Ressortarchiv: Füssen

Viele Ideen, wenig Interesse

Viele Ideen, wenig Interesse

Füssen – Verschiedene neue Ideen diskutierte die Werbegemeinschaft Füssen am Dienstagabend in ihrer Jahreshauptversammlung. Das Interesse der Mitglieder hielt sich dabei jedoch in Grenzen: Nur zehn Stimmberechtigte hatten den Weg gefunden.
Viele Ideen, wenig Interesse
Neue Betrugsmasche

Neue Betrugsmasche

Füssen/Landkreis – Die Füssener Polizei ermittelt nach eigenen Angaben derzeit im Fall von vier manipulierten Geldautomaten im südlichen Ostallgäu.
Neue Betrugsmasche
Tödliches Drama am Tegelberg

Tödliches Drama am Tegelberg

Schwangau/Füssen – Eine 22 Jahre alte Frau aus Baden-Württemberg ist am Ostersonntag am Tegelberg tödlich verunglückt. Die junge Frau war nach Angaben der Rettungskräfte mit sieben weiteren Bergsteigern im verschneiten und ungesicherten „Tegelbergsteig“ unterwegs, als sie den Halt verlor und etwa 250 Meter in die Tiefe stürzte.
Tödliches Drama am Tegelberg
Schwangau ist allergikerfreundlich

Schwangau ist allergikerfreundlich

Schwangau – Als achte Gemeinde in Deutschland und als erste im Ostallgäu hat der heilklimatische Kurort Schwangau nun ein weiteres Gesundheitszertifikat erworben: allergikerfreundliche Kommune.
Schwangau ist allergikerfreundlich
29 neue Mietwohnungen kommen

29 neue Mietwohnungen kommen

Nesselwang – 29 Wohnungen sollen im ehemaligen Hotel Alpspitz im Badeseeweg entstehen. Doch die bisherigen Pläne sahen die Marktgemeinderäte sehr kritisch und lehnten sie auch ab. In der jüngsten Sitzung allerdings legte der Bauherr neue Pläne vor, die die Gemeinderäte einstimmig absegneten.
29 neue Mietwohnungen kommen
Werden Sie unsere Baufamilie!

Werden Sie unsere Baufamilie!

Allgäu – Lebst Du noch oder wohnst Du schon? Seit zwei Jahren erzählt der Kreisbote Geschichten vom Wohnen im Allgäu so unterschiedlich wie das Leben selbst: von italienischer Lebensart am Fuße des Grünten, vom fernöstlich inspirierten Fengshui-Garten oder dem Landhaus mit alpenländischem Flair.
Werden Sie unsere Baufamilie!
Werbung stärker regeln

Werbung stärker regeln

Füssen – Um eine Großflächenwerbetafel an einem Gebäude gegenüber dem Bahnhof zu verhindern, hat der Stadtrat jetzt einstimmig die Werbeanlagensatzung im Bereich der Rupprechtstraße nach Norden erweitert. Damit folgten die Räte der Empfehlung des Bauausschusses.
Werbung stärker regeln
Stellplatzvorgaben lockern?

Stellplatzvorgaben lockern?

Füssen – Um den sozialen Wohnungsbau zu erleichtern, möchte die Stadt Füssen ihre Stellplatzsatzung ändern. Doch der Stadtrat war sich in seiner Sitzung am Dienstag uneinig über die genaue Formulierung. Deshalb soll die Stadtverwaltung die Satzung noch einmal überarbeiten.
Stellplatzvorgaben lockern?
Mehr Zuwanderer, mehr Straftaten

Mehr Zuwanderer, mehr Straftaten

Kempten/Landkreis – Die Zahl der einer Straftat verdächtigten „Zuwanderer“ hat sich im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.
Mehr Zuwanderer, mehr Straftaten
Des "Kinis" letzte Ostern

Des "Kinis" letzte Ostern

Füssen - Im Rahmen unserer historischen Serie berichtet der Füssener Historiker Magnus Peresson diesmal er über das letzte Osterfest Ludwigs II. Dabeu wurde der König in Füssen und Pinswang gesehen.
Des "Kinis" letzte Ostern
Das Kreuz mit dem Kreuz

Das Kreuz mit dem Kreuz

Pfronten – „Ich habe Rücken.“ Mit dieser Aussage kommen zunehmend mehr Patienten zu Dr. Kai Scriba in die Sprechstunde in Pfronten oder Füssen. Seine Aufgabe ist es dann, diese Aussage zu differenzieren und die Ursachen der Schmerzen zu ermitteln.
Das Kreuz mit dem Kreuz
Konkurrenz für den Nockherberg

Konkurrenz für den Nockherberg

Schwangau – Wenn das so weiter geht, dann könnte der Starkbieranstich im Hohenschwangauer Schlossbräustüberl seinem großen Pendant am Münchner Nockherberg eines Tages einigermaßen Konkurrenz machen.
Konkurrenz für den Nockherberg
Der Brückenbauer

Der Brückenbauer

Reutte – Seine absolute Mehrheit will der alte und neue Gemeindechef von Reutte, Luis Oberer, nicht wirklich kultivieren. Die Gemeinderatswahlen sahen ja bekanntlich in Reutte einen Erdrutschsieg seiner Fraktion. Selbst er, als große Wahlsieger, wurde davon überrascht.
Der Brückenbauer
Schlamm, Kälte und große Unterstützung

Schlamm, Kälte und große Unterstützung

Füssen – Insgesamt 660 Athletinnen und Athleten sind am Samstag beim Hindernislauf „AllgäuMan“ am Füssener Bootshafen auf die Strecke gegangen. Mit einer Bestzeit von 1.34.38 Stunden kam am Ende Marian Bonev als Erster ins Ziel.
Schlamm, Kälte und große Unterstützung
Die Vorfreude steigt

Die Vorfreude steigt

Schwangau – Ganz im Zeichen des heuer bevorstehenden Jubiläums stand die Jahreshauptversammlung der Vereinigten Schützengesellschaft VSG Schwangau. 175 Jahre jung wird der Verein, der wieder über zahlreiche junge Mitglieder verfügt. Aber auch die treuen „alten“ wurde heuer nicht vergessen.
Die Vorfreude steigt
Freude auf Jubiläum

Freude auf Jubiläum

Schwangau – Nachdem das Jahr 2015 „ganz im Zeichen der Organisation des 31. Bezirksmusikfestes“ für die Musikkapelle Schwangau gestanden habe, dreht sich auch heuer der Großteil der Aktivitäten des Vereins um das vom 17. bis 19. Juni zu Füßen von Schloss Neuschwanstein vonstatten gehende musikalische Festival.
Freude auf Jubiläum
»Wichtiger denn je«

»Wichtiger denn je«

Füssen – „Früh übt sich“ hieß es am Montagmorgen in der Grundschule Füssen, wo Vertreter von vier Trachten- und Heimatvereinen das erste von insgesamt sechs Projekten im Rahmen der Themenreihe „Brauchtum an der Grundschule“ mit den jungen Mädchen und Buben in Angriff nahmen.
»Wichtiger denn je«
Deutlich weniger Flüchtlinge

Deutlich weniger Flüchtlinge

Landkreis – Die Zahl der dem Landkreis zugewiesenen Asylbewerber ist in den ersten zehn Wochen des neuen Jahres deutlich zurückgegangen. Die geringen Zuweisungen von Flüchtlingen an den Landkreis im Jahr 2016 haben freie Kapazitäten und einen vorläufigen Stopp neuer Anmietungen zur Folge.
Deutlich weniger Flüchtlinge
»Es wird sicher eng«

»Es wird sicher eng«

Füssen – Uwe Kauntz aus Kirchheim hat in diesem Jahr bereits fünf Mal das Ziel bei einem Hindernislauf erreicht. Am Samstag, 19.März, wird er bei seinem jetzt sechsten Saison-Start in Füssen eine Premiere feiern – und einen weiteren Schritt in Richtung seines ganz persönlichen Rekords machen: Kauntz will in dieser Saison tausend Hindernisse überwinden.
»Es wird sicher eng«
Neue Hoffnung

Neue Hoffnung

Reutte – Die Tiroler Kaiserjäger der Bezirksgruppe Reutte-Außerfern geben ein Lebenszeichen von sich: War noch vor einigen Jahren die Bezirksgruppe Reutte-Außerfern von einer Auflösung bedroht , konnten nun einige Neuzugänge gewonnen werden und somit ein Fortbestand des 200-jährigen Traditionsverbandes gesichert werden.
Neue Hoffnung
»Schulden sind gedeckt«

»Schulden sind gedeckt«

Schwangau – Die Ausgaben kennen auch in Schwangau nur eine Richtung: nach oben. Mit die größten Einzelposten in dem 16,5 Millionen Euro schweren Ansatz sind die Personalkosten mit 2,7 Millionen Euro – das ist gut ein Viertel der Ausgaben. Freuen darf sich die Kommune aber über Steuereinnahmen und Zuweisungen, die gut fünf Millionen Euro ausmachen.
»Schulden sind gedeckt«
Kampf gegen die »grüne Hölle«

Kampf gegen die »grüne Hölle«

Schwangau – Sie sind wahrlich keine Zierde: ein gutes halbes Dutzend „Inseln“ im Forggensee auf Schwangauer Seite. Geschaffen wurden die Inseln im Rahmen der Wasserspiegelabsenkung des Forggensees, nun wurde erstmals die „grüne Hölle“ gepflegt, berichtete Bürgermeister Stefan Rinke im Gemeinmderat.
Kampf gegen die »grüne Hölle«
Massive Kritik an Kemptener Bauamt

Massive Kritik an Kemptener Bauamt

Schwangau – Bereits im Fasching hat der geplante Bau eines Krötentunnels an der B17 auf Höhe des Bannwaldsees eine Rolle gespielt. Als Bürgermeister Stefan Rinke nun im Gemeinderat die Details des Krötentunnels vorstellte, hagelte es massive Kritik am Vorgehen des Staatlichen Bauamtes und am Zeitpunkt der Baumaßnahme – während der Krötenwanderung.
Massive Kritik an Kemptener Bauamt
Selbstverteidigung beginnt im Kopf

Selbstverteidigung beginnt im Kopf

Füssen – Ein neues Phänomen erhitzt seit Silvester die Gemüter: Zum ersten Mal wurden Frauen in mehreren deutschen Städten von Männergruppen massiv belästigt. Viele hat das verunsichert. Die Folge: Eine verstärkte Nachfrage nach Pfefferspray und Selbstverteidigungskursen – auch in Füssen.
Selbstverteidigung beginnt im Kopf
Im Sinkflug

Im Sinkflug

Pfronten – Einen deutlichen Rückgang bei den Übernachtungszahlen muss Pfronten Tourismus für das vergangene Jahr verzeichnen. Im Tourismusausschuss führte das in der vergangenen Woche zu heftigen Diskussionen.
Im Sinkflug
Werden vhs-Kurse teurer?

Werden vhs-Kurse teurer?

Füssen – Die Volkshochschule (vhs) Füssen möchte ihr Personal aufstocken. Denn die Aufgaben der Volkshochschule seien in letzter Zeit immer mehr geworden, erklärte Leiterin Petra Schwartz dem Kreisbote. Zudem sei das Programm gewachsen.
Werden vhs-Kurse teurer?
Keine Verlängerung

Keine Verlängerung

Füssen – Eigentlich wollte die Stadtverwaltung das sommerliche Fahrverbot in der Ritterstraße um einen Monat verlängern. Doch daraus wurde nichts. Mit zwei Gegenstimmen sprach sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung dafür aus, es so zu belassen wie es derzeit ist.
Keine Verlängerung
Zeit ist Gehirn

Zeit ist Gehirn

Füssen – Im Jahr 2015 sind in Füssen 200 Schlaganfall-Patienten behandelt worden. Im Notfall gelte für die Angehörigen: „Time is brain – Zeit ist Hirn“, so Chefarzt Dr. Martin Hinterseer in seinem Vortrag „Kopfsache“ im Kuppelsaal des Füssener Krankenhauses.
Zeit ist Gehirn
Kein Geld für den Bauunterhalt

Kein Geld für den Bauunterhalt

Füssen – 2016 wird für den städtischen Haushalt ein „anstrengendes Jahr“, kündigte Kämmerer Tobias Rösler bei der Vorstellung des Haushaltsplans 2016 am Dienstag im Finanzausschuss an. Der Grund: durch die höheren Steuereinnahmen in den vergangenen Jahren muss Füssen deutlich mehr an den Landkreis zahlen.
Kein Geld für den Bauunterhalt
3200 Besucher kommen

3200 Besucher kommen

Reutte – Auf ein erfolgreiches Jahr hat jetzt der Kulturverein „Die Kellerei“ im gleichnamigen Vereinslokal zurückgeblickt. 3200 Besucher schauten sich im vergangenen Jahr die verschiedenen Veranstaltungen an, wie die Obleute Friedrich Schweiger und Gabriele Stoll-Mark die Versammelten informierten.
3200 Besucher kommen
Kompromiss gefunden

Kompromiss gefunden

Nesselwang – Das Vier-Sterne-Hotel Nesselwanger Hof darf erweitern. In seiner jüngsten Sitzung hat der Marktgemeinderat nun die neuen Pläne der Bauwerber abgesegnet. Bei den ersten Plänen hatten Nachbarn starke Einschränkungen befürchtet.
Kompromiss gefunden
Suche nach Freiheit

Suche nach Freiheit

Füssen – Lange Haare, zerissene Blue-Jeans und Stirnbänder: „Hair- The American Tribal Love Rock-Musical“ hat am Freitag die Zeit der Hippies zurück ins Festspielhaus gebracht. Mit Spielfreude und Stimmgewalt begeisterte die „Broadway Musical Company New York“ die Zuschauer.
Suche nach Freiheit
Teilziel erreicht

Teilziel erreicht

Füssen – Das Hotel Hirsch ist bei seinen Erweiterungsplänen einen Schritt weiter: Das Hotel hat jetzt sein Projekt in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Vom ersten Bauabschnitt ist der Knackpunkt der Erweiterung, der Kanal, nicht betroffen. So segneten die Räte einstimmig die erste Bauphase ab.
Teilziel erreicht
Schwanenschützer werden aktiv

Schwanenschützer werden aktiv

Füssen – Im Altlandkreis Füssen wurde das Projekt „Sterbender Schwan“ gestartet.  Naturfreunde möchten sich dabei aktiv an den Beobachtungen beteiligen und ihre Informationen zum Austausch in der Gruppe zur Verfügung stellen werden.
Schwanenschützer werden aktiv
Stadt will Tiefgarage

Stadt will Tiefgarage

Füssen – Das Hotel Ludwigs möchte schon länger erweitern. Doch am Dienstag sollte der Bauausschuss über ganz neue Pläne diskutieren. Denn die Hotelbesitzer haben das angrenzende Gebäude an der Hinteren Gasse gekauft. Das möchten sie nun abreißen und einen Neubau hinstellen. An sich eine gute Idee, fanden die Stadträte. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: Wenn eine Tiefgarage gebaut wird.
Stadt will Tiefgarage
Eine Stunde zum Nachdenken

Eine Stunde zum Nachdenken

Nesselwang – Musik zum Nachdenken haben jetzt Robert Haas und Markus Kerber rund 100 Besuchern beim Konzert „Klangreise“ in der Kirche St. Andreas geboten. Der Pianist und Komponist Haas und Kerber servierten mit Flöten sowie Saxophonen den Zuhörern instrumental improvisierte Lieder.
Eine Stunde zum Nachdenken
Viele Private unterstützen Bergwacht

Viele Private unterstützen Bergwacht

Schwangau/Füssen – Mit der Spendenzusage aus dem Landkreis und von Füssen und Schwangau ist die Finanzierung der neuen Rettungswache der Bergwachtbereitschaft Füssen zu einem Gutteil gesichert. Das gab die Bergwacht jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung bekannt.
Viele Private unterstützen Bergwacht
»Mir gefällt das überhaupt nicht«

»Mir gefällt das überhaupt nicht«

Füssen – Auf massiven Widerstand einiger Stadträte stieß am Dienstag der Antrag der DPW Deutsche Plakat-Werbung am Gebäude in der Rupprechtstraße 2 eine große Werbetafel anzubringen. „Da sträubt sich in mir alles“, meinte nicht nur Dr. Anni Derday (FWF).
»Mir gefällt das überhaupt nicht«
Textilgeschäft will nach Füssen

Textilgeschäft will nach Füssen

Füssen – Kommt H&M doch noch nach Füssen? Vor drei Jahren wollte das Textilunternehmen in die Reichenstraße 9 einziehen. Doch daraus wurde nichts. Jetzt möchte der Besitzer das Haus umbauen, um dort ein Textilgeschäft unterzubringen.
Textilgeschäft will nach Füssen
Eine Füllmenge von zwölf Halbe

Eine Füllmenge von zwölf Halbe

Schwangau – Ein Gymnasiallehrer aus München hat mit seinem jüngsten Auftritt auf der „Blauen Bühne“ die Herzen des Publikums in der voll besetzten Alpseestube erobert. Die über 100 Besucher spendeten Werner Gerl am Ende seines ca. zweistündigen Programms „Der pure Mannsinn“ langen Beifall.
Eine Füllmenge von zwölf Halbe
Zahl der Einsätze steigt rasant

Zahl der Einsätze steigt rasant

Nesselwang – Auf ein ereignisreiches Jahr blickte jetzt die Nesselwanger Bergwacht in ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Neben den 100 Einsätzen im vergangenen Jahr hatten die Bergretter vor allem mit iohrem 50-jährigen Jubiläum alle Hände voll zu tun.
Zahl der Einsätze steigt rasant
Flüchtlinge im »Sonnenheim«

Flüchtlinge im »Sonnenheim«

Füssen – Ihrem „Grundanliegen, Menschen in Not beizustehen“, kommen die Barmherzigen Schwestern nun auch durch ihren Abschied aus Füssen nach: Das Kolpingbildungswerk übernimmt ab sofort ihr „Sonnenheim“ in der Hilteboldstraße, wo ab kommender Woche jugendliche Flüchtlinge betreut werden sollen.
Flüchtlinge im »Sonnenheim«
Lawine tötet Skifahrer

Lawine tötet Skifahrer

Pfronten - Ein 63 Jahre alter Skifahrer aus Pfronten ist am Dienstagabend am Breitenberg von einer Lawine erfasst worden und ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 18.15 Uhr auf der Nordseite des Berges im sogenannte Daufa.
Lawine tötet Skifahrer
Am Wochenende herrscht Alarm

Am Wochenende herrscht Alarm

Schwangau/Füssen – Im Schnitt jeden dritten Tag mussten die Frauen und Männer der Bergwachtbereitschaft Füssen-Schwangau im vergangenen Jahr ausrücken, um Menschen in Not zu retten. Diese Bilanz zog die Bereitschaftsleitung am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung.
Am Wochenende herrscht Alarm