Ressortarchiv: Füssen

Jusos fordern Abschaffung der Kita-Gebühren in Füssen

Jusos fordern Abschaffung der Kita-Gebühren in Füssen

Füssen – In einem offenen Brief haben sich jetzt die Jusos Ostallgäu/Kaufbeuren an Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) gewandt und kostenlose Kindertagesstätten-Plätze in ganz Füssen gefordert. So sollten Familien, die finanziell unter der Corona-Krise leiden, entlastet werden.
Jusos fordern Abschaffung der Kita-Gebühren in Füssen
Füssener Gebirgsversorgungsbataillon 8 präsentiert sich dem neuen Brigade-Führer

Füssener Gebirgsversorgungsbataillon 8 präsentiert sich dem neuen Brigade-Führer

Füssen – Der neue Brigadekommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Oberst Maik Keller, hat jetzt  das Gebirgsversorgungsbataillon 8 in der „Allgäu-Kaserne“ in Füssen besucht. Die Füssener Soldaten nutzten die Chance, um ihr tägliches Handwerk, ihre Spezialgebiete und ihre Fahrzeuge vorzustellen.
Füssener Gebirgsversorgungsbataillon 8 präsentiert sich dem neuen Brigade-Führer
Kein Interesse an Masken-Demo der Jusos in Füssen

Kein Interesse an Masken-Demo der Jusos in Füssen

Füssen – „Herz statt Hetze“, war die Parole, mit der die Jusos Ostallgäu am vergangenen Freitag in der Füssener Altstadt mit einer Demonstration Flagge zeigen wollten. Am Brotmarkt blieben die Jusos-Vorsitzende Michelle Derbach und ihre beiden Mitstreiter allerdings alleine.
Kein Interesse an Masken-Demo der Jusos in Füssen
Kein Corona-Bonus: Lechbrucker Briefträger kämpfen an der Front

Kein Corona-Bonus: Lechbrucker Briefträger kämpfen an der Front

Lechbruck – Die Bäckerei Schuster, die Metzgerei Ungelert und die Heizungsfirma Zink haben den Lechbrucker Briefträgern jetzt eine Brotzzeit spendiert. Die drei Lechbrucker Betriebsinhaber Michael Schuster, Herbert Sager-Wucherer und Florian Zink möchten sich damit bei den „Postlern“ bedanken.
Kein Corona-Bonus: Lechbrucker Briefträger kämpfen an der Front
Mountainbiker stürzt am Branderschrofen ab

Mountainbiker stürzt am Branderschrofen ab

Füssen/Schwangau – Mit seinem Fahrrad abgestürzt ist ein Mountainbiker am Samstag im Bereich Branderschrofen/Ahornspitze. Das berichtet die Bergwacht Füssen. Die Bergung des Verunglückten stellte für die Retter aber eine große Herausforderung dar.
Mountainbiker stürzt am Branderschrofen ab
Die Gemeinde Oy-Mittelberg legt den Grundstein für ihr neues Rathaus

Die Gemeinde Oy-Mittelberg legt den Grundstein für ihr neues Rathaus

Oy-Mittelberg – „Heute ist auch eine Premiere für mich. Es ist meine erste Grundsteinlegung“, erklärte jetzt Theo Haslach, Bürgermeister der Gemeinde Oy-Mittelberg, als er vor dem Fundament des neuen Rathauses stand. Anfang 2022 möchte die Gemeinde den Betrieb in ihrem neuen Domizil aufnehmen.
Die Gemeinde Oy-Mittelberg legt den Grundstein für ihr neues Rathaus
Kritik von Neuschwanstein-Besucher: »Nicht gemäß den Auflagen«

Kritik von Neuschwanstein-Besucher: »Nicht gemäß den Auflagen«

Schwangau/München – Als Jochen S. am Vormittag des Pfingstmontag mit seiner Familie den oberen Kiosk am Schloss Neuschwanstein erreichte, wollte er seinen Augen nicht recht trauen. „Mindestabstände von 1,5 Metern wurden nicht eingehalten, auch hatten die Touristen keine Masken auf“, schildert der Baden-Württemberger seine Beobachtungen gegenüber dem Kreisboten.
Kritik von Neuschwanstein-Besucher: »Nicht gemäß den Auflagen«
Forggensee-Schifffahrt startet unter strengen Auflagen in die neue Saison

Forggensee-Schifffahrt startet unter strengen Auflagen in die neue Saison

Füssen – Am Pfingstmontag hieß es pünktlich um 10 Uhr „Leinen los!“ am Bootshafen, als die MS „Füssen“ zu ihrer Jungfernfahrt der diesjährigen Saison in See stach. Eine halbe Stunde später legte auch die MS „Allgäu“ zu ihrer ersten Fahrt in diesem Jahr ab – ebenfalls unter strengen Auflagen wegen der Corona-Krise.
Forggensee-Schifffahrt startet unter strengen Auflagen in die neue Saison
Altes Landratsamt in Füssen: »Da scheint ein Fehler passiert zu sein«

Altes Landratsamt in Füssen: »Da scheint ein Fehler passiert zu sein«

Füssen – Die Staatsanwaltschaft soll ein Informationsleck im Rathaus ausfindig machen, eine Anwaltskanzlei die Mietverträge für das Alte Landratsamt unter die Lupe nehmen – die Vermietung der Liegenschaft an eine Arztpraxis könnte fast zehn Jahre nach Abschluss des Mietvertrags noch die Gerichte beschäftigen.
Altes Landratsamt in Füssen: »Da scheint ein Fehler passiert zu sein«
Ein Ticket fürs ganze Allgäu?

Ein Ticket fürs ganze Allgäu?

Landkreis – Er war das Thema des Kommunalwahlkampfs: der ÖPNV. Umso erfreuter nahmen es die Mitglieder des Kreisausschusses zur Kenntnis, dass sie sich in ihrer ersten Sitzung zu Beginn der neuen Amtsperiode mit dem öffentlichen Personennahverkehr beschäftigen sollten.
Ein Ticket fürs ganze Allgäu?
Max Streif wird Ehrenbürger von Rieden am Forggensee

Max Streif wird Ehrenbürger von Rieden am Forggensee

Rieden a. F. – 25 Jahre lang prägte er als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde wie kein anderer vor ihm. Als Anerkennung für seine Verdienste um die Forggensee-Kommune wird der ehemalige Rathauschef Max Streif zum Ehrenbürger ernannt, wie sein Nachfolger Andreas Haug im Gemeinderat bekannt gab.
Max Streif wird Ehrenbürger von Rieden am Forggensee
Neuer Schlossherr auf Neuschwanstein

Neuer Schlossherr auf Neuschwanstein

München/Schwangau – Die Schlossverwaltung Neuschwanstein bekommt eine neue Führungsspitze: Christian Luksch übernimmt die Aufgaben des Vorstands von Johann Hensel, der Ende des Monats in den Ruhestand gehen wird.
Neuer Schlossherr auf Neuschwanstein
In Nesselwang werden Gebete und Psalme gezeigt

In Nesselwang werden Gebete und Psalme gezeigt

Nesselwang/Pfronten – Seit einem Monat können die Gläubigen aus Pfronten und Nesselwang ihre liebsten Gebete, Lieder oder Bibelstellen aufschreiben und gestalten. Aus den Kunstwerken ist jetzt eine Ausstellung am Glasgang der Alpspitzhalle entstanden.
In Nesselwang werden Gebete und Psalme gezeigt
Corona-Krise: Zahl der Arbeitslosen in Füssen steigt

Corona-Krise: Zahl der Arbeitslosen in Füssen steigt

Füssen – Die Corona-Krise scheint bereits ihre Spuren auf dem Arbeitsmarkt zu hinterlassen: Nach Angaben der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen ist die Zahl der Arbeitslosen im Bereich Füssen von April auf Mai um 33 auf insgesamt 1161 Arbeitslose gestiegen.
Corona-Krise: Zahl der Arbeitslosen in Füssen steigt
Klimaschutz: Füssener Ziegelwies soll Modellprojekt werden

Klimaschutz: Füssener Ziegelwies soll Modellprojekt werden

Füssen – Mit ihrem geplanten Wohnprojekt in der Ziegelwies wird sich die Stadt Füssen beim Modellvorhaben „Klimaanpassung im Wohnungsbau“ bewerben. Dafür hat sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig ausgesprochen.
Klimaschutz: Füssener Ziegelwies soll Modellprojekt werden
Coronakrise: Schwangauer Kreuzung wird vorzeitig saniert

Coronakrise: Schwangauer Kreuzung wird vorzeitig saniert

Schwangau – Wenigstens in diesem Fall kann man sagen, dass die Corona-Pandemie auch eine gute Seite hat: Aufgrund der dadurch bedingten Schließung der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau fällt momentan nämlich der tägliche Ansturm von tausenden Touristen unweit des Alpsees weg.
Coronakrise: Schwangauer Kreuzung wird vorzeitig saniert
Land Tirol verhängt Motorradverbot

Land Tirol verhängt Motorradverbot

Reutte – Egal ob Hahntennjoch-, Lechtaler- oder Tannheimerstraße: Das Außerfern ist im Sommer gerade bei Motorradfahrerin für Ausflugsfahrten beliebt – zum Leidwesen vieler Anwohner, die der Lärm der Biker stört. Deshalb greift die Tiroler Landesregierung jetzt zu drastischen Mitteln.
Land Tirol verhängt Motorradverbot
Sanierung der Füssener Freyberg-Villa ist teurer als geplant

Sanierung der Füssener Freyberg-Villa ist teurer als geplant

Füssen – Die Sanierung der Freyberg-Villa ist abgeschlossen. 1,2 Millionen Euro kostete die Maßnahme, die die Regierung von Schwaben mit rund 420.000 Euro förderte. Mittlerweile hat die Stadt nach eigenen Angaben auch mit der Lebenshilfe Ostallgäu e.V. einen Mietvertrag für das sanierte, denkmalgeschützte Gebäude abgeschlossen.
Sanierung der Füssener Freyberg-Villa ist teurer als geplant
Betrunkener Radfahrer am Forggensee stürzt in Stacheldrahtzaun

Betrunkener Radfahrer am Forggensee stürzt in Stacheldrahtzaun

Rieden a.F. - Ein betrunkener 40-Jähriger Fahrradfahrer stürzte am Montagnachmittag in Rieden-Osterreinen mit seinem Fahrrad in einen Stacheldrahtzaun. Dabei erlitt er Verletzungen am Kopf und im Bereich des Gesichtes.
Betrunkener Radfahrer am Forggensee stürzt in Stacheldrahtzaun
Füssener Obersee bleibt heuer geschlossen

Füssener Obersee bleibt heuer geschlossen

Füssen – Was Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) bereits Anfang Mai bei einem Treffen mit den Interessensgemeinschaften Mittersee, Obersee und Bad Faulenbach angekündigt hat, hat jetzt ein Gutachter noch einmal bestätigt: Der Obersee bleibt heuer geschlossen.
Füssener Obersee bleibt heuer geschlossen