Langjähriges Engagement

Bürgermeister Joas ehrt Nesselwanger Gemeinderäte mit kommunaler Dankesurkunde

Bürgermeister Pirmin Joas (CSU) (v.l.) mit Anneliese Heer, Ludwig Reffler und Hans-Georg Allgaier.
+
Bürgermeister Pirmin Joas (CSU) (v.l.) zeichnet die ehemalige CSU-Marktgemeinderätin Anneliese Heer sowie den FW-Marktgemeinderat Ludwig Reffler für ihre langjährigen Verdienste für die Marktgemeinde Nesselwang aus. Auch der ehemalige Gemeinderat Hans-Georg Allgaier wurde geehrt, war bei der Verleihung aber nicht anwesend.
  • vonHerbert Hoellisch
    schließen

Nesselwang – Mit der kommunalen Dankesurkunde für ihre langjährige Tätigkeit für den Markt Nesselwang hat Bürgermeister Pirmin Joas (CSU) jetzt die beiden ehemaligen Marktgemeinderäte Anneliese Heer und Hans-Georg Allgaier sowie den amtierenden Marktgemeinderat Ludwig Reffler ausgezeichnet.

Gleich zu Beginn der jüngsten Marktgemeinderatssitzung ehrte der Nesselwanger Rathauschef die Engagierten. „Normalerweise übernimmt das unsere Landrätin Maria Rita Zinnecker. Aber wegen der derzeitigen Auflagen ist das leider nicht möglich“, erläuterte Joas.

Wenn sie was sagte, fand das auch Gehör.

Pirmin Joas, Bürgermeister von Nesselwang

Er überreichte die Urkunde an die ehemalige CSU-Marktgemeinderätin Anneliese Heer, die von 2002 bis 2020 im Gremium war. „Sie war Rechnungsprüfungsausschuss-Vorsitzende und wenn sie was sagte, fand das auch Gehör“, so der Rathauschef. Hans-Georg Allgaier, der sich ebenfalls von 2002 bis 2020 im Gemeinderat engagiert hat, erhielt die Urkunde, war aber bei der Verleihung nicht anwesend.

Ludwig Reffler, derzeitiger Rechnungsprüfungsausschuss-Vorsitzende und Nachfolger von Anneliese Heer, „geht auch dahin wo’s weh tut“, sagte Joas über den Geehrten. Reffler sitzt seit 2002 für die Freien Wähler im Nesselwanger Kommunalparlament.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter

Kommentare