„Ich bin froh, dass ich mich auf meine Mitarbeiter verlassen kann.“

Bürgermeister Eichstetter veranlasst unangekündigte Räumungsübung im Rathaus

Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU)
+
Auf Initiative von Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) führt die Verwaltung eine unangekündigte Räumungsübung durch.

Füssen Als heute Vormittag, um genau 10.28 Uhr, die Sirenen im Füssener Rathaus schrillten, waren die Mitarbeiter der Verwaltung auf keinen Probealarm gefasst. Genau das war die Intention von Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU): Der Rathauschef und der Kommandant der Feuerwehr Füssen-Stadt, Thomas Roth, führten eine unangekündigte Räumungsübung im Rathaus durch, um herauszufinden, ob die Mitarbeiter im Ernstfall – also ohne Ankündigung – richtig reagieren.

Laut Stadtverwaltung wurden bei der Übung auch Brandfallsteuerungen, Entriegelungen von Fluchtwegtüren, Organisatorische Strukturen und weitere Details im Rathaus überprüft.

Die Brandmeldeanlage (BMA) im Rathaus war seit der letzten Räumungsübung 2019 mit Rauchwarnmeldern und Sirenen erweitert worden. Die BMA funktionierte einwandfrei, die Sirenen waren in allen Bereichen zu hören. Die Räumung ging vorbildlich von statten, binnen vier Minuten hatten sämtliche Mitarbeiter das Rathaus verlassen, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt nun hieß.

Der Sammelplatz des Rathauses befindet sich am Magnusplatz vor der St. Mang Kirche.

Eichstetter war mit dem Verhalten der Mitarbeiter äußerst zufrieden: „Ich bin froh, dass ich mich auf meine Mitarbeiter verlassen kann – auch im Brandfall.“

kb

Verhalten im Brandfall:

  • Ruhe bewahren
  • Brand melden (über Brandmelder oder per Notruf 112)

  • In Sicherheit bringen
  • Gefährdete Personen mitnehmen
  • Beeinträchtigte Menschen unterstützen
  • Fenster und Türen schließen
  • Gekennzeichneten Rettungswegen folgen
  • Keinen Aufzug benutzen
  • Anweisungen der Brandschutzhelfer/Feuerwehr befolgen

  • Löschversuche unternehmen
  • Feuerlöscher benutzen
  • Eigensicherheit beachten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Füssen: Skaten trotz Corona
Füssen: Skaten trotz Corona
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren jetzt mit der niedrigsten Inzidenz im Allgäu - Wert im Landkreis steigt
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren jetzt mit der niedrigsten Inzidenz im Allgäu - Wert im Landkreis steigt
Tegelbergbahn versteigert alte Gondeln – 28.000 Euro gehen an soziale Zwecke
Tegelbergbahn versteigert alte Gondeln – 28.000 Euro gehen an soziale Zwecke

Kommentare