Warten auf die Entscheidung

Wird der Forggensee heuer aufgestaut oder nicht?

+
Mit Hilfe von zwei Bohrgeräten auf der Dammkrone wird derzeit der Baugrund des Staudamms bei Roßhaupten erkundet.

Roßhaupten – Frühestens Anfang Juni will die Firma Uniper darüber entscheiden, ob und wann der Forggensee heuer aufgestaut wird. „Dabei wird allein das Thema Sicherheit entscheidend sein“, so Unternehmenssprecher Theodoros Reumschüssel vergangene Woche. Derzeit werde der Baugrund am Staudamm weiter untersucht.

Die Entscheidung über eine Aufstauung des beliebten beliebten Touristenziels werde auf Basis der Auswertung aller bis dahin erfolgten Untersuchungen des Baugrundes erfolgen. Derzeit werden Reumschüssel zufolge dafür weiterte Bohrungen vorgenommen. 

An der rechten Dammseite sei außerdem mit den Vorbereitungen für die Injektionen der Zementsuspensionen begonnen worden, mit denen der Bauuntergrund stabilisiert werden soll. Die Arbeiten entlang der Berme für die Fußgänger- und Radfahrerumleitung sei dagegen fast abgeschlossen. 

Außerdem sollen in den kommenden Tagen zwei Info-Tafeln aufgestellt werden. „Parallel dazu erfolgt die Detailplanung der Schlitzwand“, erläuterte der Unternehmenssprecher.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Urlauberin bei Wanderung zur Kronenhütte verstorben
Urlauberin bei Wanderung zur Kronenhütte verstorben
Füssen: Keine Wohnungen im Gewerbegebiet
Füssen: Keine Wohnungen im Gewerbegebiet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.