Piraten, Abenteuer und eine Liebegeschichte

Das Musical »Die Schatzinsel« kommt ins Füssener Festspielhaus

Ein Schauspieler steht als Pirat verkleidet beim Musical „Die Schatzinsel“ auf der Bühne.
+
Zwielichtige Gestalten, Schiffsszenen und ein Production-Design in Anlehnung an „Fluch der Karibik“ erwartet die Besucher beim Familienmusical „Die Schatzinsel“.
  • Katharina Knoll
    VonKatharina Knoll
    schließen

Füssen – Das Musical „Die Schatzinsel“ kommt im Januar 2022 für sechs Shows ins Festspielhaus Neuschwanstein. Die erste Show ist am Donnerstag, 20. Januar, um 19 Uhr zu sehen.

Das Musical „Die Schatzinsel“ erlebte seine Weltpremiere beim Musicalsommer Fulda im Jahr 2015 und wurde seitdem in drei Ländern weit über hundertmal aufgeführt. Nun kommt das Werk des Komponisten Dennis Martin („Die Päpstin“, „Der Medicus“, „Robin Hood“) erstmals nach Bayern und verwandelt den Forggensee sozusagen in die Südsee. Nachdem das Festspielhaus Neuschwanstein die spotlight Show „Die Päpstin“ erfolgreich adaptiert hat, freut sich die Theaterleitung umso mehr, ein weiteres Werk aus der spotlight-Musical-Schmiede zu präsentieren.

„Es ist uns eine große Ehre, auf der traumhaften Füssener Bühne spielen zu dürfen“, erklärt Produzent Peter Scholz. „Es gab weltweit bisher noch kein großes Piraten-Musical und wir wollten das endlich realisieren. Seit dem Erfolg der Filmreihe ‚Fluch der Karibik‘ ist das eigentlich längst überfällig. Wir haben eine sehr spannende Adaption erarbeitet, die hervorragend auf die Musicalbühne passt. Musikalisch kann man bei einem Seeabenteuer natürlich aus dem Vollen schöpfen“, erzählt Autor und Komponist Dennis Martin.

Abenteuer und biografische Elemente

Acht Jahre lang entwickelte „Spotlight“ den Stoff. Auf der Bühne wird nicht nur das weltbekannte Geschichte um die beiden Hauptfiguren Long John Silver und Jim Hawkins nacherzählt, sondern auch die Entstehung des Romans selbst zum Thema gemacht.

„Der 1850 im schottischen Edinburgh geborene Schatzinsel-Autor Louis Stevenson hat eine schillernde und bewegende Biografie. Die Inspiration zu seinem Roman bekam der bis dato erfolglose Schriftsteller von einem Jungen, in dessen Mutter er sich verliebt hatte. Wir verbinden diese biografische Ebene mit der Erzählung der Schatzinsel zu einer sehr emotionalen und äußerst spannenden Geschichte“, erklärt Martin.

Die Zuschauer erwartet Schiffsszenen, ein gefährliches Abenteuer und raue, zwielichtige Gestalten. „Im Mittelpunkt der Handlung steht die Liebesgeschichte des Autors Louis Stevenson und der Amerikanerin Fanny Osbourne. Was die beiden verbindet, ist ihre tiefe Sehnsucht nach Freiheit“, erklärt Dennis Martin.

Moderne Show

Weil Fannys Sohn Lloyd in der Handlung von zentraler Bedeutung ist, gibt es im Stück auch eine anspruchsvolle Kinderrolle. „Optisch und musikalisch wird die Show sehr modern und frisch inszeniert. Johnny Depp, Orlando Bloom und Keira Knightley haben für die Hauptrollen zwar noch nicht zugesagt, aber wir denken im Production-Design schon ein bisschen an ‚Fluch der Karibik‘,“ erklärt Peter Scholz mit einem Augenzwinkern.

Die Premiere von „Die Schatzinsel“ wird am Donnerstag, 20. Januar 2022, im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen gefeiert. Das Stück bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf online unter www.das-festspielhaus.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Füssen
Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Füssen
Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Ab Samstag: Tirol sperrt die Nebenstraßen
Füssen
Ab Samstag: Tirol sperrt die Nebenstraßen
Ab Samstag: Tirol sperrt die Nebenstraßen

Kommentare