechselbad

"Unverbesserliche Optimisten"

Proppevoll war der große Saal des Pfarrheims St. Andreas in Nesselwang, als dort jüngst der traditionelle Neujahrsempfang der Marktgemeinde Nesselwang über die Bühne ging. Und dies mit teils recht hochkarätigen Gästen, wie etwa der ehemalige Bundesfinanzminister Dr. Theo Waigel, der in seiner launigen Festrede alle Anwesenden dazu aufrief, „unverbesserliche Optimisten“ zu sein. Neben Waigels Worten stellte dann die Verleihung der „Goldenen Nessel“ an Willi Kovarik sowie Roland Miller durch Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhard einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung dar.
"Unverbesserliche Optimisten"

Alle Stockerl-Plätze für den Ski-Stützpunkt HEAD

Nach einem Konditionswettkampf zu Beginn der Saison 2008/2009 fanden jetzt am Wochenende die ersten Rennen der Lena-Weiss-Cup-Rennserie (früher bekannt als Meckatzer-Cup-Rennserie) statt. Die besten Athleten im Allgäu maßen sich im Rahmen eines Vielseitigkeits-Riesenslaloms am Samstag in Schattwald und eines Vielseitigkeits-Slaloms am Sonntag in Steibis.
Alle Stockerl-Plätze für den Ski-Stützpunkt HEAD

Kliniken bauen Defizite deutlich ab

Mit 5,5 Millionen Euro an geplantem Defizit für das Jahr 2009 hat das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren einen großen Schritt zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation getan.
Kliniken bauen Defizite deutlich ab

"Sportstars am Eis in Kitzbühel"

Wie jedes Jahr werden wieder zahlreiche Sportstars und Prominente auf das Kitzbüheler Eis einlaufen. Es stehen sich dabei die Red Bull Sports-Stars und das Intersport Prominententeam gegenüber.
"Sportstars am Eis in Kitzbühel"