Bundespolizei findet Mann im Kofferraum

Als blinder Passagier unerlaubt über die Grenze

+
Im Kofferraum des kontrollierten Wagens versteckt sich der illegale Einwanderer.

Füssen – Bundespolizisten haben Montagnacht auf der A7 ein Mietfahrzeug mit drei jemenitischen Staatsangehörigen gestoppt. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei der Kontrolle des Kofferraums entdeckten die Beamten einen jungen Mann, der sich unter Taschen und Decken versteckte. 

In der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen überprüften Bundespolizisten nach eigenen Angaben ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug. Der Mietwagen war mit drei in Deutschland wohnenden Jemeniten besetzt. Sie waren alle im Besitz der erforderlichen Dokumente für die Einreise nach Deutschland. 

Allerdings verfügte der 29-jährige Fahrzeugführer nicht über eine gültige Fahrerlaubnis. Der Pkw war auf den 30-jährigen Beifahrer angemietet, der jedoch ebenfalls keinen Führerschein besaß. Da auch der dritte Insasse nicht fahren darf, stellten die Bundespolizisten den Fahrzeugschlüssel sicher. 

Als die Beamten anschließend das Fahrzeug durchsuchten, stellten sie im Kofferraum - unter Reisegepäck und Decken versteckt - eine weitere Person fest. Dabei handelte es sich um einen 15-jährigen Jemenit, der keinerlei Ausweisdokumente besaß. Bei dem Jugendlichen soll es sich um den Cousin einer der Insassen handeln. Da der junge Mann angeblich allein in Italien lebe, wollte das Trio ihn nach Deutschland holen.

Gegen die vier Männer wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet. Zudem wird sich der 29-jährige Fahrer wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten müssen. Der 15-Jährige wurde im Anschluss an das Jugendamt übergeben.

BP/kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
Mietnomaden in Füssen: Mieterin zahlt keine Miete und verschmutzt Wohnung
Mietnomaden in Füssen: Mieterin zahlt keine Miete und verschmutzt Wohnung
Wiederhergestelltes Hornwerk der Festung Ehrenberg wird eröffnet
Wiederhergestelltes Hornwerk der Festung Ehrenberg wird eröffnet
Mehrere Drogendelikte in Füssen
Mehrere Drogendelikte in Füssen

Kommentare