Polizei findet 16 Gramm Marihuana

Durchsuchungen im Füssener Drogenmilieu

Marihuana
+
Rund 16 Gramm Marihuana stellen die Beamte der Polizei Füssen am Freitag bei einer Razzia sicher.
  • vonMatthias Matz
    schließen

Füssen - Bei einer Razzia im Füssener Drogenmilieu hat die Polizei am Freitagmorgen 16 Gramm Marihuana sicher gestellt. Fünf Verdächtige werden sich nun juristisch wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Wie die Polizei berichtet, durchsuchten Beamte der PI Füssen am Freitagmorgen im Stadtgebiet insgesamt vier Wohnungen nach Rauschgift. Durch Ermittlungen im hiesigen Drogenmilieu war im Vorfeld der Aktion gegen fünf Männer ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt worden. Größtenteils konnte den Männern ein Handel mit Amphetaminen und Marihuana/Haschisch nachgewiesen werden.

In einer der durchsuchten Wohnungen fanden die Ermittler insgesamt ca. 16 Gramm Marihuana und 132 Gramm Samen, bei denen es sich vermutlich um Cannabissamen handelt.

Alle Personen wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen wieder leicht gestiegen - Mehr Schüler dürfen in die Schule
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen wieder leicht gestiegen - Mehr Schüler dürfen in die Schule
Die Gemeinde Oy-Mittelberg legt den Grundstein für ihr neues Rathaus
Die Gemeinde Oy-Mittelberg legt den Grundstein für ihr neues Rathaus
König Ludwig II. und seine Pferde
König Ludwig II. und seine Pferde

Kommentare