SPD Füssen blickt auf künftige Aufgaben

Mehr Kitaplätze schaffen

+
Einen fröhlichen Auftakt feiert der neue Vorstand der SPD Füssen. Im Treppenhaus im Haus der Gebirgsjäger stellen sich die Aktiven der Füssener SPD zusammen mit ihrer Vorsitzenden Ilona Deckwerth zum Erinnerungsfoto auf.

Füssen – Ilona Deckwerth bleibt Erste Vorsitzende der SPD Füssen. Bei der Mitgliederversammlung der Füssener Sozialdemokraten im Haus der Gebirgsjäger bestätigten die Versammelten sie einstimmig in ihrem Amt.

Bei ihren Aufgaben werden sie Katrin Heller-Breer und Georg Waldmann als gleichberechtigte Stellvertreterin und Stellvertreter unterstützen. Das Treffen fand im Zeichen politischer Bewegung statt: Die Vorsitzende Ilona Deckwerth machte bei ihrer Begrüßung deutlich, wie wichtig das Engagement von Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen gerade jetzt sei, wo die freiheitliche Demokratie in vielen Teilen der Welt Bedrohungen ausgesetzt sei. 

Wohnraum schaffen

Anschließend dankte Bürgermeister Paul Iacob den Versammelten für die Unterstützung in all den Jahren und machte Mut, den eingeschlagenen Weg gemeinsam weiterzugehen. In der nächsten Zeit stünden die Schaffung von Wohnraum und von Kinderbetreuungsplätzen, das Verkehrsproblem und die weitere Konsolidierung der städtischen Finanzen im Mittelpunkt. 

Für diese Herausforderungen stellte sich die Füssener SPD mit bewährten und mit neuen Kräften auf: Einstimmig bestätigten die Versammelten Ilona Deckwerth als Vorsitzende. Als gleichberechtigte Stellvertreterin bzw Stellvertreter werden Katrin Heller-Breer und Georg Waldmann sie unterstützen. 

Kassiererin ist Johanna Bobinger und zur Schriftführerin wählten die Versammelten Heidrun Ebert. Als Mitgliederbeauftragte ist weiterhin Helga Manthey aktiv. Siggi Wilkening übernimmt das Amt des Bildungsbeauftragten. 

Um breit diskutieren und die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können, wählten die Versammelten außerdem 14 Beisitzer und Beisitzerinnen: Wolfgang Bader, Paul Iacob, Anna Jahn, Sonja Kniephoff, Gerhard König, Brigitte Protschka, Brigitte Riedlbauer, Ingo Risch, Dagmar Rothemund, Lothar Schaffrath, Daniel Schreiner, Hanni Semmlin-Leix, Petra Vogel und Dr. Paul Wengert. Für die Revision verantwortlich sind Anke Hiltensperger, Uli Pickl und Jürgen Schulze. Daneben nahm die Füssener SPD unter großem Beifall drei neue Mitglieder auf.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Grenztunnel wird gesperrt
Grenztunnel wird gesperrt
Selbstbedienung im Bauhof?
Selbstbedienung im Bauhof?
Bis Sonntag wird noch gefeiert
Bis Sonntag wird noch gefeiert
Entdecke den Pfaffenwinkler Milchweg
Entdecke den Pfaffenwinkler Milchweg

Kommentare