Auf Dienstreise mit der Bundeskanzlerin

Der Lions Club Füssen-Allgäu lädt am Donnerstag, 27. November 2008 um 20:00 Uhr in das Pfarrheim Nesselwang zu einem reich bebilderten Reisevortrag über ausgewählte Auslandsreisen der Bundeskanzlerin Angela Merkel ein. Der gebürtige Nesselwanger und ddp-Cheffotograph Michael Kappeler begleitete die Regierungschefin und berichtet an diesem Abend von seinen Erfahrungen.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 8 Euro bzw. 9 Euro an der Abendkasse. Aus den Einnahmen finanziert das Hilfswerk des Lions Club Füssen-Allgäu Jugendarbeit im Ostallgäu. Michael Kappeler wurde 1970 in Nesselwang geboren. Erste Aufträge für das Füssener Blatt der Allgäuer Zeitung und eine selbstständige Tätigkeit mit Arbeiten unter anderem für die Gemeinde Pfronten führten den ausgebildeten Studio- und Industriefotograf Ende der neunziger Jahre zur Augsburger Allgemeinen. Von dort wechselte er 2000 zur Nachrichtenagentur ?Deutscher Depechendienst? (ddp). Dort steht er heute 32 Fotographen als kreativer Leiter vor und leitet die Einsätze bei bildjournalistischen Großereignissen wie Fussball-WM, Olympia, Parteitagen, G-8-Treffen etc. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählen die Bundespolitik sowie die Krisenberichterstattung und Sport, die Aufträge führten den umtriebigen Allgäuer bereits in über 40 verschiedene Länder. Dabei begleitete er häufig die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. In seinem Vortrag wird Michael Kappeler einen Blick hinter die Kulissen der offiziellen Bildberichterstattung werfen. Im Mittelpunkt stehen daher nicht Regierungsbilder sondern die zahlreichen Begegnungen mit der Kanzlerin als normalen Menschen. Mit ihrer Delegation in der Regierungsmaschine "Konrad-Adenauer" zum Beispiel oder im Alltag, in dem Deutschlands Regierungschefin auch mal gerne zum Fleece-Pulli greift. Die Einnahmen aus dem Bildvortrag fließen in das Lions-Hilfswerk. Mit den Geldern dieser Einrichtung finanzieren die 35 Mitglieder des Füssener Clubs unter anderem die Jugendarbeit im Ostallgäu. Dabei bildet die ?Suchtprävention? eine besondere Rolle. Die Veranstaltung knüpft daher an die gut besuchte öffentliche Podiumsdiskussion zu neuen Methoden der Aufklärung und Motivation von Jugendlichen im Umgang mit Drogen am 7. Oktober in Hopfen am See an. Der Lions Club möchte nun mit den Eintrittsgeldern weitere Projekte dieser Art umsetzen. Karten zu dem außergewöhnlichen Vortrag sind zum Preis von 8 Euro erhältlich im Reisebüro Alpspitzbahn (Nesselwang), bei der Schreinerei Gött (Oy-Mittelberg) oder bei Eisen Eisele (Pfronten) sowie zu 9 Euro an der Abendkasse im Pfarrheim Nesselwang. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen
Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare