Die Wasserwacht Hopfen hat einen neuen Ersten Vorsitzenden

Keller übernimmt

+
Christian Keller (links) ist jetzt Vorsitzender der Wasserwacht Hopfen. Er löst damit Axel Erl (rechts) ab.

Hopfen am See – Einmal die Positionen getauscht haben Axel Erl, Vorsitzender der Wasserwacht Hopfen, und sein Stellvertreter Christian Keller in der Jahreshauptversammlung im Hotel Geiger.

Erl trat aus persönlichen Gründen als Vorsitzender zurück: Aufgrund seines Umzuges könne er „nicht mehr so oft vor Ort“ sein, so Erl. So wurde der Stellvertretende Vorsitzende Christian Keller zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt.

Erl dagegen übernahm das Amt des Stellvertreters, in das ihn die Versammlung einstimmig gewählt hatte. Auch wenn das nicht der Grund dafür war, dass sich Erl nicht mehr zur Wahl als Erster Vorsitzender stellte, erklärte er bei der Jahreshautversammlung etwas missmutig: „Ich hätte heute gerne auch einen Vertreter der Stadt Füssen hier begrüßt und finde es, ehrlich gesagt, ein bisschen mau, dass nicht einmal wenigstens ein Stadtrat gekommen ist.“ 

Das war dann allerdings so ziemlich die einzige Kritik, die an diesem Abend öffentlich vor den rund 25 Versammlungsteilnehmern geäußert wurde. Die informierte der Vorstand nicht nur über einen positiven Kassenbestand. 

Erl schloss seine Ausführungen als scheidender Vorsitzender dann auch mit den Worten: „Wir fahren relativ gut.“ Nachdem Erl unter anderem dem Förderverein der Wasserwacht „für die Geldzuwendungen“ gedankt hatte, die dieser 2016 an die Ehrenamtlichen geleistet hatte, sprach auch der Technische Leiter der Kreiswasserwacht Ostallgäu, Christoph Lecher, den Anwesenden seinen Dank „für eure Zeit, die ihr aufbringt“ aus. 

Fast professionell

Bevor er anschließend als Wahlleiter tätig wurde, fügte er hinzu: „Immerhin leistet ihr beinahe professionellen Rettungsdienst.“ Damit schlug auch er durchweg positive Töne über die Arbeit der Wasserwacht an der „Allgäuer Riviera“ an. 

Deren Aktivitäten 2016 ließen neben dem wieder gewählten Technischen Leiter Hermann Fischer auch die in ihrem Amt bestätigte Jugendwartin Stefanie Stöger sowie der alte und neue Schriftführer Oliver Blaum Revue passieren. 

Währenddessen verkündete der erneut zum Kassier bestimmte Harald Schömer, dass die Kasse der Wasserwacht zu Beginn dieses Jahres ein Guthaben von ungefähr 548 Euro aufgewiesen habe. Auch der Erste Vorsitzende des Fördervereins, Franz Ebentheuer, berichtete abschließend über einen „Kontostand im Plus“.

lex

Auch interessant

Meistgelesen

Hohes Leistungsniveau
Hohes Leistungsniveau
Vom Produzent zum Direktor
Vom Produzent zum Direktor
Mann rastete aus und verwüstet Bar
Mann rastete aus und verwüstet Bar
"Wir wollen Frauen Mut machen"
"Wir wollen Frauen Mut machen"

Kommentare