Piraten und Cowboys bringen das "Haus der Gebirgsjäger" zum Toben

Bunter Kinderfasching

+
Buntes Treiben: Beim Kinderfasching im „Haus der Gebirgsjäger“ herrscht ausgelassene Stimmung.

Füssen – Der zwölfjährige Robinson und sein elf Jahre alter Freund Benni waren unter den wenigen, schon etwas älteren Kindern beim Kinderfasching im „Haus der Gebirgsjäger“.

Dort feierten am Wochenende vor allem jüngere Mädchen und Buben in Begleitung mit ihren Eltern Kinderfasching. So bestimmten jede Menge kleiner Polizisten, Indianer, Prinzessinnen, Piraten, Cowboys, Astronauten und Drachen das Bild im „Haus der Gebirgsjäger“, wo sich rund 200 Besucher eingefunden hatten. Gastgeber war der Faschingsverein Füssen. 

Kinderfasching in Füssen

Bei dessen Verantwortlichen war die Freude groß über die hohe Besucherzahl, wie Vorsitzender Roland Berkmüller erklärte. Der Verein hatte ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt, zu dem unter anderem eine Tombola gehörte, bei der auf die Teilnehmer viele Preise warteten. 

Die zahlreichen Mädchen und Buben vergnügten sich darüber hinaus bei diversen anderen Attraktionen wie etwa dem von Thomas Michel moderierten Eisschollenspiel sowie einem Luftballontanz. Währenddessen verteilte der Füssener Muckl jede Menge „Gutties“, wobei er genauso alle Hände voll zu tun hatte wie Yvonne Köstler, an deren Tisch die Kinder zum Schminken Schlange standen. 

Viel Beifall ernteten indes die „Crazy girls“ und die „Hupfdohlen“ des Faschingsvereins mit ihren stimmungsvollen Tanzeinlagen, bevor die jungen „Maschkerer“ schließlich bei Berkmüller ihre Tombolagewinne abholen konnten. 

Infolgedessen freute sich beispielsweise der vierjährige Moritz sehr über seinen Plüschtiger, auch wenn er damit nicht den Hauptpreis ergattert hatte. Bestand dieser doch in einem Reitausflug vom Ponyhof Fischer in Brunnen.

lex

Meistgelesene Artikel

In guten Händen

Schwangau – Dr. Ingo Risch war beeindruckt. „Interessant, was man da als Flachländer noch so lernen kann“, kommentierte er die Ausführungen von …
In guten Händen

"Ihr seid nicht besser als andere"

Füssen – Mit zwei Gottesdiensten ist in der vergangenen Woche das Jubiläumsjahr „300 Jahre Barockkloster St. Mang“ eröffnet worden.
"Ihr seid nicht besser als andere"

Allgäu-Tourismus auf Rekordkurs

Landkreis – Rekordergebnis für den Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben.
Allgäu-Tourismus auf Rekordkurs

Kommentare