Dr. Dr. Martin Zens will mit neuem Angebot Hausärzte unterstützen

Corona-Impfungen: Arzt eröffnet Impfpraxis in Füssen

Frau wird geimpft.
+
Interessierte können sich nun auch in der neuen Impfpraxis in der Keltensteinstraße die Vakzine gegen das Corona-Virus verabreichen lassen.

Seit Mitte Dezember gibt es eine Impfpraxis in Füssen. PD Dr. Dr. Martin Zens hat die private Praxis vorübergehend in der Keltensteinstraße 14 eingerichtet.

Auf diese Weise möchte er Haus- und Fachärzte in der Region bei den Corona-Impfungen entlasten und ein zusätzliches Impfangebot schaffen.

Derzeit freut sich der Facharzt für Innere Medizin über eine riesige Resonanz. Zens beteiligt sich bereits seit Beginn der Impfkampagne in den Impfzentren Marktoberdorf und Kaufbeuren an den Covid-19-Impfungen. Als im Herbst die Auffrischungsimpfungen begannen und es erneut zur Terminknappheit bei den Haus- und Fachärzten sowie in den Impfzentren kam, entstand die Idee zu einem ergänzenden, niederschwelligen Impfangebot.

Der Arzt etablierte ein Angebot unter anderem arbeitnehmerfreundlich an den Abendstunden, Wochenenden und Feiertagen. Damit möchte er vor allem jüngeren Menschen ohne Hausarztanbindung und immobile Patienten, die daheim besucht werden sollen, ansprechen.

Terminbuchung nur online möglich

Die Terminbuchung erfolgt ebenso wie die Aufklärung vollständig online. Ein ausführliches ärztliches Gespräch ist aber auch vor der Impfung möglich. Dennoch bleibt das Ziel ein papierloses und unbürokratisches Impfen. Ein softwaregesteuertes Terminmanagement soll dafür sorgen, dass keine Wartezeiten entstehen.

Unterstützt wird der Mediziner von seiner Partnerin Sabrina Tragl. Gemeinsam mit der examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin ist die Impfpraxis personell gut für die Anforderungen gerüstet. 150 Impfungen pro Tag sind demnach für das Team problemlos möglich.

Neben dem Angebot in der Impfpraxis setzen Zens und Tragl auf ein Konzept mit Sammel-Hausbesuchen. Ebenfalls über die Online-Terminbuchungsplattform können Interessierte Hausbesuche für immobile Menschen und deren Angehörige buchen. Jeweils gebündelt fährt das mobile Impfteam anschließend zu den Impfwilligen. Dies erspart diesen die meist beschwerlichen Wege in die Impfzentren.

Neuer Impfstoff wird erwartet

Die Angebote sollen stets nach dem vorhandenen Impfstoffangebot aktualisiert werden. Derzeit liegt der Schwerpunkt auf Impfungen mit Moderna für über 30-Jährige. Aber auch Kinderimpfungen und vereinzelte BioNTech/Pfizer-Termine können noch gebucht werden. Neuer Impfstoff für die jüngeren Impfwilligen erwartet die Praxis für Anfang Januar.

„Ich freue mich, dass hier so unkompliziert das Impfangebot erweitert wird, denn nur mit dem Motto, impfen, impfen, impfen kommen wir aus der aktuellen Situation heraus“, sagte Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) zu dem neuen Angebot.

Interessierte können Termine online unter www.impfpraxis-fuessen.de buchen.

Meistgelesene Artikel

Navi verwechselt Parkplatz mit Campingplatz - Familie muss Bußgeld zahlen
Füssen
Navi verwechselt Parkplatz mit Campingplatz - Familie muss Bußgeld zahlen
Navi verwechselt Parkplatz mit Campingplatz - Familie muss Bußgeld zahlen
81-jähriger Angler verliert Gleichgewicht und stürzt in den Hopfensee
Füssen
81-jähriger Angler verliert Gleichgewicht und stürzt in den Hopfensee
81-jähriger Angler verliert Gleichgewicht und stürzt in den Hopfensee
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Füssen
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Unbekannte lockern in Rieden Radmuttern eines landwirtschaftlichen Anhängers
Füssen
Unbekannte lockern in Rieden Radmuttern eines landwirtschaftlichen Anhängers
Unbekannte lockern in Rieden Radmuttern eines landwirtschaftlichen Anhängers

Kommentare