Stadtrat Füssen

CSU bleibt stärkste Kraft im Füssener Stadtrat

+
Mit weiterhin acht Sitzen bleibt die CSU die stärkste Fraktion im Füssener Stadtrat. Mehr Sitze haben künftig auch Freie Wähler und der Verein Füssen-Land. Die Fraktion der SPD ist hingegen förmlich implodiert.

Füssen – Der neue Stadtrat wird in vielerlei Hinsicht ein anderer sein, sich andererseits aber auch kaum verändern. So bleibt die CSU mit weiterhin acht Sitzen stärkste Fraktion am Ratstisch. Sie erhielt 41.362 (31,9 Prozent)von insgesamt 129.607 abgegebenen Stimmen.

Allerdings wird das Gesicht der Fraktion ein fast neues sein. Von den derzeitigen Stadträten werden in der neuen Fraktion nur noch Andreas Eggensberger, Peter Hartung und Dr. Christoph Böhm vertreten sein.

Zweitstärkste Kraft im Stadtparlament werden künftig die Freien Wähler Füssen sein, die einen Sitz hinzu gewinnen konnten. Insgesamt entfielen 28.776 Stimmen (22,2 Prozent) der Stimmen auf sie. Neu im Stadtrat werden Thomas Scheibel und Hans-Jörg Adam sein. Künftig nicht mehr im Stadtrat sitzen wird Gerlinde Wollnitza.

Mit vier Mandaten folgt der Verein „Füssen-Land“, der damit ebenfalls einen Sitz dazu gewinnt. Auf die Interessenvertretung der Ortsteile entfielen 18.695 Stimmen (14,4 Prozent). Niko Schulte (neu), Christian Schneider, Bernhard Eggensberger und Martin Dopfer (neu) sind ihre Vertreter.

Mit demnächst drei Sitzen (17.973 Stimmen/13,9 Prozent) konnten die Grünen die Zahl ihrer Mandate dagegen verdreifachen. Sie werden künftig durch Ex-SPD-Stadtrat Wolfgang Bader, Anna-Verena Jahn und Bastian Schuwerk vertreten.

Implodiert ist dagegen die SPD-Fraktion. Von derzeit sechs Sitzen schmolz sie auf nur noch zwei (Erich Nieberle, Ilona Deckwerth) zusammen. Unterm Strich konnten die Sozilademokraten nur noch 11.306 Stimmen (8,7 Prozent) auf sich vereinen.

Weiter im Rat vertreten sein werden wie auch bisher Magnus Peresson (UBL) und Dr. Martin Metzger (BfF).

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Kommentare