Ressortarchiv: Füssen

Guggemos sagt servus

Guggemos sagt servus

Füssen – Bürgermeister Paul Iacob hat jetzt offiziell Gabriel Guggemos (Füssen-Land) aus dem Stadtrat verabschiedet. Nach 14 Jahren legt Guggemos zum heutigen Samstag aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder.
Guggemos sagt servus
»Eine gute Reaktion«

»Eine gute Reaktion«

Füssen – Auf der „Players Night“ zum Abschluss der Füssener Stadtolympiade wird auch heuer Alkohol ausgeschenkt. Das gab Sportbeauftragter Markus Gmeiner am Dienstagabend im Kultur- und Sportausschuss bekannt.
»Eine gute Reaktion«
Integrationsprojekt zur Selbsthilfe

Integrationsprojekt zur Selbsthilfe

Füssen – Die „Radlgarage“ in Füssen West hat jetzt offiziell ihren Betrieb aufgenommen. Bei der Eröffnung der Werkstatt übergab der Arbeitskreis Asyl 57 Räder, die unter anderem Christian Vogel verkehrssicher hergerichtet hatte, an Asylbewerber. Diese bedankten sich auf Deutsch dafür.
Integrationsprojekt zur Selbsthilfe
"Die Leute wurden eliminiert"

"Die Leute wurden eliminiert"

Schwangau – Als wieder einmal der Geruch der nahen Toiletten im Stollen durch die offene Bürotür zog, platzte Wachmann Michael S. (Namen von der Redaktion geändert) offenbar der Kragen: „Nigger, mach die Tür zu!“, soll er dem dunkelhäutigen Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hinterher gebrüllt haben, der wohl vergessen hatte die Tür hinter sich zu schließen.
"Die Leute wurden eliminiert"
Klänge für die Ewigkeit

Klänge für die Ewigkeit

Nesselwang – „Die Welt ohne Waffen“, wünschte sich der deutsche Komponist Carl Teike. Mit dem Marsch des Militärmusikers eröffnete die Harmoniemusik Nesselwang jetzt ihr Jahreskonzert in der voll besetzten Alpspitzhalle.
Klänge für die Ewigkeit
Eine gelungene Premiere

Eine gelungene Premiere

Füssen – „Wir sind mehr als zufrieden“, bilanzierte Alexander Mayerhofer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, nach dem Ausklang der ersten Füssener „Stadtjagd“ am Freitag und Samstag.
Eine gelungene Premiere
Hebauf am Bahnhof

Hebauf am Bahnhof

Füssen – Drei Mal hochleben lassen hat am Freitag die Firma Hubert Schmid seine Handwerker in Füssen. Hier feierte das Bauunternehmen aus Marktoberdorf den Hebauf des neuen Bahnhofs.
Hebauf am Bahnhof
»Etwas Besonderes«

»Etwas Besonderes«

Nesselwang – Eine lange Vorgeschichte hatte das Neubauprojekt der Nesselwanger Firma Endress + Hauser Wetzer, wie Geschäftsführer Harald Hertweck am Montagvormittag beim Spatenstich erläuterte.
»Etwas Besonderes«
»Wir werden das aufklären«

»Wir werden das aufklären«

Füssen – Dass gut gemeint nicht immer gut gemacht bedeutet, muss jetzt die Firma Glass erfahren. Aufwändig lässt sie derzeit die alten Hanfwerke sanieren und auf Vordermann bringen. Dabei verrohrte und verfüllte sie wohl auch den historischen und unter Denkmalschutz stehenden Mühlbach – allerdings offenbar ohne Genehmigung.
»Wir werden das aufklären«
Sanierung und Brandschutz belasten Kasse

Sanierung und Brandschutz belasten Kasse

Füssen – Die Stadt Füssen muss in diesem Jahr vor allem in den Brandschutz und die Sanierung ihrer Gebäude investieren. Auch für die Wartehalle am Bahnhof muss die Stadt tief in die Kasse greifen. Das hat Kämmerer Tobias Rösler am Dienstag bei der Vorstellung des Vermögenshaushalts 2016 im Stadtrat deutlich gemacht.
Sanierung und Brandschutz belasten Kasse
Stadtrat verlängert Hippy

Stadtrat verlängert Hippy

Füssen – Was der Finanzausschuss noch vergangenen Dienstag beschlossen hat, hat der Stadtrat jetzt gekippt: Das Hippy-Projekt für Vorschulkinder wird doch bis Ende August 2018 verlängert.
Stadtrat verlängert Hippy
Morgen wird geblitzt

Morgen wird geblitzt

Landkreis – Am morgigen Donnerstag, 21. April, findet der vierte Bayerische Blizmarathon statt. Ab 6 Uhr in der Früh bis Freitag, 6 Uhr, kontrolliert die Polizei die Geschwindigkeit vor allem auf Landstraßen. Im südlichen Ostallgäu und östlichen Oberallgäu wird in Nesselwang, Oy-Mittelberg, Wertach, Rieden am Forggensee, Roßhaupten, Schwangau und Füssen geblitzt.
Morgen wird geblitzt
»Viele Tränen der Freude«

»Viele Tränen der Freude«

Füssen – „Farblich angenehm und sehr wohlig.“ Gut eineinhalb Jahre nach dem Brand im Füssener Krankenhaus mit seinen verheerenden Folgen sind am Mittwoch vergangener Woche die Kreißsäle wieder eröffnet worden.
»Viele Tränen der Freude«
Wichtige Unterstützung

Wichtige Unterstützung

Pfronten – Nicht mehr aus Pfronten wegzudenken ist mittlerweile der Verein „Nachbarschaftliche Unterstützung und Zeitvorsorge“, kurz „NUZ“ genannt. Das zeigte nicht nur der gute Besuch der diesjährigen Jahreshauptversammlung, sondern auch der Einblick in die Arbeit des Vereins, den jetzt Vorstand und Aktive gaben.
Wichtige Unterstützung
Moderne Mobilität

Moderne Mobilität

Füssen – Auf umweltfreundliche Mobilität setzen neuerdings die Stadtwerke Füssen: Auf zwei neuen Pedelec fahren die Mitarbeiter künftig vom Gewerbepark in Füssen-West zum Rathaus in der Innenstadt und zurück.
Moderne Mobilität
Heimische Wirtschaft stellt sich vor

Heimische Wirtschaft stellt sich vor

Pfronten – Auch wenn der Auftakt vielleicht etwas verhalten erschien, konnten sich die gut 40 Aussteller bei der Messe „WIR in Pfronten“ nicht über Zuspruch beklagen. Von A wie Altenheim bis W wie Werbung zeigten Handel, Handwerk und Dienstleister an zwei Tagen in der Mittelschule, was so in der 13-Dörfer-Gemeinde geboten wird.
Heimische Wirtschaft stellt sich vor
So schön ist das Ostallgäu!

So schön ist das Ostallgäu!

So schön ist das Ostallgäu!
Grandiose Hommage an den King

Grandiose Hommage an den King

Füssen – „Standing Ovations“ hat am Donnerstag die Show „Elvis – Das Musical“ im voll besetzten Festspielhaus geerntet. Die Musiker und Darsteller, allen voran Grahame Patrick als Elvis Presley, begeisterten mit ihrem Können, Spielfreude und Originaltreue.
Grandiose Hommage an den King
WIR in Pfronten

WIR in Pfronten

WIR in Pfronten
Klassik, Jazz und ungewöhnliche Klänge

Klassik, Jazz und ungewöhnliche Klänge

Füssen – Das Programm für die diesjährigen Kaisersaalkonzerte steht. Das gibt jetzt das Kulturamt der Stadt Füssen bekannt. Die Konzertreihe setzt sich aus Klassik, Jazz und Sonderkonzerten regionaler Künstler zusammen.
Klassik, Jazz und ungewöhnliche Klänge
Besuch vom Minister

Besuch vom Minister

Seeg – Über die Situation im Asylbewerberheim an der Hauptstraße informierte sich am Samstag Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU). Dabei ließ er sich vor allem von Seiten des Arbeitskreises Asyl darüber unterrichten, wie das Zusammenleben der gut 40 Asylsuchenden aus sieben verschiedenen Ländern und den Einwohnern funktioniert.
Besuch vom Minister
Auf neuen Wegen

Auf neuen Wegen

Pfronten – Ein Jahr nach einer außerordentlichen Vorstandswahl haben die Mitglieder des Vereins „Weltladen Pfronten e.V.“ in der Jahreshauptversammlung ihren neuen Vorstand um Angelika Zacherl bestätigt. Diese hatte zuvor ein ereignisreiches Jahr Revue passieren lassen.
Auf neuen Wegen
»Wir sparen am falschen Fleck«

»Wir sparen am falschen Fleck«

Füssen – Kämmerer Tobias Rösler hat den Rotstift beim diesjährigen Haushalt angesetzt und ein Prozent der veranschlagten Kosten im Verwaltungshaushalt gestrichen. Das hatte der Finanzausschuss in seiner vergangenen Sitzung gefordert.
»Wir sparen am falschen Fleck«
LfD bleibt außen vor

LfD bleibt außen vor

Füssen – Die Baugenehmigung für das umstrittene Bauprojekt „Wohnen in der Altstadt“ ist ohne Einbeziehung und Zustimmung des Landesamts für Denkmalpflege (LfD) erteilt worden.
LfD bleibt außen vor
Hippy ist Stadträten zu teuer

Hippy ist Stadträten zu teuer

Füssen – Das Hippy-Projekt für Vorschulkinder in Füssen ist ab Ende August wohl Geschichte. Der Finanzausschuss hat am Dienstag mit knapper Mehrheit eine Verlängerung des Förderprojekts abgelehnt.
Hippy ist Stadträten zu teuer
Kompromiss gefunden

Kompromiss gefunden

Schwangau – Die Sicherheit der Schüler am Gymnasium auf ihrem Weg zur Schule oder nach Hause erhöhen, die Verkehrswege rund um das Schulgebäude entzerren und so weit als möglich trennen und dabei noch ausreichend Parkraum schaffen – das soll das neue Sicherheitskonzept des Staatlichen Bauamtes Kempten leisten.
Kompromiss gefunden
Neuer Besucherrekord

Neuer Besucherrekord

Elmen/Lechtal – Es rührt sich was im „Naturpark Tiroler Lech“: Geschäftsführerin Annette Kestler offerierte in einer Pressekonferenz die Besucherzahlen und die verschiedenen Aktivitäten auf den Gebieten Naturschutz, Umweltbildung, Tourismus/Erholung, Regionalentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Forschung in 2015.
Neuer Besucherrekord
Jugend spricht Klartext

Jugend spricht Klartext

Reutte/Breitenwang – Einmal auf einer Bühne vor Publikum die eigene Meinung sagen können – dafür ist seit mittlerweile 20 Jahren der „Smile-Redewettbewerb“ des Jugendzentrum Reutte (JUFF) für Jugendliche aus den Schulen im Bezirk Reutte da.
Jugend spricht Klartext
»Müssen Lösungen finden«

»Müssen Lösungen finden«

Füssen – Geht das Füssener Bauamt zu lasch mit den Festsetzungen geltender Bebauungspläne um? Diesen Vorwurf erhob in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses CSU-Stadtrat Dr. Christoph Böhm und löste damit einen Beinahe-Eklat aus.
»Müssen Lösungen finden«
Neue Hoffnung bei Peresson

Neue Hoffnung bei Peresson

Füssen – Als Hobby-Historiker und Vorsitzender des Vereins Alt-Füssen ist es Magnus Peresson gewohnt, in Archiven zu wühlen. Was er nun in den Akten des Füssener Bauamtes ausgegraben hat, dürfte ihm jedoch besonders gefallen haben.
Neue Hoffnung bei Peresson
Jubelschüsse zur königlichen Hochzeit

Jubelschüsse zur königlichen Hochzeit

Schwangau – Mit einem Gottesdienst und Festabend hat die Vereinigte Schützengesellschaft VGS Schwangau ihr 175-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Festabend im Schwangauer Schlossbrauhaus waren neben zahlreichen Ehrengästen auch die Patenvereine der Schützen eingeladen.
Jubelschüsse zur königlichen Hochzeit
Schützen feiern Jubiläum

Schützen feiern Jubiläum

Schützen feiern Jubiläum
Kommandowechsel in Füssen

Kommandowechsel in Füssen

Kommandowechsel in Füssen
Paare folgt auf Rodde

Paare folgt auf Rodde

Füssen – Oberstleutnant Marc Paare ist der neue Kommandeur des Füssener Gebirgsaufklärungsbataillons 230. Am Freitag übergab ihm Brigadegeneral Alexander Sollfrank im Rahmen eines feierlichen Appells das Kommando über die Einheit. Der bisherige Kommandeur, Oberstleutnant Karsten Rodde, geht nach Berlin.
Paare folgt auf Rodde
Räte lehnen Asylbewerberheim ab

Räte lehnen Asylbewerberheim ab

Schwangau – Neben vielen Bürgern ist auch der Schwangauer Bauausschuss gegen ein drittes Asylbewerberheim in Schwangau.
Räte lehnen Asylbewerberheim ab
»Das haut mich nicht vom Hocker«

»Das haut mich nicht vom Hocker«

Schwangau – Die Entwürfe für die Hotelerweiterung Alpenrose in Hohenschwangau haben den Bauausschuss passiert. In einem zweiten Anlauf hat der Architekt Johannes Wegmann nun Entwürfe vorgestellt, die dem Gremium zusagten.
»Das haut mich nicht vom Hocker«
Liebesschlösser dürfen bleiben

Liebesschlösser dürfen bleiben

Füssen – Sie hängen an der Ponte Vecchio in Florenz, der Hohenzollernbrücke in Köln oder der Liebesbrücke in Helsinki – Vorhängeschlösser als Zeichen der ewigen Liebe haben vor rund zehn Jahren ihren Siegeszug durch Europa angetreten.
Liebesschlösser dürfen bleiben
Kirche "Zu den Acht Seligkeiten" feiert Jubiläum

Kirche "Zu den Acht Seligkeiten" feiert Jubiläum

Kirche "Zu den Acht Seligkeiten" feiert Jubiläum
Volles Haus zum Jubiläum

Volles Haus zum Jubiläum

Füssen – 600 Besucher hatte die Pfarrkirche „Zu den Acht Seligkeiten“ schon lange nicht mehr. Am vergangenen Wochenende war es aber wieder einmal soweit: Eine Christenschar aus Nah und Fern zog es nach Füssen-West, um gemeinsam das 50-jährige Bestehen der Kirche zu feiern.
Volles Haus zum Jubiläum
Eine Vision wird zum Erfolg

Eine Vision wird zum Erfolg

Halblech – Vor einigen Jahren wurde die Idee zu einem Verein „Nachbarschaftshilfe“ geboren. Heute, nach vielen Jahren und noch mehr Mühen und Hindernissen, ist die Idee ein voller Erfolg. Bei der ersten Jahreshauptversammlung hatten jetzt 50 Mitglieder die Möglichkeit, sich ein Bild von der rasanten Entwicklung zu machen.
Eine Vision wird zum Erfolg
Es geht auch ohne Kredite

Es geht auch ohne Kredite

Nesselwang – Erstmals seit mehr als 30 Jahren kommt der Markt Nesselwang heuer ohne neue Kredite aus. Gleichzeitig will Kämmerer Martin Keller weiter Schulden abbauen. Der Gemeinderat stimmte dem Haushalt 2016 daher einstimmig zu.
Es geht auch ohne Kredite
Heiterer Dreiakter aus Nesselwang

Heiterer Dreiakter aus Nesselwang

Heiterer Dreiakter aus Nesselwang
Rückblick auf die Anfänge

Rückblick auf die Anfänge

Nesselwang – Mit viel Applaus bedachte das Publikum in der Alpspitzhalle die Premiere der zehnten Uraufführung der Theatergruppe des Trachtenvereins „Alpspitzler“. Etwa 250 Besucher zollten nicht nur den zehn Darstellern auf der Bühne den verdienten Beifall, sondern huldigten auch ganz besonders Erwin Zweng.
Rückblick auf die Anfänge
Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

Lechbruck – Knapp zwei Jahre nachdem Horst Drosihn in Füssen wegen Parkens in einer Halteverbotszone ein Knöllchen kassiert hat, ist das Verfahren gegen den Lechbrucker Ruhestandspfarrer nun mit der Pfändung seiner Bezüge zu einem Ende gekommen. Noch immer aber fühlt sich der Lechbrucker ungerecht behandelt.
Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Wieder mehr Straftaten

Wieder mehr Straftaten

Füssen/Landkreis – Rückholz verfügt über knapp 18 Quadratkilometer Fläche, hat etwas mehr als 800 Einwohner und ist der mit Abstand sicherste Ort im südlichen Altlandkreis. Exakt 14 Straftaten registrierten die Beamten der Polizeiinspektion (PI) Füssen dort im vergangenen Jahr.
Wieder mehr Straftaten
Unliebsame Gedankenspiele

Unliebsame Gedankenspiele

Kempten/Landkreis – Niedrigzinspolitik, weiter zunehmende Regulierungen und Digitalisierung – die Bankenbranche steht vor tiefgreifenden Veränderungen.
Unliebsame Gedankenspiele
Tödliches Drama am Tegelberg

Tödliches Drama am Tegelberg

Füssen/Schwangau – Es sollte ein vergnüglicher Osterausflug in die Berge werden und endete in einer Tragödie: Eine 22-jährige Frau aus Baden-Württemberg ist vergangenen Sonntag im gesperrten „Tegelbergsteig“ verunglückt und ums Leben gekommen. Doch wie konnte es zu dem tödlichen Absturz kommen? Dieser Frage geht derzeit die Polizei nach.
Tödliches Drama am Tegelberg
Viele neue Jungmitglieder

Viele neue Jungmitglieder

Füssen – Der Füssener Blumen- und Gartenbauverein wächst und gedeiht. So ist die Zahl der Mitglieder in den vergangenen fünf Jahren von 85 auf 132 gestiegen. Das gab jetzt Vereinsvorsitzender Andreas Rösel in der Jahreshauptversammlung des Vereins bekannt.
Viele neue Jungmitglieder