Bibliothek wiedereröffnet

Beim Rundgang im Gespräch (von links) Bürgermeister Paul Iacob mit Ehefrau Iris, Sabine Frey, Leiterin der Stadtbibliothek, Gymnasiumsrektor Wolfgang Fischer und Autorin Brigitte Fischer („Leben im Blindflug“). Foto: cf

Die Stadtbibliothek Füssen im Barockkloster St. Mang wollten junge und jung gebliebene Leute kennen lernen, die von der Erweiterung gehört hatten. In den einladend gestalteten Räumlichkeiten fand sich aber auch Stammpublikum ein, das „seiner Ausleihbücherei“ bereits seit vielen Jahren die Treue hält. Treffpunkt aller Besucher am „Tag der offenen Tür“ am vergangenen Samstag war die helle Orangerie.

Hier gibt es die aktuelle Presse, frischen Kaffee und die bequemen Sitzgelegenheiten – auch für Gespräche unter Bekannten, die sich an einem Bücherregal getroffen haben. Das gut aufgelegte Oliver-Radke-Trio sorgte für feinen Jazz im Hintergrund. Füssens 3. Bürgermeister Andreas Ullrich (FW), der eine Zeitung durchgeblättert und sich zuvor intensiv hier umgesehen hatte, schwärmte: „Jetzt ist die Bücherei zur Stadtbibliothek geworden. Einfach fantastisch.“ Mit dieser hohen Meinung steht Ullrich in den historischen Räumen nicht allein. Sandra Brammen mit Tochter Selina ist seit eineinhalb Jahren Mitglied und hat beim interessierten Rundgang nach den Umbauarbeiten den Raum entdeckt, der ihr mit am besten gefällt. „Das Lesecafé ist super.“ Die sechsjährige Selina, die sich zwei- bis dreimal wöchentlich Kinderbücher aus dem riesigen Angebot ausleihen darf, hat kein Auge für schöne Architektur. Sie ist in die Bilderwelt mit Delphinen vertieft. Auch andere Mädchen und Buben – oft begleitet von Oma – blättern illustrierte Bücher durch und könnten so lange in der Abteilung bleiben, bis die Stadtbibliothek schließt. Doch es gibt ja den freundlichen Ausleih-Service. "Moderne Bibliothek" „Wo sind hier die Computerspiele?“ will ein Jugendlicher höflich wissen, während sein Kamerad mit flinken Fingern am PC einen Suchauftrag eintippt. Die Technik ist top. Bürgermeister Paul Iacob brachte es nach seiner Besichtigung auf den Punkt: „Moderne Bibliothek mit verlockenden Aufenthaltsmöglichkeiten und aktuellem Medienangebot.“ Dass die Stadtbibliothek allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen der Stadt Füssen und Umgebung offen stehe, erklärt Sabine Frey, die Leiterin der städtischen Kultur- und Bildungseinrichtung. Alles Wissenswerte von der Anmeldung über die Öffnungszeiten bis zum Service mit Medienboxen und mobilem Bücherdienst fasst ein Flyer übersichtlich zusammen.

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen

Kommentare