1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Die Schwangauer Faschingsnarren starten in die Gunglhoswochen

Erstellt:

Kommentare

Die Proben laufen auf Hochtouren, damit nach zwei Jahren Pause alles perfekt sitzt – von den Texten, über die Kostüme bis zu den Bühnenbildern.
Die Proben laufen auf Hochtouren, damit nach zwei Jahren Pause alles perfekt sitzt – von den Texten, über die Kostüme bis zu den Bühnenbildern. © Faschingsverein Schwangau

Bienvenido! Am 28. Januar starten die Schwangauer Faschingsnarren mit dem diesjährigen Thema „Viva la Mexiko!“ in die Gunglhoswochen.

Schwangau – Wie der Faschingsumzug zählen die vier Gunglhosabende mit großem Programm zu den original Schwangauer Faschings-Ereignissen. Neben dem Prinzenpaar und seinem Hofstaat sind wie jedes Jahr rund 100 Aktive hochmotiviert in der Schwangauer Fasnacht dabei.

Dieses Jahr ist die Planung eine besondere Herausforderung. Nach zwei Jahren mit Einschränkungen will man auf alles vorbereitet sein. Texte, Musik, Kostüme und Bühnenbilder werden getestet und geprobt, bis alles perfekt sitzt für den ersten Gunglhos. Jeder gibt sein Bestes, um dem Publikum ein unterhaltsames Programm auf der Schlossbrauhausbühne zu bieten.

Auch interessant

Kommentare