Ressortarchiv: Füssen

»Lieber mal stolpern«

»Lieber mal stolpern«

Reutte – „Wer nicht ständig versucht besser zu werden, hört auch auf gut zu sein“. Mit dieser Feststellung eröffnete Michael Baldauf, Obmann der Wirtschaftskammer im Bezirk Reutte, die diesjährige Abschlussfeier des Lehrlingswettbewerbes 2013 des Bezirks.
»Lieber mal stolpern«
Vertrauensperson für 4200 Kameraden

Vertrauensperson für 4200 Kameraden

Füssen – Sich mit einem Brigadegeneral auf Augenhöhe zu unterhalten wäre für die meisten Soldaten undenkbar. Nicht so für Carsten Börst. Der Oberstabsgefreite aus der Allgäu-Kaserne steht dem Dienstgrad nach zwar unterhalb der Unteroffiziere, hat aber einen besonderen „Job“ bei der Bundeswehr.
Vertrauensperson für 4200 Kameraden
Gutachten soll Klarheit schaffen

Gutachten soll Klarheit schaffen

Füssen – Der Bebauungsplan O53, der ein Baugebiet im Weidach überplanen soll, wird etwas auf sich warten lassen. Bürgermeister Paul Iacob (SPD) will erst ein hydro-geologisches Gutachten abwarten, dass die dortigen Grundwasserströme klären soll. Denn es gibt Widerstand gegen die Überplanung.
Gutachten soll Klarheit schaffen
700 Jahre Dorfgeschichte

700 Jahre Dorfgeschichte

Rieden – Über zwölf lange Jahre dauerten die Recherchen für die Chronik der Pfarrgemeinde Rieden am Forggensee. Jetzt ist sie fertig und die beiden Autorinnen Annemarie Dolesch und Karolina Eberle stellten sie kürzlich vor.
700 Jahre Dorfgeschichte
25 Jahre Posaunenchor

25 Jahre Posaunenchor

Füssen – Der Füssener Posaunenchor hat kürzlich vor etwa 80 Zuhörern sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Mitglied der Gruppe aus zehn Bläsern ist Kirchenmusiker Wolfgang Pröbstl, der vor kurzem in den Ruhestand verabschiedet wurde. Er bleibt dem Posaunenchor als Instrumentalist erhalten.
25 Jahre Posaunenchor
Rendezvous ohne Grenzen

Rendezvous ohne Grenzen

Füssen/Reutte – Ein Rendez-Vous war kürzlich das Kurzfilmfestival in Füssen und Reutte auf jeden Fall. Hier lernten sich „Menschen mit Handicap“, Filmemacher und sogenannte normale Menschen kennen. Nicht nur die internationalen Filme überraschten, schon auch die Moderation von Alex Oberholzer.
Rendezvous ohne Grenzen
Wirtschaft fürs Gemeinwohl?

Wirtschaft fürs Gemeinwohl?

Füssen – Mehr über die „Gemeinwohl-Ökonomie“ wollte das Publikum kürzlich im Vortragssaal des Füssener Luitpoldpark-Hotels wissen. Es waren 70 Zuhörer gekommen, darunter Christine Fröhlich, die neue Vorsitzende der Freien Wähler-Ortsgruppe Füssen, um Referent Jörn Wiedemann zuzuhören.
Wirtschaft fürs Gemeinwohl?
Rettung für artenreiche Wiesen

Rettung für artenreiche Wiesen

Pfronten – Ob Heuschnaps, Heucreme oder Heutiere: Pfronten setzt bei seiner Vermarktung auch auf seine Bergwiesen. Doch artenreiche Wiesen gibt es immer seltener. Um die im Ostallgäu zu erhalten, hat Pfronten und der Landschaftspflegeverband Ostallgäu kürzlich zum Wiesenaktionstag geladen.
Rettung für artenreiche Wiesen
Kanadier holen Curlingsieg

Kanadier holen Curlingsieg

Füssen – Curling-Teams aus Kanada, Schottland und den USA belegten vor kurzem die drei ersten Plätze beim Breitensportturnier „Margarita-Cup 2013“ in Füssen. Den 19. Platz sicherte sich die Rollstuhl-Curling-Mannschaft mit Skip Christiane Putzich aus Füssen.
Kanadier holen Curlingsieg
Waldpreis geht nach Füssen und Pfronten

Waldpreis geht nach Füssen und Pfronten

Füssen – Den Waldpreis 2013 hat kürzlich Schirmherrin Angelika Schorer im Walderlebniszentrum Ziegelwies verliehen. Zum vierten Mal war dieser Preis im Landkreis Ostallgäu, der alle zwei Jahre vergeben wird, ausgeschrieben. Die beiden Preisträger kamen heuer aus Pfronten und Füssen.
Waldpreis geht nach Füssen und Pfronten
Gut Kinsegg feiert Geburtstag

Gut Kinsegg feiert Geburtstag

Bernbeuren – Mit einem Tag der offenen Tür hat der Waldort Gut Kinsegg vor kurzem sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Neben einem Jagdhornkonzert ließ Christa Rodenkirchen hinter die Kulissen schauen mit einem Besuch im Rothirschgehege, einer Märchenstunde und Spiel und Spaß rund um das Thema Wald.
Gut Kinsegg feiert Geburtstag
Teures Rekordjahr

Teures Rekordjahr

Füssen – Fast 90.000 Gäste beförderte die Forggensee-Schifffahrt 2012, das ist Rekord. Einen Gewinn von etwas über 26.000 Euro weist der Jahresbericht aus. Doch der Zahn der Zeit nagt an den Schiffen: Der Motor der MS Füssen muss für 100.000 Euro ausgetauscht werden.
Teures Rekordjahr
Klinikküche möchte ihre Position sichern

Klinikküche möchte ihre Position sichern

Füssen – Die Füssener Klinik hat im Gegensatz zu anderen Krankenhäusern noch eine eigene Küche.  „Das sind 3300 Tabletts am Tag. Das macht rund 10.000 Essensausgaben im Monat", sagt Küchenchef Josef Knisel. Ziel sei, diese Küche besser auszulasten. „Wir möchten Abnehmer von außerhalb gewinnen.“
Klinikküche möchte ihre Position sichern
Spielerisch auf den Ernstfall vorbereiten

Spielerisch auf den Ernstfall vorbereiten

Füssen – Mit 20 Jugendlichen hat kürzlich eine Gruppe aus Dillingen an der Donau beim Erringen des Leistungsabzeichens beim Technischen Hilfswerks (THW) in Füssen teilgenommen. Insgesamt 65 Mädchen und Buben aus Schwaben bewältigten hier theoretische und praktische Aufgaben.
Spielerisch auf den Ernstfall vorbereiten
Neuer Imam in Füssen

Neuer Imam in Füssen

Füssen – Der neue Imam Serkan Dursum aus Manisa hat sich vor kurzem seiner muslimischen Gemeinde in Füssen und danach in der Moschee bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt. Der 35-Jährige gehört auch dem Ökumenischen Arbeitskreis an, in dem sich Christen und Muslime besser kennen lernen können.
Neuer Imam in Füssen
Nesselwang weiht Kläranlage ein

Nesselwang weiht Kläranlage ein

Nesselwang – Mit einem „symbolischem Knopfdruck“ hat am Samstag Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhart die neue Kläranlage in Betrieb genommen. Nachdem die fertiggestellt worden war, war die alte Anlage abgebaut worden
Nesselwang weiht Kläranlage ein
Es kommt Leben in den Gewerbepark

Es kommt Leben in den Gewerbepark

Füssen – Das Zugpferd des Gewerbeparks Allgäuer Land steht: Nach rund 18 Monaten Bauzeit ist das neue Autohaus Heuberger in der Hiebeler Straße nun fertiggestellt. Seit 1. Oktober werden in dem Doppelbau am Füssener Ortseingang auf 1100 Quadratmetern Autos der Marken VW und Audi verkauft.
Es kommt Leben in den Gewerbepark
Brandloch für Lechbrucks Finanzen

Brandloch für Lechbrucks Finanzen

Lechbruck – Außerplanmäßig muss die Lechbrucker Feuerwehr Geld für Ausrüstung ausgeben. Der Industriebrand im Sägewerk zwischen Roßhaupten und Lechbruck hat Spuren hinterlassen. In der Gemeinderatssitzung genehmigte Rathauschef Angl jetzt die Ausgaben und wetterte gegen die Berichterstattung.
Brandloch für Lechbrucks Finanzen
Polizei bekommt neues Boot

Polizei bekommt neues Boot

Rieden – Nach 35 Dienstjahren hat das alte Polizeiboot am Forggensee jetzt ausgedient. Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel übergab am Dienstag in einer Feierstunde im Riedener Ortsteil Dietringen den Schlüssel für das neue Polizeiboot WSP8 an Füssens Inspektionsleiter Edmund Martin.
Polizei bekommt neues Boot
Pfrontener Kunstpreis geht nach Uttingen

Pfrontener Kunstpreis geht nach Uttingen

Pfronten – Der diesjährige Kunstpreis der Gemeinde Pfronten ging kürzlich an die Malerin Angelika Böhm-Silberhorn aus Uttingen. Ihr Bild setzte sich gegen 51 andere Werke durch. Der diesjährige Sponsorenpreis des Gasthofs „Fallmühle“ sicherte sich der Fotograf Dieter Schmidt aus Kaufbeuren.
Pfrontener Kunstpreis geht nach Uttingen
Angls Kita-Pläne scheitern

Angls Kita-Pläne scheitern

Lechbruck – Die Gemeinde Lechbruck wird jetzt doch die geplante Kindertagesstätte neu und neben den Kindergarten an der Lechhalle bauen. Nach einer längeren Diskussion stimmten die Gemeinderäte vor kurzem gegen die Anbaupläne von Bürgermeister Helmut Angl.
Angls Kita-Pläne scheitern
Kleiderkiste unterstützt Seniorenheim

Kleiderkiste unterstützt Seniorenheim

1500 Euro hat das Team der Füssener Kleiderkiste kürzlich dem Seniorenheim St. Martin gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des Verkaufs von Kleidung.  „Bei uns im Untergeschoss in der Augsburger Straße 15 kann jeder einkaufen“, betonte Susanne Münz .
Kleiderkiste unterstützt Seniorenheim
Doppeltes Jubiläum in Reutte

Doppeltes Jubiläum in Reutte

Reutte – Ein doppeltes Jubiläum hat kürzlich der Verein „Frauen im Brennpunkt" (FiB) gefeiert. Die Tagesmütterorganisation bietet seit September 1993, Kinderbetreuung an. In dieser Zeit wurden über 1000 Kinder von rund 40 Tagesmüttern im Bezirk Reutte versorgt.
Doppeltes Jubiläum in Reutte
»Gesprengte Ketten« in St. Mang

»Gesprengte Ketten« in St. Mang

Die Sonderausstellung „Hollywood in Füssen“ wurde kürzlich im Stadtmuseum eröffnet und ist noch bis 5. Januar zu sehen. Die Außenaufnahmen des Filmklassikers  „The Great Escape, in deutschen Kinos unter dem Titel „Gesprengte Ketten" gezeigt, wurden vor fünfzig Jahren in Füssen und Umgebung gedreht.
»Gesprengte Ketten« in St. Mang
Surreale Städteporträts

Surreale Städteporträts

Hopferau – Sonja Seebach ließ ihre Digital-Kamera zuhause liegen, als sie auf Reisen ihr Projekt „Städte im Porträt“ gestaltet hat. Sie wählte für die bis Freitag, 29. November, laufende Schau, die im Schloss zu Hopferau zu sehen ist, 26 in digitaler Technik vollendete Arbeiten aus.
Surreale Städteporträts
Es bleibt bei 30 km/h

Es bleibt bei 30 km/h

Füssen – Dürfen die Füssener auf dem Moosangerweg weiterhin nur 30 km/h fahren, oder soll zukünftig 50 km/h gelten? Diese Frage löste am Dienstag im Verkehrsausschuss eine hitzige Diskussion aus. Am Ende fiel die Entscheidung recht knapp aus.
Es bleibt bei 30 km/h
Das bäuerliche Erbe lebendig halten

Das bäuerliche Erbe lebendig halten

Roßhaupten – Dem Thema „Weiterbauen am Land" hat sich kürzlich eine Wanderausstellung im Dorfmuseum „Pfannerhaus“ in Roßhaupten gewidmet. Begleitend dazu referierte Diplom-Ingenieur Walter Hauser vom Bundesdenkmalamt Tirol. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Verband „Auerbergland”.
Das bäuerliche Erbe lebendig halten
Füssen holt drei Punkte

Füssen holt drei Punkte

Füssen – Mit 3:0 hat der FC Füssen am Sonntag gegen den SV Wald gewonnen. Nach dem Auswärtssieg rückte der FC Füssen in der Tabelle der Kreisliga-Süd auf den vierten Platz vor.
Füssen holt drei Punkte
Bunte Brunnen, Musik und Schmankerl

Bunte Brunnen, Musik und Schmankerl

Füssen – Unter dem Motto „Sinnlich berührt“ stand am Freitagabend die Altstadt Füssens. Die fünf Stadtbrunnen waren in buntes Licht getaucht, die Geschäfte und Gastronomie-Betriebe hatten fast alle bis 22 Uhr geöffnet. Leider spielte das Wetter nicht mit.
Bunte Brunnen, Musik und Schmankerl