16-Jähriger mit schweren Torsoprellungen

Nach Sturz vom Baugerüst mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

+
Einer der Verunglückten muss mit dem Rettungshubschrauber ins Kemptener Krankenhaus geflogen werden.

Hopferau - In Hopferau kam es am späten Samstagnachmittag zu einem Arbeitsunfall, bei dem laut Polizeibericht drei Männer zum Teil schwer verletzt wurden..

Drei Männer, darunter ein 16-Jähriger, standen demnach auf einem Baugerüst und verrichteten von dort aus ihre Arbeit in einer privaten Garage. Durch die kraftaufwändige Montage von Spanplatten kam das Baugerüst trotz eingestellter Bremsen ins Rutschen. Die drei Männer stürzten vom Gerüst. Dabei verletzten sich zwei der drei Personen schwer. 

Der 16-jährige kam mit schweren Torsoprellungen ins Krankenhaus Füssen. Der 32-jährige Seeger kam mit Verdacht auf eine Hüftfraktur ins Krankenhaus Füssen. Der 41-jährige Hauseigentümer wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Kempten gebracht. 

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Allgäuer Trachtler bitten in Maria Trost um Schutz
Allgäuer Trachtler bitten in Maria Trost um Schutz
Regionalmesse „WIR“ im Bundesleistungszentrum Füssen am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Mai 2019
Regionalmesse „WIR“ im Bundesleistungszentrum Füssen am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Mai 2019
Die Lokalredaktion Füssen sucht Sie!
Die Lokalredaktion Füssen sucht Sie!

Kommentare