Aus dem II. Weltkrieg

Schwangau: Badegast findet Handgranate im Schwanensee

+
Symbolbild

Schwangau – Einen nicht ganz alltäglichen und definitiv nicht ungefährlichen Fund machte ein Badegast am gestrigen Dienstag im Schwanensee.  Wie die Polizei berichtet, handelte es sich um eine Handgranate die vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammt.

Beim Baden entdeckte der Mann am Mittag im Schwansee eine Handgranate. Da er nicht wusste, um was es sich dabei handelt, rief er die Polizei. 

Der Bereich um die Granate herum wurde zunächst abgesperrt. Spezialisten gaben nach kurzer Zeit Entwarnung. Bei der Granate handelt es sich um eine „Eihandgranate 39“, welche vermutlich aus der Zeit des zweiten Weltkriegs stammt.

Bei dieser Waffe war der Brennzünder bereits entfernt und sie war somit handhabungssicher. Daraufhin entfernten die Einsatzkräfte das Kriegsrelikt ohne Probleme.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Architekt Peter Netzer präsentiert Entwurf zur Generalsanierung der Füssener Schulen
Architekt Peter Netzer präsentiert Entwurf zur Generalsanierung der Füssener Schulen
Grundschule Lechbruck braucht Aufsichtskräfte
Grundschule Lechbruck braucht Aufsichtskräfte
Maximilian Eichstetter seit 100 Tagen Bürgermeister von Füssen – Eine erste Bilanz
Maximilian Eichstetter seit 100 Tagen Bürgermeister von Füssen – Eine erste Bilanz
Erneut zahllose Wildcamper im Füssener Land unterwegs
Erneut zahllose Wildcamper im Füssener Land unterwegs

Kommentare