Auswirkungen des Coronavirus

Coronavirus: Termin-Absagen in Füssen

+
Symbolbild

Füssen – Seit das Virus in den Landkreis Ostallgäu angekommen ist, werden vorsorglich auch Veranstaltungen unter 1.000 Personen abgesagt. Der Kreisbote sagt euch hier, welche das in Füssen und Umgebung sind.

Abgesagt sind bisher (Stand Mittwoch, 22. April, 11.26 Uhr):

  • Das 5. Allgäuer Literaturfestival mit Vea Kaiser, das am Mittwoch, 13. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Füssen hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Es gibt auch keinen Ersatztermin im Herbst.
  • Die Veranstaltung „Forever Amy“ , welche am 25. April im Festspielhaus in Füssen stattgefunden hätte, wurde nun ebenfalls abgesagt. 
  • Die Veranstaltungen im Luitpoldpark Hotel vom27. März, anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Luitpoldpark“  sind auf  Samstag, 2. Mai, verschoben. Falls der Termin zu diesem Zeitpunkt noch nicht stattfinden kann, ist der nächste Ausweichtermin für den 21. Mai geplant. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der Rezeption des Hotels zurückgegeben werden.
  • ufgrund der aktuellen Lage wird dasAlmfestival auf der Schönegger Käse-Alm bei Rottenbuch am 1. Mai abgesagt. Auch der 5. Pfaffenwinkler Milchweglauf am 2. Mai kann nicht durchgeführt werden.
  • Die Harmoniemusik Füssen muss ihr für den 28. März geplantes Jahreskonzert absagen bzw. auf einen anderen Termin verschieben.
  • Die Tourist Informationen in Füssen und Hopfen am See sowie der Tourist Info Punkt in Weißensee sind ab heute, 18. März, geschlossen. Füssen Tourismus und Marketing ist für Touristen von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr erreichbar unter Telefon 08362/938 50, per Email antourismus@fuessen.de oder per Post an Kaiser-Maximilian-Platz 1, 87629 Füssen.
  • Ab sofort ist das Bürgerbüro in Füssen lediglich telefonisch, per Mail und postalisch erreichbar: Telefon: 08362/903 210, -128, -226 und -228, Email an buergerbuero@fuessen.de oder per Post an Bürgerbüro Füssen, Lechhalde 3, 87629 Füssen. 
  • Das Versicherungs-/Sozialamt Füssen ist erreichbar via Telefon: 08362/903 126 und per Email an versicherungsamt@fuessen.de. Rentenberatungen erfolgen bis auf weiteres nicht. Zur Sicherung des Rentenanspruches reicht die rechtzeitige Einreichung des Antrages beim Rentenversicherungsträger aus. Fehlende Unterlagen können Sie später nachreichen. 
  • Standesamt Füssen: Eheschließungen können vorläufignur noch mit dem Brautpaar, den Trauzeugen und einem Fotografen stattfinden. Weitere Gäste dürfen nicht dabei sein. Das Standesamt vereinbart aber gerne einen Alternativtermin zu einem späteren Zeitpunkt. Bis voraussichtlich Ende Juni 2020 erfolgen keine Eheschließungen auf Schloss Bullachberg. Bis dahin finden Trauungen ausschließlich im historischen Trausaal des Rathauses statt.
  • Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Verwaltung der Stadt Füssen ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Erste Bürgermeisterin Michaela Waldmann appelliert deshalb an die Bürger und Gäste der Gemeinde Pfronten, ab sofort bis auf weiteres Besuche im Rathaus und in der Touristinformation auf absolut notwendige Minimum zu beschränken. Telefonisch ist das Rathaus unter 08363/698 0 oder per E-Mail unter rathaus@pfronten.de zu errreichen.
  • Der Skate- und Bikepark Füssen ist ab dem heutigen Dienstag, 17. März, geschlossen. Das gab die Stadtverwaltung bekannt.
  • In Anbetracht der herrschenden Situation wird der geplanteLions-Flohmarkt Reutte am 03. Mai abgesagt. Der Flohmarkt wird auf keinen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Diese wiederkehrenden Veranstaltungen in Nesselwang ab sofort bis zum 19. April abgesagt: Ostereier-Museum, im Brauerei-Gasthof Hotel Post, Wohlfühl-Gymnastik im Alpspitz-Bade-CenterStrickkreis für alle "Handarbeitsbegeisterten" in der Leinenstube Schall, Nordic Walking Schnupperkurs, geführte SEGWAY–ErlebnistourenAusstellung „Skigeschichte Nesselwang“ im Torgebäude, Biathlon-Schnupperkurs am Trendsportzentrum, Werkstatt-Tag der Krippenfreunde Nesselwang, Führung durch die familieneigene Post-Brauerei und das Brauereimuseum.
  • Das AWO Familienzentrum ist bis voraussichtlich 19. April geschlossen. Zu den Bürozeiten sind die Mitarbeiter jedoch telefonisch erreichbar.
  • Das NUZ e.V. Pfronten hat sich entschlossen, die Treffen bei Saltenanne (jeden Dienstag 14 – 17 Uhr) und beim Escheböck (Montag, 23. März und Montag, 6. April – jeweils von 14 bis 17 Uhr) bis Ostern auszusetzen.
  • In Füssen betrifft es die von den Grünen erwartete Veranstaltung mit der Landesvorsitzenden Eva Lettenbauer, dieam heutigen Abend um 19 Uhr im Chapeau stattfinden sollte. Damit entfällt auch die Vorstellung der Kandidaten für den Stadtrat und den Kreistag. Diese sind unter www.gruene-in-fuessen.de und www. gruene-oal.de jedoch zu finden.
  • Auf Anordnung der Österreichischen Landesregierung darf die Schnitzschule Elbigenalp bis auf weiteres keine Veranstaltungen durchführen. Deshalb entfällt die die Kunst Handwerk Ausstellung der Schnitzschule im Dorfmuseum Roßhaupten, die am Freitag, 13. März, eröffnet werden sollte.
  • Das fürFreitag, 15. März, vom Streichorchester in Wertach vorgesehene Wahl-Konzert im Pfarrheim Wertach wurde vom Veranstalter auf noch unbestimmten Termin verschoben.
  • In enger Abstimmung mit dem Bürgermeister der Stadt Füssen hat sich der Standortälteste der Allgäukaserne Füssen dazu entschlossen, dentraditionellen Starkbieranstich am 19. März aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Virus SARS-nCov-2 und der nicht absehbaren Folgen abzusagen.
  • Dem Erlass der Österreichischen Landesregierung folge leistend, sagten die Veranstalter das für Samstag, 21. März, geplante Frühjahrskonzert der Musikkapelle Pinswang ab. Dieses hätte im Vereinszentrum Breitenwang stattfinden sollen.
  • Angesichts der unkalkulierbaren Entwicklung des Corona-Virus in der Region sagte Füssen Tourismus und Marketing das für den3. und 4. April geplanteFestival „Chormomente“ zunächst ab.
  • Die Anton-Sturm-Schule wird als Haupt-/ Mittelschule50 Jahre alt. Das wollte das Kollegium mit Schülern, Eltern und Ehemaligen feiern. Doch die aktuelle Lage hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus veranlasste die Verantwortlichen dazu, die geplante Feier vom 26. und 27. März auf Juli zu verschieben.
  • Die Stadt Füssen sagte den Josefimarkt (21. und 22. März) und denitalienischen Markt (4. bis 6. April) ab. Laut Stadtverwaltung handelt es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme, um die Bürger bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen.
  • In gegenseitiger Absprache und auf Empfehlung des Gesundheitsamtes haben die Schulleiter der Realschule Füssen, des Gymnasiums Füssen und desGymnasiums Hohenschwangau entschieden, ihre Tage der offenen Türe, welche für Anfang April geplant waren, zu verlegen.
  • Der für Sonntag, 22. März, im Schloßbräuhaus Schwangau angesetzteKinderkleidermarkt wird aufgrund der aktuellen Situation abgesagt.
  • Auch der Kinderkleiderbasar inSteingaden wurde aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Dieser sollte am Samstag, 21. März, stattfinden.
  • Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der von der österreichischen Bundesregierung in Kraft gesetzten Maßnahmen sowie ausgesprochenen Empfehlungen wird die öffentliche Bücherei Reutte vorübergehend geschlossen.
  • Aufgrund der aktuellen Entwicklung und um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen,bleibt die Alpentherme Ehrenberg bis voraussichtlich 3. April für alle Gäste geschlossen.
  • In Rosshaupten sollte amSamstag, 28. März, ein Kinderkleider- und Spielzeugbasar der „Drachenkinder e. V.“ veranstaltet werden. Dieser wurde vorerst auf den 23. Mai verschoben.
  • Die Theatergemeinde Pfronten sagte das Theater„Das platte Kaninchen“ im Theatersaal im Haus Zauberberg, das am31. März aufgeführt werden sollte, ab.
  • Die Gauvorstandschaft und Verantwortliche sagten nun die56. Gauversammlung am Samstag, den 14. März im Gemeindezentrum Seeg, ab. Es sei geplant, die Jahreshauptversammlung nachzuholen.
  • Die vhs teilte mit: Aufgrund der aktuellen Lage fallenalle Volkshochschulkurse ab Montag, 17. März bis Ende der Osterferien aus. Beginn ist voraussichtlich wieder ab Montag, 20. April.
  • DasFestspielhaus Füssen sagte aufgrund der aktuellen Situationalle Veranstaltungen bis einschließlich Sonntag, 19. April, ab und das Theater ist für Besucher bis zu diesem Termin komplett geschlossen.
  • Einige städtische Einrichtungen schließen wegen des Corona-Virus vorsichthalber bis auf Weiteres, wie die Stadtverwaltung bekannt gibt. ImBLZ sind ab Montag alle öffentlichen Veranstaltungen wie Schlager- oder Discolauf abgesagt, ab Donnerstag wird der gesamte Betrieb eingestellt. Die Museen der Stadt Füssen und die Stadtbibliothek sind ab Montag geschlossen, derJugendtreff ist bereits geschlossen.
  • Die Vorstandschaft des Fördervereins Flößermuseum Lechbruck teilte mit, dass alle Veranstaltungen in den Monaten März und April im Flößermuseum wegen des Corona-Virusabgesagt sind.
  • Aufgrund der aktuellen Situation werden die Bockbierfeste verschoben. Die neuen Termine stehen noch nicht fest, werden aber in Kürze bekanntgegeben. Die Karten für das Wertacher Bockbierfest behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.
  • Die Geschäftsführung des Kreisbote-Vertriebs  gab bekannt, dass mit sofortiger Wirkung bis auf Widerruf die Verteilung des Kreisbote im österreichischen Verbreitungsgebiet eingestellt wird. Somit findet keine Anlieferung für Hall, Reutte und Kleinwalsertal statt.
  • InRieden am Forggensee sind folgende Termine aus dem Kalender zu streichen: Donnerstag, 19. März, Jahresversammlung des Tourismusvereins, Donnerstag, 26. März, Jahresversammlung des Sportvereins und Samstag, 04. April, F rühjahrskonzert der Musikkapelle Rieden.
  • Die Big Band Steinach wollte am 18. April im Festspielhaus spielen. Der Termin wird verschoben.


Es fehlen abgesagte Veranstaltungen? Dann einfach eine Mail an

redaktion-fue@kreisbote.de schreiben und das Kreisbote-Team nimmt diesen in die Liste auf.


kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 892 Fälle - derzeit 100 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 892 Fälle - derzeit 100 Personen infiziert
Radfahrer stößt mit Hund zusammen und verletzt sich
Radfahrer stößt mit Hund zusammen und verletzt sich
Maskenverweigerer geht in Füssen einkaufen
Maskenverweigerer geht in Füssen einkaufen
Corona-Testzentren eröffnet
Corona-Testzentren eröffnet

Kommentare