Ressortarchiv: Füssen

"Gott ist ein Salamibrötchen"

"Gott ist ein Salamibrötchen"

Nesselwang – Zur Premiere haben sie sich gleich mit einem Thema beschäftigt, das die Menschen weltweit seit langem mal mehr und mal weniger bewegt.
"Gott ist ein Salamibrötchen"
Leben und beten in St. Mang

Leben und beten in St. Mang

Füssen – Im März sollen die Arbeiten im erweiterten Bereich des städtischen Museums Füssen abgeschlossen sein. Thematisch geht es in den fünf restaurierten Räumen im hohen Gewölbe ums Ordensleben.
Leben und beten in St. Mang
Weniger Unfälle, mehr Tote

Weniger Unfälle, mehr Tote

Kempten/Landkreis – Erstmals seit 2011 hat das für das Allgäu zuständige Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im vergangenen Jahr wieder weniger Unfälle als im Jahr davor verzeichnet.
Weniger Unfälle, mehr Tote
Die Bürger mitnehmen

Die Bürger mitnehmen

Füssen – Auf dem Fischerbichl bei Hopfen und dem Galgenbichl bei Füssen könnten im Laufe des Jahres durch die Telekom und Vodafone zwei bis zu 35 Meter hohe oder mehrere kleinere Mobilfunkmasten aufgestellt werden. Das stellte der Stadtrat am Dienstagabend in Aussicht.
Die Bürger mitnehmen
Rettung in letzter Sekunde

Rettung in letzter Sekunde

Pfronten – Wie ein Lauffeuer verbreitete sich Anfang der Woche die Nachricht, dass die „Allgäuer Schmetterling-Erlebniswelt“ in Pfronten-Weißbach weiter machen kann.
Rettung in letzter Sekunde
Streit um die Feuerwehr

Streit um die Feuerwehr

Reutte – Seit der jüngsten Sitzung hängt der Haussegen im Gemeinderat schief. Hintergrund ist eine Kampfabstimmung um die Sanierung der Feuerwehrhalle und die Bebauung des „Sax-Areals“. Die ÖVP als Gegner der Sanierung zog dabei den Kürzeren.
Streit um die Feuerwehr
"Nicht so dünn, nicht so windig"

"Nicht so dünn, nicht so windig"

Pfronten – Was dem Münchner sein Nockherberg, ist dem „Pfrontar“ der CSU-Starkbieranstich. Zu dem war das Pfrontener Pfarrheim am Samstagabend komplett ausverkauft.
"Nicht so dünn, nicht so windig"
Starkbierfest in Pfronten

Starkbierfest in Pfronten

Starkbierfest in Pfronten
Die Leviten gelesen

Die Leviten gelesen

Schwangau – Der Schwangauer ist traditionell der allererste Starkbieranstich im Gäu. Heuer gab es dazu noch einige Premieren: Erstmals war es am Aschermittwoch am neuen Schwangauer Bürgermeister Stefan Rinke, das Fass anzustechen. Zum ersten Mal dabei war auch Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU).
Die Leviten gelesen
Derblecken im Hirsch

Derblecken im Hirsch

Derblecken im Hirsch
Auf dem Weg "vom Iacob weg"

Auf dem Weg "vom Iacob weg"

Füssen – Beim traditionellen Starkbieranstich nicht derbleckt zu werden, bedeutet für einen Politiker in der Regel nichts Gutes. Entweder ist er zu unbedeutend oder er besitzt zu wenig Persönlichkeit, um wahrgenommen zu werden.
Auf dem Weg "vom Iacob weg"
"Pförtnerampel" für die Lechbrücke?

"Pförtnerampel" für die Lechbrücke?

Füssen – Der Durchgangsverkehr spielt in Füssen nicht die Rolle, die man ihm bis dato immer zugeschrieben hat. Das geht aus einem neuen Verkehrsgutachten hervor, das am Montag im Rathaus vorgestellt wurde.
"Pförtnerampel" für die Lechbrücke?
Närrischer Zug durch Buching

Närrischer Zug durch Buching

Närrischer Zug durch Buching
Buntes Faschingstreiben in Lechbruck

Buntes Faschingstreiben in Lechbruck

Buntes Faschingstreiben in Lechbruck
Gleich zwei Umzüge

Gleich zwei Umzüge

Wertach – Knapp 40 Wagen und Fußgruppen waren am Faschingssonntag und am Faschingsdienstag beim traditionellen Faschingsumzug in Wertach zu sehen. Zahlreiche Zuschauer säumten bei bestem Umzugswetter die Straßen und feierten.
Gleich zwei Umzüge
Fasching in Wertach

Fasching in Wertach

Fasching in Wertach
Geschenk für das Stadtmuseum

Geschenk für das Stadtmuseum

Füssen – Über ein großzügiges Geschenk von Peter Oellinger durfte sich jetzt Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller freuen: Er erhielt von dem Füssener zwei Gemälde von Gottfried Hermann und ein Werk aus dem Atelier Kurt Geibel-Hellmeck.
Geschenk für das Stadtmuseum
Rathaussturm in Füssen

Rathaussturm in Füssen

Rathaussturm in Füssen
Kein Kosten-Nutzen-Verhältnis

Kein Kosten-Nutzen-Verhältnis

Füssen – Der Bau eines Tunnels ist so gut wie vom Tisch und auch eine Umgehungsstraße Richtung Schwangau ist eher unwahrscheinlich.
Kein Kosten-Nutzen-Verhältnis
Mehr Gründer

Mehr Gründer

Reutte/Berwang – Insgesamt 101 Personen haben im vergangenen Jahr im Bezirk Reutte den Schritt in die Selbstständigkeit gemacht und damit ihr eigenes Unternehmen gegründet.
Mehr Gründer
"Da war kein Schild!"

"Da war kein Schild!"

Kaufbeuren/Lechbruck – Ein Gerichtsstreit um 15 Euro – für Horst Drosihn, Pfarrer i.R. in Lechbruck, ist das keine Farce, sondern Ernst. Der rüstige 77-Jährige hatte im Mai 2014 einen Strafzettel am Füssener Theresienhof bekommen.
"Da war kein Schild!"
Im "Stüberl" ist bald Schluss

Im "Stüberl" ist bald Schluss

Füssen – Am Samstag, 28. Februar, ist der Kiosk am Füssener Bahnhof Geschichte – er wird wegen des bevorstehenden Abrisses durch die Firma Hubert Schmid geschlossen. 
Im "Stüberl" ist bald Schluss
Auf dem Schlitten ins Tal

Auf dem Schlitten ins Tal

Pfronten – Früher brachten die Bauern mit den großen Schlitten Holz und Heu ins Tal. Heute sausen damit tollkühne Gestalten bergab, Burschen mit rußigen Gesichtern und Föhla mit langen Zöpfen. Beim „30. Pfrontar-Schalengge-Rennen“ gab es dazu noch einige Premieren.
Auf dem Schlitten ins Tal
Schalengge-Rennen in Pfronten

Schalengge-Rennen in Pfronten

Schalengge-Rennen in Pfronten
Nachtumzug lockt Hunderte

Nachtumzug lockt Hunderte

Füssen – An der Morisse kreuzten sich die Wege. Touristen aus Asien suchten ihr ruhiges Hotel, die feierlustigen bunten Faschingsgruppen bewegten sich zur lauten Guggemusik. Ihr Ziel ist der Schrannenplatz in der Füssener Altsstadt.
Nachtumzug lockt Hunderte
Himmlisch teuflisch

Himmlisch teuflisch

Rieden – Pünktlich um halb zwei am Faschingssamstag war es soweit: Der Riedener Faschingszug mit 30 Wagen und Gruppen setzte sich vom Feuerwehrhaus aus in Bewegung.
Himmlisch teuflisch
Faschingsumzug in Rieden

Faschingsumzug in Rieden

Faschingsumzug in Rieden
Fasching in Schwangau

Fasching in Schwangau

Fasching in Schwangau

Marionetten und Grillparty

Schwangau – Fast 50 Wagen, Musikkapellen und Fußgruppen haben auch heuer wieder Schwangau in eine Hochburg der Narren verwandelt. Beim traditionellen Faschingsumzug am Sonntag nahmen wieder Gruppen aus dem südlichen Ostallgäu und dem Außerfern teil. 
Marionetten und Grillparty
Schüler planen neuen Grillplatz

Schüler planen neuen Grillplatz

Füssen – Der Duft von Grillspezialitäten wird von einem Platz aus nahe der Wiese bei der Füssener Wasserwacht am Forggensee den Besuchern in die Nase steigen und die Leute zu einer geselligen Runde anlocken.
Schüler planen neuen Grillplatz
Fehlender Respekt

Fehlender Respekt

Füssen – Der Zustand des Freigeländes im AWO-Kinderhort sorgt für Unmut im Vorstand des AWO-Ortsvereins Füssen-Schwangau. Seit Monaten schiebe die Stadt Füssen – trotz mehrfacher Bemühungen und Angeboten zur Mithilfe – die Wiederherstellung des Gartens vor sich her, lautet der Vorwurf.
Fehlender Respekt
Riesiges Interesse

Riesiges Interesse

Pfronten – Das Interesse an der umstrittenen Weiterentwicklung des Pfrontener Skizentrums ist nach wie vor groß: Über 330 Bürger kamen am Montagabend ins Pfarrheim St. Nikolaus, um sich über die Pläne der Gemeindeverwaltung zu informieren.
Riesiges Interesse
Das Beste aus zehn Jahren

Das Beste aus zehn Jahren

Pfronten – Für Wasser hat er ein ganz besonderes Faible. Schließlich ist „Water´s Art“, mit der Stefan Fischer seit Kurzem zum ersten Mal künstlerisch in der „Galerie Vincent“ in Steinach vertreten ist, nicht die erste Ausstellung, in der der Kunstfotograf das nasse Element zum Thema gemacht hat.
Das Beste aus zehn Jahren
"Es passiert so viel!"

"Es passiert so viel!"

Füssen/Stuttgart/Freiburg – Marie Mayer hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Die 23-Jährige ist hauptberuflich Schauspielerin. Doch das wäre ihr vor einigen Jahren nie in den Sinn gekommen. „Ich dachte Schauspieler sind Menschen, die Aufmerksamkeit brauchen.
"Es passiert so viel!"
"Von Lechaschau zum Nordkap und retour"

"Von Lechaschau zum Nordkap und retour"

Lechaschau – Ehrungen und Beförderungen verdienter Feuerwehrleute sowie ein Rückblick auf das abgelaufene Berichtsjahr bestimmten die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lechaschau. 45 Mitglieder und sieben Jugendfeuerwehrler waren neben der Einladung gefolgt.
"Von Lechaschau zum Nordkap und retour"
Tanzende Schatten

Tanzende Schatten

Höfen/Füssen – Sophie Böhmländer ist es gewohnt, auf der Bühne und im Rampenlicht zu stehen. Das Mädchen aus Höfen ist Tänzerin der Alberto Cirilo School of Dance und außerdem aktive Eiskunstläuferin. Am Samstagabend war sie dann aber doch ein bisschen nervös.
Tanzende Schatten
Tenne wird zum Theaterstadel

Tenne wird zum Theaterstadel

Schwangau – In der Januarsitzung noch verweigerten die Mitglieder des Bauausschusses noch der Nutzungsänderung für die Tenne am Bullachberg ihre Zustimmung. Nach einem Ortstermin und bei Wiedervorlage gab’s jetzt aber doch das OK durch das Gremium.
Tenne wird zum Theaterstadel
Nein zu Asylbewerbern und Neubau

Nein zu Asylbewerbern und Neubau

Füssen – Mittlerweile ein Dauerthema im Bauausschuss ist die Zukunft des „Seegasthofes“ in der Pfrontener Straße, der bereits seit längerem leer steht. Vergangene Woche ist das Gremium einen entscheidenden Schritt weiter gekommen, um das Gebäude wiederzubeleben.
Nein zu Asylbewerbern und Neubau
Quo vadis, RK-2?

Quo vadis, RK-2?

Reutte – Wenn der rot-weiße Notarzthubschrauber in Reutte alarmiert wird, ist jemand in Not: Ob verunglückter Bergsteiger, verletzter Wintersportler oder Schlaganfallpatient – innerhalb von wenigen Minuten ist die Besatzung in der Luft und bringt medizinische Hilfe.
Quo vadis, RK-2?
Viele offene Fragen

Viele offene Fragen

Pfronten – „Nur noch drei statt der derzeit vier Sendeantennen sind von uns am König-Ludwig-Weg in Pfronten-Meilingen geplant“, verkündete Uwe Wilde von der ZTE Services Deutschland GmbH München vergangene Woche im Gemeinderat.
Viele offene Fragen
Seit 60 Jahren dabei

Seit 60 Jahren dabei

Füssen – In mehrfacher Hinsicht ist der Gebirgstrachten- und Heimatverein „D´Neuschwanstoaner Stamm Füssen“ etwas Besonderes. So zählen die „Blauen“, wie die Trachtler im Oberen Lechgau-Verband gernet genannt werden, nicht nur zu den „50 ältesten Trachtenvereinen in Bayern“.
Seit 60 Jahren dabei
"Dringend erforderlich"

"Dringend erforderlich"

Füssen – Die Liste der Mängel ist lang. Zu lang. Daher zeigten sich die Mitglieder des Bauausschusses am Dienstagabend erleichtert, dass der Landkreis Ostallgäu für rund sieben Millionen Euro nun die Sanierung des Ost-West-Baukörpers der Füssener Realschule angehen will.
"Dringend erforderlich"
"Allgäuer Helden des Alltags"

"Allgäuer Helden des Alltags"

Füssen – Edmund Martin, Chef der Füssener Polizeistation, moderierte am vergangenen Samstagabend mit viel Humor im Sparkassensaal eine ebenso beliebte wie traditionelle Veranstaltung: den Neujahrsempfang der Blaulichtorganisation.
"Allgäuer Helden des Alltags"
Eine Reise durch die Zeit

Eine Reise durch die Zeit

Nesselwang – „Ich bin restlos begeistert, dass so viele gekommen sind“. Hans-Georg Allgaier, Leiter der Skischule Nesselwang, begrüßte zum 50-jährigen Jubiläum der Schule im vollen „Bärensaal“ zahlreiche Freunde und Weggefährten.
Eine Reise durch die Zeit
PMG Holding zieht in Bahnhof

PMG Holding zieht in Bahnhof

Füssen – Das Geheimnis ist gelüftet: Die PMG Holding GmbH soll offenbar Hauptmieter im neuen Bahnhofsgebäude werden. Entsprechende Informationen unserer Zeitung bestätigte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) am Dienstag auf Anfrage. PMG-Chef Dr. Michael Krehl war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.
PMG Holding zieht in Bahnhof
Rumpf will auf Bürger zugehen

Rumpf will auf Bürger zugehen

Reutte – Auch in diesem Jahr möchte die Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf am 18. März aufgrund der guten Erfahrungen im vergangenen Jahr erneut einen Bürgersprechtag abhalten.
Rumpf will auf Bürger zugehen
Kein Gutachten zum Wintersport

Kein Gutachten zum Wintersport

Pfronten – Nach heftiger Diskussion zu fortgeschrittener Stunde lehnte der Gemeinderat am späten Donnerstagabend in seiner Abstimmung mit deutlicher Mehrheit die Erstellung des Gutachtens „Wintersport Pfronten“ ab, das von der Pfrontener Liste eingefordert worden war.
Kein Gutachten zum Wintersport
In fünf Minuten "ausverkauft"

In fünf Minuten "ausverkauft"

Nesselwang – „Wir sind im Allgäu mittendrin“, nannte Bürgermeister Franz Erhart am Dienstagabend eine von Nesselwangs Vorzügen in Carolin Reibers „Bayerntour”. Die Sendung des Bayerischen Rundfunks hat jetzt in Nesselwang Station gemacht.
In fünf Minuten "ausverkauft"
Verbund scheint ernst zu machen

Verbund scheint ernst zu machen

Füssen – Mehrmals war der Bau eines neuen Bettentraktes im Krankenhaus  angekündigt worden, genauso oft war er wieder verschoben worden. Doch heuer soll mit dem Bau eines Interimsbettenhauses der Startschuss fallen, wie Landrätin Maria Rita Zinnecker und Klinikvorstand Dr. Philipp Ostwald ankündigten.
Verbund scheint ernst zu machen