Ressortarchiv: Füssen

Mit einem bunten Knall ins neue Jahr

Mit einem bunten Knall ins neue Jahr

Füssen – Bleigießen, Sekt und natürlich Feuerwerk: Heute Abend begrüßt ganz Deutschland das neue Jahr. Doch dabei sollte man auf einiges achten. Auf das richtige Verhalten beim Abschießen der Raketen weist jetzt die Polizei hin. Und auch wo man zum Abfeuern hingeht, sollte man sich genau überlegen.
Mit einem bunten Knall ins neue Jahr
Ein buntes Programm

Ein buntes Programm

Füssen – Viele beeindruckende Auftritte haben kurz vor Heiligabend die mehr als 90 Mitwirkenden des jüngsten Weihnachtskonzerts des Gymnasiums Füssen abgeliefert. Dabei stach besonders die Darbietung von Shpresim Ahmeti heraus.
Ein buntes Programm
Das Honigdorf kommt gut an

Das Honigdorf kommt gut an

Seeg – Zum Jahresabschluss nach Seeg reisten jetzt unter anderem die Vertreter der Lokalen Aktionsgruppen (LAG) im Allgäu und Oberbayern sowie der zuständige Referatsleiter aus dem Landwirtschaftsministerium. Dieser zollte den Versammelten Anerkennung für ihr Engagement.
Das Honigdorf kommt gut an
Eine gelungene Premiere

Eine gelungene Premiere

Schwangau – Eine sehr gelungene Premiere seiner diesjährigen Spielzeit am Bullachberg hat jetzt das „Hoftheater“ gefeiert. Dort präsentierte das Laienensemble auf hohem spielerischen Niveau „Der gemütliche Teufel“ und „Waldfrieden“.
Eine gelungene Premiere
Kind schaltet unbemerkt Herd an

Kind schaltet unbemerkt Herd an

Hopfen – Zu einem Schwelbrand nach Hopfen wurden am Dienstagabend die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden gerufen. Das gibt jetzt die Polizei bekannt.
Kind schaltet unbemerkt Herd an
Die Zusammenarbeit stimmt

Die Zusammenarbeit stimmt

Ostallgäu – Auf ein arbeitsintensives Jahr hat jetzt die Allgäuer Moorallianz bei der Sitzung ihrer Projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) geblickt. Die Versammelten berieten über Herausforderungen und erfolgreiche Kooperationen bei Schutzmaßnahmen, die in Naturschutzprojekten umgesetzt wurden.
Die Zusammenarbeit stimmt
Das Geheimnis von Bethlehem

Das Geheimnis von Bethlehem

Füssen – In der Stadtbibliothek Füssen sorgte Helmut Hornung jetzt mit seinem Vortrag „Der Stern von Bethlehem – Fakt oder Fiktion?“ für Spannung. Bis die zentrale Frage des „kosmischen Krimis aus biblischer Zeit“ eher wenig konkret beantwortet wurde, verwöhnte eine Geigerin das Publikum.
Das Geheimnis von Bethlehem
Früh übt sich

Früh übt sich

Füssen – In der vierten „Erfindernacht“ am Gymnasium Füssen haben Schülerinnen- und Schülerteams in der vergangenen Woche Forschungsarbeit geleistet.
Früh übt sich
Neues Leben für alte Gärtnerei

Neues Leben für alte Gärtnerei

Füssen – Seinerzeit von der Stadt aus der Insolvenzmasse gekauft, fristet das Areal der alten Gärtnerei in Niederried seit Jahren ein trauriges Dasein.
Neues Leben für alte Gärtnerei
»Das Recht wird mit Füßen getreten«

»Das Recht wird mit Füßen getreten«

Füssen – „Sie müssen sich dieses Vertrauen wieder erarbeiten!“ Schwere Vorwürfe gegen Bürgermeister Paul Iacob (SPD) erhob jetzt Dr. Christoph Böhm (CSU) im Stadtrat im Zusammenhang mit der Diskussion um die Stellplätze der Firma Wirthensohn.
»Das Recht wird mit Füßen getreten«
Ein Drache unterm Schloss

Ein Drache unterm Schloss

Füssen – Was in den späten 1960er Jahren nicht funktionierte, soll nun im zweiten Anlauf klappen – ein Abenteuerspielplatz im Baumgarten.
Ein Drache unterm Schloss
Verschiedene Interessen

Verschiedene Interessen

Füssen – Das Thema „Barrierefreiheit“ führt in Füssen auch schon mal zu hitzigen Diskussionen. Beim Ortstermin mit Bürgermeister Paul Iacob (SPD) kritisierte die Gruppe, die sich für die Interessen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität einsetzt, die Gestaltung des Bahnhofvorplatzes.
Verschiedene Interessen
Serie: Füssen und seine Historie

Serie: Füssen und seine Historie

Unter dem Titel „Füssen und seine Historie“ stellt der Kreisbote historische Orte und Ereignisse vor. Architekt und Historiker Magnus Peresson nimmt Sie dabei an die Hand.
Serie: Füssen und seine Historie
Mehr als 200.000 Besucher

Mehr als 200.000 Besucher

Nesselwang – Nach einer vorsichtigen Prognose angesichts der anstehenden Weihnachtsferien werden dieses Jahr 214.000 Gäste das Nesselwanger „Alpspitzbad“ (ABC) besuchen.
Mehr als 200.000 Besucher
Schulden gesenkt

Schulden gesenkt

Lechbruck – Die Gemeinde Lechbruck baut ihre Schulden weiter ab. 2015 hat sie diese um eine Million Euro gesenkt. Das gab Bürgermeister Helmut Angl bei der Vorstellung der Jahresrechnung im Gemeinderat bekannt. Grund dafür sei die derzeit gute Liquidität der Kommune, erklärte der Rathauschef.
Schulden gesenkt
Schneemann verletzt Frau

Schneemann verletzt Frau

Wertach – Verletzungen am Oberkiefer, ein Halswirbelsäulensyndrom und Prellungen hat nach Angaben der Polizei eine 25-Jährige am Montag erlitten, nachdem sie von einer Schneekugel getroffen wurde.
Schneemann verletzt Frau
Kein Außenbecken

Kein Außenbecken

Reutte – Mit rund 200.000 Besuchern hat die Alpentherme Ehrenberg ein erfolgreiches Jahr hinter sich.
Kein Außenbecken
Kein Cent zu viel

Kein Cent zu viel

Füssen – Unternehmen Stadtverwaltung und Stadtrat zu wenig, um die Schulden der Stadt zu tilgen?
Kein Cent zu viel
»Silberner Schwan« für verdientes Trio

»Silberner Schwan« für verdientes Trio

Schwangau – In der traditionellen Weihnachtssitzung des Schwangauer Gemeinderates zeichnete Bürgermeister Stefan Rinke auch heuer wieder verdiente Mitbürger mit dem „Silbernen Schwan“ aus.
»Silberner Schwan« für verdientes Trio
Haidegger für Füssen

Haidegger für Füssen

Füssen – „Alle mal herhören!“, hieß es jetzt in der Realschule Füssen. Denn die Klassensieger der sechsten Jahrgangsstufe stellten sich dem Vorlesewettbewerb. Dabei überzeugte Magdalena Haidegger die Jury. Sie wird nun ihre Schule beim Regionalentscheid vertreten.
Haidegger für Füssen
Mexikaner bleibt in der Wand hängen

Mexikaner bleibt in der Wand hängen

Füssen/Schwangau – Einen Mexikaner musste die Berwachtbereitschaft Füssen am Sonntag aus dem "Gelbe Wand-Steig" am Tegelberg retten. Der Mann wollte mit Hilfe einer Internetkarte vom Tegelberg absteigen und geriet dabei in den vereisten Steig.
Mexikaner bleibt in der Wand hängen
37 Vermittlungen

37 Vermittlungen

Landkreis – 37 anerkannte Flüchtlinge im Ostallgäu konnten bis Oktober 2016 in eine sozialversicherungspflichtige Arbeit vermittelt werden, wie Franziska Albrecht vom Jobcenter dem Kreistag am Freitag vortrug.
37 Vermittlungen
Ein Plädoyer für das Leben

Ein Plädoyer für das Leben

Schwangau – Hollywood zu Gast hieß es kürzlich in Hohenschwangau. Und das ist sogar für die Wittelsbacher etwas ganz Besonderes, die mit ihrer „Blauen Bühne“ seit fast zwei Jahren viel Kultur am Alpsee präsentieren.
Ein Plädoyer für das Leben
Der »richtige Partner«

Der »richtige Partner«

Füssen – Stefan Fredlmeier bleibt Tourismusdirektor in Füssen. Den Vertrag haben Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und Fredlmeier am Mittwoch im Rathaus unterschrieben.
Der »richtige Partner«
Geld für Burgruinen

Geld für Burgruinen

Die „Burgenregion Allgäu“ soll künftig mit finanzieller Unterstützung aus der EU-LEADER-Förderung professioneller in Szene gesetzt werden. Das teilte das für LEADER zuständige Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kempten mit.
Geld für Burgruinen
Die richtige Empfehlung

Die richtige Empfehlung

Pfronten – Skizentrum, Achweg und Bauen waren jetzt die bestimmenden Themen einer Diskussionsveranstaltung der „Pfrontener Liste“.
Die richtige Empfehlung
»Das nächste Millionengrab«

»Das nächste Millionengrab«

Füssen – Rückschlag für die Lebenshilfe Ostallgäu auf der Suche nach neuen Räumlickeiten: Weil die Sanierung und der komplett behindertengerechte Ausbau der alten Freyberg-Villa die Stadt fast eine Million Euro kosten würde, hat der Stadtrat dem Umbau am Dienstagabend nicht zugestimmt.
»Das nächste Millionengrab«
Auf den Spuren von »The Eagles«

Auf den Spuren von »The Eagles«

Hopferau – Die ungefähr 60 Besucher in der Käsealpe Lehern bei Hopferau fühlten sich neulich nicht nur kulinarisch bestens versorgt, sondern auch musikalisch prächtig unterhalten. Die Band „December Project“ wandelte dabei in den melodischen Fußspuren weltbekannter Musiker und Gruppen.
Auf den Spuren von »The Eagles«
Besuch beim Weltmarktführer

Besuch beim Weltmarktführer

Halblech – Eine Stippvisite im Allgäu hat die bayerische Wirtschaftsministerin für einen Abstecher zum Buchinger Familienunternehmen ept genutzt.
Besuch beim Weltmarktführer
Ein ereignisreiches Jahr

Ein ereignisreiches Jahr

Trauchgau – Mit Maria Lang und Alfred Frank waren jetzt auch die zwei ältesten Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes Trauchgau erschienen.
Ein ereignisreiches Jahr
Polizei verhaftet Schleuser auf A7

Polizei verhaftet Schleuser auf A7

Füssen/Kempten – Die Bundespolizei hat am Dienstag einen mutmaßlichen Schleuser auf der A7 bei Füssen festgenommen. Er hatte in seinem Wagen mehrere ausländische Personen illegal nach Deutschland gebracht. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten den vierstelligen Schleuserlohn.
Polizei verhaftet Schleuser auf A7
Neue Homepage für Pfronten

Neue Homepage für Pfronten

Pfronten – Im Rahmen der Gastgeberversammlung, die am vergangenen Donnerstag im „Haus des Gastes“ stattfand, stellte Tourismuschef Jan Schubert den neuen Internetauftritt der 13-Dörfer-Gemeinde vor. Dieser ist komplett überarbeitet worden.
Neue Homepage für Pfronten
Ein erfolgreiches Jahr

Ein erfolgreiches Jahr

Reutte– 2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Auszubildenden aus dem Außerfern, die beim Landeslehrlingswettbewerb teilnahmen.
Ein erfolgreiches Jahr
Es gibt noch viel zu tun

Es gibt noch viel zu tun

Schwangau – Bei einem Besuch im Ostallgäu hat sich die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aiigner die Sorgen und Nöte der Tourismusbranche angehört.
Es gibt noch viel zu tun
Kein Bordell am Urisee

Kein Bordell am Urisee

Reutte – Aufgrund der aktuellen Sachlage hat Reuttes Bürgermeister Luis Oberer dem Antrag auf Betreiben eines Bordells in einer ehemaligen Hotelanlage am Urisee eine Absage erteilt.
Kein Bordell am Urisee
Eine Toilette für jeden?

Eine Toilette für jeden?

Füssen – Sich auf einen Plausch in der Bäckerei Sinz am Bahnhof treffen, ein, zwei, drei Kaffee schlürfen – und dann der Gang zur Toilette. Doch hoppla, was ist denn das?
Eine Toilette für jeden?
Neue alte Wirkungsstätte

Neue alte Wirkungsstätte

Füssen - Ein alter Bekannter wird künftig den Spielbetrieb im Festspielhaus leiten: Florian Zwipf-Zaharia wird zum 1. Januar Intendant. Das teilte die Ludwigs Grundbesitz GmbH heute Nachmittag mit. Zwipf-Zaharia war bereits von 1999 bis 2001 Vorstand und Theaterdirektor am Forggensee.
Neue alte Wirkungsstätte
Unter den Ersten in Bayern

Unter den Ersten in Bayern

Nesselwang – „Wir haben uns alle lieb“, beschrieb Bürgermeister Franz Erhart jüngst in der Bürgerversammlung in der Alpspitzhalle die Arbeit im Marktgemeinderat. Eine disziplinierte Arbeit, fraktionsübergreifend begleitet von lebhaften Diskussionen, bestimme das Bild während der Sitzungen.
Unter den Ersten in Bayern
Optimistisch in die Zukunft

Optimistisch in die Zukunft

Pfronten – Auf ein erfolgreiches Berichtsjahr kann der SC Pfronten zurückblicken: „Der SC kann optimistisch in die Zukunft blicken: Die Infrastruktur passt und in allen drei Abteilungen sind insbesondere zahlreiche Kinder und Jugendliche aktiv“, lautete das Fazit des 1. Vorsitzenden Dr. Alois Kling.
Optimistisch in die Zukunft
»Ich finde das einfach frech«

»Ich finde das einfach frech«

Füssen – Zuerst Wirthensohn, jetzt Schlichtling: Auch der Abschleppdienst hat sich nicht an alle Vorschriften des Bebauungsplans gehalten, die im Gewerbepark Allgäuer Land gelten, erklärte Bauamtsleiter Armin Angeringer am Dienstag im Bauausschuss.
»Ich finde das einfach frech«
"Sind zutiefst erschüttert"

"Sind zutiefst erschüttert"

Füssen/Kempten – Cro, Rea Garvey, Sarah Connor – das Staraufgebot beim diesjährige „Königswinkel Open Air“ am Festspielhaus war groß. Im kommenden Jahr wollte „Allgäu Concerts“ mit Auftritten von „Sting“ und den „Fantastischen Vier“ am Forggensee noch einen drauflegen. Doch daraus wird nichts.
"Sind zutiefst erschüttert"
»Das ist etwas Besonderes«

»Das ist etwas Besonderes«

Schwangau – Offenheit. Transparenz. Teamarbeit. Es sind vor allem diese drei Worte, die im Gespräch mit Johann Hensel immer wieder fallen.
»Das ist etwas Besonderes«
Holz aus der Region – Pellets für die Region

Holz aus der Region – Pellets für die Region

Ruderatshofen – Holzpellets haben in der letzten Zeit mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Nicht zuletzt durch die ständig steigenden Heizöl und Gaspreise haben sich Holzpellets als nachwachsender Rohstoff etabliert. Jetzt gibt es das erste Pelletswerk im Allgäu in Ruderatshofen.
Holz aus der Region – Pellets für die Region
Deutschlandweit top

Deutschlandweit top

Füssen – Die m&i-Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See ist eine der besten Rehakliniken Deutschlands. Dies belegt die jetzt herausgegebene Reha-Klinikliste 2017 des Nachrichtenmagazins FOCUS.
Deutschlandweit top
Freibad statt Soundeffekte

Freibad statt Soundeffekte

Reutte – Ein Außenbecken für die Alpentherme Ehrenberg wünscht sich jetzt die Gemeinderatsfraktion „Gemeinsam für Reutte“.
Freibad statt Soundeffekte
»Da sind wir ganz vorne mit dabei«

»Da sind wir ganz vorne mit dabei«

Füssen – Den sogenannten Bayerischen Bibliotheksplan hat Sabine Frey, Leiterin der Stadtbibliothek Füssen, im Kulturausschuss vorgestellt.
»Da sind wir ganz vorne mit dabei«
Gut besucht

Gut besucht

Nesselwang – Bereits kurz nach der Eröffnung war der Nesselwanger Adventsmarkt im Schulhof bereits von zahlreichen Einheimischen und Gästen gut besucht.
Gut besucht
Proben für den Ernstfall

Proben für den Ernstfall

Pfronten – Weihnachten rückt näher und damit auch die Hauptsaison für die Skigebiete. Doch wenn sich viele Skifahrer und Snowboarder auf den Pisten tummeln, steigt auch die Gefahr für Unfälle.
Proben für den Ernstfall
»Ein Zuschussbetrieb«

»Ein Zuschussbetrieb«

Füssen – Kultur ist ein Draufzahlgeschäft: Das wurde erneut beim Rückblick auf das vergangenen Kulturjahr deutlich. Das Kulturamt hat 2016 zwar weniger ausgegeben und mehr eingenommen als ursprünglich veranschlagt. Trotzdem liegen die Ausgaben deutlich über den Einnahmen.
»Ein Zuschussbetrieb«
Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei

Füssen – Im dritten Anlauf hat sich der Stadtrat auf den Bau eines neuen Kindergartens in der Dr.-Enzinger-Straße geeinigt. Bei drei Gegenstimmen segnete das Gremium am Dienstag vergangener Woche die überarbeiteten Planungen ab.
Aller guten Dinge sind drei