Jungtiere auf Abwegen

Drei junge Kühe verirren sich im Füssener Westen auf Bahngleise

Kühe stehen auf einer Weide
+
Einen Sonntagsausflug haben jetzt drei junge Kühe im Füssener Westen unternommen. Sie verirrten sich dabei allerdings auf Bahngleise.

Füssen – Drei junge Kühe haben sich am vergangenen Sonntagmittag auf die Bahngleise im Füssener Westen verirrt. Eine alarmierte Polizeistreife stellte die drei Jungtiere in der Mariahilfer Straße fest.

Mehrere Passanten hielten sie bereits davon ab, erneut die Fahrbahn oder das Bahngleis zu überqueren. Nachdem der Tierbesitzer von einer Anwohnerin über den Ausbruch seiner Kühe informiert wurde, konnten die Tiere wieder auf ihr Feld getrieben und ihr Sonntagsausflug beendet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Gemeinde Schwangau und BRK eröffnen Corona-Teststation am Tegelberg-Parkplatz
Gemeinde Schwangau und BRK eröffnen Corona-Teststation am Tegelberg-Parkplatz
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit

Kommentare