Ressortarchiv: Füssen

Triumph für Oberer

Triumph für Oberer

Reutte – Einen Paukenschlag, der im Außerferner Hauptort noch einige Zeit nachhallen wird, gab es am Sonntag bei den Kommunalwahlen in Reutte: Der „Liste Luis“ mit Amtsinhaber Luis Oberer gelang ein fulminanter Wahlsieg.
Triumph für Oberer
Dorfmuseum im Aufwind

Dorfmuseum im Aufwind

Trauchgau – Das Trauchgauer Dorfmuseum ist nicht nur für Brautpaare ein Magnet zum Heiraten, sondern kommt mit verschiedenen Veranstaltungen auch bei der Jugend immer besser an. Das teilte jetzt Museumsleiter Hubert Romeder in der Jahreshauptversammlung des Museumsvereins mit.
Dorfmuseum im Aufwind
Clevere Idee aus Füssen

Clevere Idee aus Füssen

Füssen/Kaufbeuren/Schongau – Samuel Antz aus Füssen hat beim Regionalentscheid von „Jugend forscht“ im Fachbereich „Mathematik/Informatik“ einen ersten Platz geholt. Zum Thema „Datentausch“ hatte er eine glänzende Idee, die die Jury schließlich überzeugte.
Clevere Idee aus Füssen
Trauriger Spitzenreiter Ostallgäu

Trauriger Spitzenreiter Ostallgäu

Allgäu – Die Gesamtzahl der regis­trierten Verkehrsunfälle stieg im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im vergangenen Jahr um 5,7 Prozent auf 26.372 an. Dies geht aus der kürzlich veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik für 2015 hervor.
Trauriger Spitzenreiter Ostallgäu
Wünsche der Bürger berücksichtigt

Wünsche der Bürger berücksichtigt

Füssen – Das kommt nur selten vor: Der Stadtrat lobte am Dienstagabend die Stadtverwaltung. Grund: Diese hat bei den Ausbauplänen des Ziegelbergwegs und der Bürgermeister-Dr. Moser-Straße die Anregungen der Anwohner aufgenommen.
Wünsche der Bürger berücksichtigt
Kandidaten auf Kuschelkurs

Kandidaten auf Kuschelkurs

Reutte – Schon beinahe als Kuschelkurs könnte man die Strategie der verschiedenen Gruppen im Wahlkampf des Bezirkshauptortes bezeichnen.
Kandidaten auf Kuschelkurs
Eine neue Chance

Eine neue Chance

Lechbruck – Nun also doch: die „House-am-See-Party“ kann auch heuer Ende August stattfinden. Nachdem der Veranstalter in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein überzeugendes Lärmschutzkonzept vorgelegt hat, stimmte eine Mehrheit der Gemeinderäte für das Event.
Eine neue Chance
Neuer Anlauf

Neuer Anlauf

Pfronten – Aus eins mach zwei: Die Kemptener Firma Feneberg will im Ortsteil Ried gleich zwei neue Filialen bauen. Das teilte Geschäftsführer Christof Feneberg vergangene Woche in einer Infoveranstaltung im „Haus des Gastes“ mit.
Neuer Anlauf
Quo vadis, Tierschutzverein?

Quo vadis, Tierschutzverein?

Füssen/Rieden – Chaos- tage beim Tierschutzverein Füssen und Umgebung: Diesen übernahm in der Jahreshauptversammlung am vorvergangenen Freitagabend im Haus Hopfensee scheinbar wie aus dem Nichts ein neuer Vorstand. Damit hat ein monatelanger vereinsinterner Machtkampf seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.
Quo vadis, Tierschutzverein?
»Eine Verleumdung«

»Eine Verleumdung«

Füssen – Genug ist genug, mag sich Bürgermeister Paul Iacob (SPD) gedacht haben und geht nun juristisch gegen Harald Vauk, Sprecher der „Aktiven Bürger Füssen“, und dessen Behauptungen vor.
»Eine Verleumdung«
Enttäuschung auf allen Seiten

Enttäuschung auf allen Seiten

Schwangau – Weder konnte noch wollte Schwangaus Bürgermeister seine Gefühle und die seiner Ratskollegen im Bauausschuss verhehlen: „Wir sind schon etwas enttäuscht“, beschrieb Stefan Rinke die Stimmung angesichts der Pläne des Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) für den Umbau Hohenschwangaus.
Enttäuschung auf allen Seiten
Jugendliche wollen Hallenbad

Jugendliche wollen Hallenbad

Füssen – Stadtrat Wolfgang Bader (SPD) hatte jetzt als neuer Jugendbeirat Schülerinnen und Schüler ins Füssener „Jufo“ eingeladen. Dabei wollte er vor allem aus erster Hand die Wünsche der Jugendlichen mit Blick auf ihren Lebensmittelpunkt erfahren.
Jugendliche wollen Hallenbad
Ein steiniger Weg

Ein steiniger Weg

Füssen – Stillstand herrscht zur Zeit bei den Erweiterungsplänen des Hotel Hirsch. Während Planer und Hotel-Geschäftsführung die Stadtverwaltung am Zug sehen, wartet man im Bauamt noch auf Pläne des Hotels. Der Knackpunkt: Der nicht gesicherte Kanal, der in das Hotelgrundstück hineinragt, und der genaue Stellplatzbedarf.
Ein steiniger Weg
Fließender Übergang

Fließender Übergang

Füssen – Das Gebirgsversorgungsbataillon 8 hat seit Dienstag einen neuen Kommandeur: Bei einem Appell am Festspielhaus übertrug Brigadegeneral Alexander Sollfrank von der Gebirgsjägerbrigade 23 Oberstleutnant Dr. Eric Offermann das Kommando über die Einheit. Offermann tritt die Nachfolge von Oberstleutnant Holger Müller an.
Fließender Übergang
Wechsel an der Spitze

Wechsel an der Spitze

Wechsel an der Spitze
In der Nesselwang wird der Bock angestochen

In der Nesselwang wird der Bock angestochen

In der Nesselwang wird der Bock angestochen
»Da kannst Du nur noch Starkbier saufen«

»Da kannst Du nur noch Starkbier saufen«

Nesselwang – Drei Schläge benötigte der mit den Insignien Schürze und Schlegel ausgestattete Zweite Bürgermeister Hans Möst, um am Samstagabend das erste Fass mit dem Nesselwanger Bock in der Alpspitzhalle anzuzapfen.
»Da kannst Du nur noch Starkbier saufen«
»Playersnight« ohne Alkohol?

»Playersnight« ohne Alkohol?

Füssen – Feiern und Alkohol gehören für viele zusammen. Auch für Sportler. Dass das nicht so sein muss, dafür will Jörg Umkehrer (Grüne) jetzt ein Zeichen setzen. Deshalb schlug im Stadtrat vor, die „Playersnight“ im Anschluss an die Stadtolympiade heuer unter dem Motto „Spaß pur – wir feiern ohne Alkohol“ laufen zu lassen.
»Playersnight« ohne Alkohol?
Die Spannung steigt

Die Spannung steigt

Pfronten – Am kommenden Samstag, 6. Februar, findet in Kappel ab 12 Uhr das 31. Original „Schalenggenrennen“ statt. Mit rund 200 maskierten Teilnehmern, vielen Tausend Zuschauern und der Atmosphäre im Bergdorf Pfronten-Kappel zählt die Veranstaltung zu den größten Hörnerschlittenrennen Bayerns.
Die Spannung steigt
Polizei schnappt Drogenkurier

Polizei schnappt Drogenkurier

Füssen/Kempten - Beamte der Füssener Polizei haben in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Rauschgiftkurier aus Kempten gestoppt und mehrere hundert Gramm Drogen sichergestellt. Das Fachkommissariat der Kemptener Kripo hat nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West die Ermittlungen übernommen.
Polizei schnappt Drogenkurier
Platzsanierung darf 12.000 Euro kosten

Platzsanierung darf 12.000 Euro kosten

Füssen – Die Sanierungskosten des Fußballnebenplatzes im Weidach war jetzt Thema in der außerordentlichen Mitgliederversammlung des FC Füssen im Clubheim, zu der das FC-Führungsteam eingeladen hatte. Ergebnis: Maximal 12.000 Euro darf die Sanierung des kaputten Platzes aus Sicht des Fußballclubs kosten.
Platzsanierung darf 12.000 Euro kosten
Pfrontener CSU lädt zum Starkbieranstich

Pfrontener CSU lädt zum Starkbieranstich

Pfrontener CSU lädt zum Starkbieranstich
Bier und Brisantes

Bier und Brisantes

Pfronten – Derblecken, das ist den Spiegel vorhalten, den Menschen ihre Schwächen und kleinen Fehler aufzeigen. Und es gehört einfach im südlichen Ostallgäu dazu.
Bier und Brisantes
Wahlprogramm bleibt gleich

Wahlprogramm bleibt gleich

Vils – Es war so ganz nach dem Geschmack der Gäste aus Nah und Fern – der Starkbieranstich im Stadtsaal. Schmissige Musik mit der „Muvi“ Brass, eine Gruppe von Musikern aus Musau und Vils, Sketche mit dem Vilser Theaterern und als Höhepunkt des Abends die „Predigt“ von „Religionsprofessorin“ Renate Thurner.
Wahlprogramm bleibt gleich
Bessere Anbindungen

Bessere Anbindungen

Reutte – Weil die Besucherzahlen stetig steigen, soll die Alpentherme Ehrenberg besser an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden werden. So fährt der Bus der Linie 4258 seit dem Fahrplanwechsel 2015/2016 das Schwimmbad nun direkt an. Weitere Schritte werden derzeit geprüft.
Bessere Anbindungen
Ein Musical wie ein Schnitzel

Ein Musical wie ein Schnitzel

Schwangau – 34 Jahre mussten die Schwangauer auf diesen Satz warten, heuer nun kam er heraus: Paul Iacob ist lieber in Schwangau.
Ein Musical wie ein Schnitzel
Starkbieranstich beim Schneiderhanser

Starkbieranstich beim Schneiderhanser

Starkbieranstich beim Schneiderhanser
Braukunst für den Genuss

Braukunst für den Genuss

Nesselwang – „Nicht trinken, sondern genießen.“ Diesem Motto entsprechend sieht die „Brau-Manufactur Allgaeu“ in Nesselwang das Bierbrauen nicht als Allerweltsgeschäft für Allerweltsbiere, sondern als solides und kreatives Handwerk.
Braukunst für den Genuss
Räuber stellt sich

Räuber stellt sich

Füssen – Nach dem versuchten Raubüberfall am vergangenen Mittwochvormittag auf den Netto-Markt am Luitpoldkreisel hat sich der Täter am Freitag selbst der Polizei gestellt. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Montagnachmittag mit. Nach Angaben der Beamten hat der Mann die Tat gestanden.
Räuber stellt sich
Im Zeichen des Wandels

Im Zeichen des Wandels

Füssen – Wäre der Abbruch der erst 50 Jahre alten Kirche „Zu den Acht Seligkeiten“ in Füssen-West ein Tabubruch? Erstaunlich gelassen wird in der erst zehn Jahre alten Pfarreiengemeinschaft Füssen darüber gesprochen, was die Zukunft an Veränderungen verlangen könnte.
Im Zeichen des Wandels
Schmids Handlanger und die rechte Hand

Schmids Handlanger und die rechte Hand

Füssen – Starkbier garniert mit ein paar deftigen Sprüchen: Am Aschermittwoch hat das Hotel Hirsch zum Salvatoranstich geladen. Vor vollem Haus zogen hier unter anderem Magnus Peresson, Michael Jakob und Wolfgang Dierzon beim Kabarett „Füssner G´schichten beim Frisör – Stadtführung“ vom Leder.
Schmids Handlanger und die rechte Hand
Der krönende Abschluss

Der krönende Abschluss

Hopferau – Als Bären verkleidet machte der Musikverein Hopferau am Faschingsdienstag sozusagen den Anfang vom Ende des Faschings. So gingen die Musiker den Fußgruppen und Themenwagen voraus, die den Faschingsumzug zu einem bunten und klingenden Spektakel für mehrere Tausend gut gelaunter Besucher machten
Der krönende Abschluss
Bunter Gaudiwurm in Hopferau

Bunter Gaudiwurm in Hopferau

Bunter Gaudiwurm in Hopferau
Stadtrat stimmt für Baumarkt

Stadtrat stimmt für Baumarkt

Füssen - Mit knapper Mehrheit hat der Stadtrat heute Nachmittag in einer Sondersitzung den Weg für einen Baumarkt im Gewerbepark „Allgäuer Land“ freigemacht. Mit 12:9 lehnte das Gremium einen Antrag der Freien Wähler Füssen (FWF) ab, das noch bis Freitag laufende Bebauungsplanverfahren per Weisung an Bürgermeister Paul Iacob (SPD) zu stoppen.
Stadtrat stimmt für Baumarkt
Helfer suchen Helfer

Helfer suchen Helfer

Wertach – Die „Helfer vor Ort“ (HvO) sind in Nöten: Ihr Einsatzfahrzeug hat mit 80.000 Kilometern auf dem Buckel einen kapitalen Motorschaden erlitten. Eine Reparatur würde rund 8000 Euro kosten – was sich nicht mehr lohnt. Ein zuverlässiges Ersatzauto muss jetzt her, weshalb die Helfer um Spenden bitten.
Helfer suchen Helfer
»Schleifenführung« ist vom Tisch

»Schleifenführung« ist vom Tisch

Füssen – Was der Stadtrat noch im Juni verabschiedet hat, kassierte der Bauausschuss jetzt wieder: Die Erschließung der Schäfflerstraße durch eine Spange (Bebauungsplan W20 Gewerbegebiet West). Denn der Stadt stehen die dafür notwendigen Grundstücke nicht zur Verfügung, erklärte Bürgermeister Paul Iacob (SPD).
»Schleifenführung« ist vom Tisch
21 Sozialwohnungen geplant

21 Sozialwohnungen geplant

Füssen – Einen Schritt nach vorne gemacht hat die Stadt Füssen beim Sozialen Wohnungsbau in der Hiebelerstraße: Der Bauausschuss hat jetzt die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans W62 einstimmig beschlossen.
21 Sozialwohnungen geplant
In Füssen sind die Narren los

In Füssen sind die Narren los

In Füssen sind die Narren los
»Bestätigung für Geleistetes«

»Bestätigung für Geleistetes«

Landkreis – Ein 876 Kilometer lange Weitwanderwegenetz, aufgeteilt in drei Routen und 53 Etappen, dazu 33 Würfel, ein jeder erzählt die jeweilige Ortsgeschichte – all das hat die Jury überzeugt: Der „ADAC Tourismuspreis Bayern 2016“ geht an die „Wandertrilogie Allgäu“.
»Bestätigung für Geleistetes«
»Engelsaal« und VW

»Engelsaal« und VW

Wertach – Dicht an dicht drängten sich Einheimische und Gäste auf den Straßen zum  Faschingsumzug. Jeweils am Faschingssonntag und Faschingsdienstag findet das bunte Treiben in dem Oberallgäuer Marktflecken statt. In diesem Jahr waren um die 40 Fußgruppen und Wagen mit den unterschiedlichsten Themen unterwegs.
»Engelsaal« und VW
Bunter Gaudiwurm schlängelt sich durch Wertach

Bunter Gaudiwurm schlängelt sich durch Wertach

Bunter Gaudiwurm schlängelt sich durch Wertach
Rieden feiert großen Gaudiwurm

Rieden feiert großen Gaudiwurm

Rieden feiert großen Gaudiwurm
Raben und Glücksbärchen

Raben und Glücksbärchen

Rieden a. F. – Die Trachtler von „Burg Hopfen“ flogen als Raben über die Zuschauer, Faschingsnarren aus Seeg präsentierten Schnupftabak-Schnupfer und Glücksbärchen, die Schneidbacher Cowboys führten mit ihrer Maskerade in den Wilden Westen und die Garden aus Hopferau, Rieden und Schwangau bereicherten den Gaudiwurm durch Rieden.
Raben und Glücksbärchen
Gaudiwurm in Schwangau

Gaudiwurm in Schwangau

Gaudiwurm in Schwangau
Gaudiwurm in Schwangau

Gaudiwurm in Schwangau

Gaudiwurm in Schwangau
Schwangau steht Kopf

Schwangau steht Kopf

Schwangau – Zum 87. Mal hatten die Narren das Dorf der Königsschlösser am Sonntag mit ihrem Gaudiwurm fest im Griff. Begleitet von vielen Hundert maskierten Zuschauern zogen knapp vier Dutzend Fußgruppen und Gaudiwagen durchs Dorf.
Schwangau steht Kopf
Schüler gründen Unternehmen

Schüler gründen Unternehmen

Füssen – Möglichst viele Holzpostkarten will das Junior Unternehmen „Timber Mail“ im einem einzigen Geschäftsjahres verkaufen. Das Besondere: Schülerinnen und Schüler stellten jetzt im Gymnasium Füssen diese Geschäftsidee vor, die sie innerhalb ihres Praxis-Seminars umsetzen werden.
Schüler gründen Unternehmen
Neues Konzept für die Ostlerhütte

Neues Konzept für die Ostlerhütte

Pfronten – Es tut sich etwas hoch über dem Pfrontener Tal. Die Ostlerhütte ist in neuen Händen. Neben dem Besitzer hat auch die Pächterin gewechselt. Seit Dezember gehört die Ausflugshütte Hans Hundegger. Andrea Heiligensetzer hat die Hütte gepachtet. Gemeinsam mit der Gemeinde und dem Rechtlerverband haben sie ein zukunftsfähiges Konzept erarbeitet.
Neues Konzept für die Ostlerhütte
FTM will Prädikate untermauern

FTM will Prädikate untermauern

Füssen – Tourismus und Marketing (FTM) will den Qualitätstourismus ausbauen. Und da „spielt die Gesundheit eine große Rolle“, erklärte Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier am Dienstag im Bauausschuss.
FTM will Prädikate untermauern
Baumarkt vor dem Aus?

Baumarkt vor dem Aus?

Füssen – „Dann ist das Projekt gestorben!“ In einer Sondersitzung des Stadtrates am kommenden Mittwoch, 10. Februar, soll das Stadtparlament Bürgermeister Paul Iacob (SPD) die Weisung erteilen, das Verfahren für den umstrittenen Bau eines V-Markt-Baumarktes im Gewerbepark „Allgäuer Land“ zu stoppen.
Baumarkt vor dem Aus?