Ressortarchiv: Füssen

Lechbruck sucht die perfekte Krippen-Lösung

Lechbruck sucht die perfekte Krippen-Lösung

Lechbruck - Es wäre eine ziemlich überstürzte Entscheidung geworden, die der Lechbrucker Gemeinderat bei den Plänen für eine Kinderkrippe in seiner jüngsten Sitzung hätte treffen müssen. Doch nachdem die Frist für die Einreichung der Förderanträge geschoben worden war, bekamen die Räte nun ein wenig Luft.
Lechbruck sucht die perfekte Krippen-Lösung

... und keiner hat’s gemerkt

Füssen – Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Allgäuer Dorf ist ungültig.  Die Bürgermeister der Verbandsgemeinden haben sich einen peinlichen Fehler erlaubt: Der Aufstellungsbeschluss hätte laut Satzung einstimmig gefällt werden müssen, Schwangaus Reinhold Sontheimer war jedoch dagegen.
... und keiner hat’s gemerkt
Hospizverein will seine Bekanntheit steigern

Hospizverein will seine Bekanntheit steigern

Füssen – „Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens steht immer im Mittelpunkt unseres Bemühens“, so die 1. Vorsitzende des Hospizvereins Südliches Ostallgäu, Brigitte Engelhard-Lechner. Zu Beginn der Jahresversammlung im „Haus der Gebirgsjäger“ erläuterte sie kurz den Hospizgedanken.
Hospizverein will seine Bekanntheit steigern
Ein altes Buch ist zurück in Füssen

Ein altes Buch ist zurück in Füssen

Füssen – Von der Zeit der Römer bis zur Gründung der deutschen Standesämter im Jahr 1876 reicht der „Geschichtskalender der Vorzeit“, den der Füssener Bäckermeister Bernhardin Hörman von 1866 bis 1876 gemalt und niedergeschrieben hat. Dieses „Bilderbuch“ hat die Stadt nun gekauft.
Ein altes Buch ist zurück in Füssen
Pfrontener können jetzt am PC ihren Ausweis beantragen

Pfrontener können jetzt am PC ihren Ausweis beantragen

Pfronten – Vom Sofa aus einen neuen Personalausweis beantragen oder sonstigen Papierkram erledigen, das ist ab sofort in Pfronten möglich. Kürzlich wurde hier ein Pilotprojekt gestartet, das Geschäftszeiten und Laufereien für die Bürger überflüssig machen soll und die Verwaltung entlasten könnte.
Pfrontener können jetzt am PC ihren Ausweis beantragen
Die Stadt Füssen will sparen

Die Stadt Füssen will sparen

Füssen – Einstimmig hat der Finanzausschuss kürzlich dem Stadtrat empfohlen grünes Licht für den Haushaltsplan 2013 zu geben. In dem will die Stadt weiter sparen. So soll eine Nettoneuverschuldung vermieden werden. Außerdem will die Stadt ihren Schuldenberg um 400.000 Euro abbauen.
Die Stadt Füssen will sparen
Die Sing- und Musikschule Pfronten feiert ihr 20. Jubiläum

Die Sing- und Musikschule Pfronten feiert ihr 20. Jubiläum

Pfronten – 20 Jahre sei keine „endlos lange Zeit“, auf die man zurückblicke, aber eine Zeit, auf die man stolz sein könne, stellte Klaus Frick  im Pfarrheim zum 20-jährigen Jubiläum der Sing- und Musikschule Pfronten fest. Das unterstrichen im Anschluss die Aufführungen der Schüler und Lehrer.
Die Sing- und Musikschule Pfronten feiert ihr 20. Jubiläum
Geschenke für die Soldaten im Auslandseinsatz packen

Geschenke für die Soldaten im Auslandseinsatz packen

Füssen – Für die 93 Soldaten aus der Allgäu Kaserne in Füssen, die derzeit im Auslandseinsatz sind, wurden am Samstag Geschenke gepackt. Den „Familientag“ hatte die Führung der Allgäu Kaserne auf die Beine gestellt. Hier hatten Angehörige die Gelegenheit sich auszutauschen.
Geschenke für die Soldaten im Auslandseinsatz packen
Die »WIR in Füssen« soll alle Altersgruppen ansprechen

Die »WIR in Füssen« soll alle Altersgruppen ansprechen

Füssen – Zur Auftaktveranstaltung der fünften „WIR in Füssen“ hat der Bund der Selbstständigen (BdS) Füssen kürzlich Aussteller und Interessenten, darunter ein Team des Kreisboten, in das Autohaus Mendler eingeladen. Dort präsentierte der erste Vorsitzende Andreas Ullrich die Neuheiten der Messe.
Die »WIR in Füssen« soll alle Altersgruppen ansprechen
24 Verletzte bei Crash auf der B17

24 Verletzte bei Crash auf der B17

Schwangau – Vier Schwer- und 20 Leichtverletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstag auf der B17 zwischen Buching und Schwangau. Nach einem Überholmanöver geriet ein aus München kommendes Auto ins Schleudern und rammte den Bus einer Reisegruppe aus Brandenburg.
24 Verletzte bei Crash auf der B17
» O´zapft is« in Nesselwang

» O´zapft is« in Nesselwang

Nesselwang – Nur einen Schlag hat Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhart am vergangenen Samstag beim Bockbier-Anstich im Brauerei-Gasthof Hotel Post gebraucht, um den Hahn ins Fass zu treiben. Damit war die Bockbierzeit in Nesselwang eröffnet.
» O´zapft is« in Nesselwang
Traumkarriere über Umwege

Traumkarriere über Umwege

Breitenwang – „Ich bin froh so einen tollen Beruf für mich gefunden zu haben“, schwärmt Andreas Zitt. Der 20-Jährige übt als Konditor ein kreatives Handwerk aus, in dem er kürzlich die Meisterprüfung ablegt hat. Nun war er zu Besuch bei seiner ehemaligen Schule, der Polytechnischen Schule in Reutte.
Traumkarriere über Umwege
ASF-Rose geht an Limbach und Werner

ASF-Rose geht an Limbach und Werner

Füssen – Um den Einsatz der Frauen zu würdigen, die sich für die Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft engagieren, hat die ASF Ostallgäu Auszeichnungen geschaffen. Die wurden nun am Freitag im Füssener Luitpoldpark Hotel an Dr. Jutta Limbach und Dagmar Werner vergeben.
ASF-Rose geht an Limbach und Werner
Loyalität oder freier Wille?

Loyalität oder freier Wille?

Füssen – Mit ausdrucksstarker Erzähltechnik hat der Diplomsprecher Martin Harbauer am Montag im Rahmen der „LeseZeit“ das Dilemma in Arthur Schnitzlers „Fräulein Else“ vermittelt. In der Novelle kritisiert der Dramatiker die österreichisch-ungarische Gesellschaft um die Jahrhundertwende.
Loyalität oder freier Wille?
Mehrfamilienhaus statt alter Villa?

Mehrfamilienhaus statt alter Villa?

Füssen – Wie weit geht die nähere Umgebung eines Hauses? Über diese Frage diskutierte kürzlich der Bauausschuss. Grund dafür war, ein Mehrfamilienhaus für das ein altes Haus weichen soll. Der Neubau passe in die Umgebung, urteilte Bauamtsleiter Armin Angeringer. Viele Stadträte sahen das anders.
Mehrfamilienhaus statt alter Villa?
Verkehrslärm soll weniger werden

Verkehrslärm soll weniger werden

Füssen – In der Klosterstraße, in der Floßer- und Spitalgasse sowie am Franziskanerplatz soll es ruhiger werden: Seit Jahren beschweren sich die Anwohner über den zu lauten Durchgangsverkehr. Unter anderem mit einer Verlängerung des Nachtfahrverbots  will der Verkehrsausschuss das Problem nun lösen.
Verkehrslärm soll weniger werden
»700 Millionen für die Spitäler«

»700 Millionen für die Spitäler«

Reutte – Dass die Tiroler „Österreich weit zu den Gesündesten mit der höchsten Lebenserwartung zählen, ist auch darin begründet, dass jährlich 1,8 Milliarden Euro dafür ausgegeben werden“, sagt Dr. Bernhard Tilg, Tiroler Landesrat (Minister) für Soziales und Verkehr bei einem Besuch im Außerfern.
»700 Millionen für die Spitäler«
Shopper zu Gast im Füssener Klinikum

Shopper zu Gast im Füssener Klinikum

Füssen – Um gesundheitspolitische, medizinische und soziale Fragen sowie den aktuellen baulichen Zustand ging es beim Besuch einer Dreierdelegation der Grünen in der Klinik Füssen. Die Landtagsabgeordnete Theresa Schopper haben Lucia Hornstein und Hubert Endhardt begleitet.
Shopper zu Gast im Füssener Klinikum
Allgäuer Dorf schafft erste Hürde

Allgäuer Dorf schafft erste Hürde

Füssen – Das Allgäuer Dorf ist einen Schritt weiter: Der Zweckverband Allgäuer Land hat am Donnerstag die Aufstellung des Bebauungsplans beschlossen. Die meisten Bürgermeister der Mitgliedergemeinden begrüßten das Projekt. Nur der Schwangauer Rathauschef Reinhold Sontheimer stimmte nicht zu.
Allgäuer Dorf schafft erste Hürde
Feuerwehr bleibt ohne Chef

Feuerwehr bleibt ohne Chef

Füssen – Die Stadt Füssen ist nach der Verabschiedung von Heinz Weller weiterhin auf der Suche nach einem Feuerwehrkommandanten. Wie Bürgermeister Paul Iacob im Rahmen eines Pressegesprächs erläuterte, hat auch die Versammlung der Aktiven am Mittwochabend in der Feuerwache keine Lösung gebracht.
Feuerwehr bleibt ohne Chef
»Bayerntour« zu Gast in Pfronten

»Bayerntour« zu Gast in Pfronten

Pfronten – „Sie sind mitten drin“, kündigte Moderatorin Carolin Reiber am Mittwoch im Brauereigasthof Falkenstein an und versprach den Gästen der Aufzeichnung der Sendung „Bayerntour“ einen interessanten Abend. Nach zweieinhalb Stunden hatte das Bayerischen Fernsehen dann alles im Kasten.
»Bayerntour« zu Gast in Pfronten

Warum sagte H&M ab?

Füssen – H&M kommt nicht nach Füssen, das steht wohl fest  Nun diskutierte der Stadtrat  über das Warum. Dabei musste sich Bürgermeister Paul Iacob Kritik von Grünen-Rätin Petra Schwartz anhören. Schließlich hatte der Rathauschef unter anderem die Grünen für die Absage verantwortlich gemacht.
Warum sagte H&M ab?