"Ein Fest für alle in der Region"

Mit einem Appell von Bürgermeister Paul Iacob das Füssener Volksfest vom 10. bis 21. Juni 2009 als „Fest für alle in der Region“ anzunehmen, begann der Test für das Festbier eine Woche vor dem Auftakt im Gasthaus „Krone“.

Musikalisch umrahmt von Christian und Werner hatten die Verantwortlichen in Person von „Dickie“ Schmidt (Schlossbrauerei Kaltenberg), dem Festwirts-Ehepaar Monika und Christian Krämmer, den Gebrüdern Noli mit Vater Bruno an der Spitze und die Stadt Füssen zu einer Bierprobe und einer kräftigen Brotzeit eingeladen. Gekonnt zapfte das Stadtoberhaupt mit drei Schlägen unter den Augen von Festwirt Christian Krämmer und „Dickie“ Schmidt das Fass Freibier an. Vertreten waren verschiedene Institutionen der Lechstadt wie unter anderem die Vertreter der beiden Trachtenvereine, der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, der Böllerschützen und des THW's. Für den heutigen Abend sind alle Vereine aufgerufen, sich zum Festzug Richtung Festzelt in der Kemptener Straße unterhalb des Kobelhangs um 18 Uhr auf dem Schrannenplatz zu sammeln. Abmarsch mit Musik und Pferdegespann ist um 18.30 Uhr. Der Bieranstich durch Bürgermeister Paul Iacob auf der Bühne des Festzelts findet um 19 Uhr statt.

Meistgelesen

Derblecken auf hohem Niveau
Derblecken auf hohem Niveau
Außerferner Sozialdemokraten stellen ihre Pläne für die Zukunft vor
Außerferner Sozialdemokraten stellen ihre Pläne für die Zukunft vor
Ist zu viel los auf dem Forggensee?
Ist zu viel los auf dem Forggensee?
"Wichtiger als der Karneval"
"Wichtiger als der Karneval"

Kommentare