Carlo Alberto Carutti bekommt Kultur- und Kunstpreis der Stadt Füssen

Vom "Türöffner" zum Preisträger

+
Der Mailänder Kunstsammler Carlo Alberto Carutti (links) erhält den Kultur- und Kunstpreis der Stadt Füssen.

Füssen – Erstmals seit 2001 wird die Stadt Füssen heuer wieder ihren Kultur- und Kunstpreis verleihen. Einstimmig sprach sich der Stadtrat am Dienstagabend für den 91 Jahre alten Mailänder Kunstsammler Carlo Alberto Carutti als diesjährigen Preisträger aus. 

Vor allem Carutti war es, der die Kulturpartnerschaft zwischen Füssen und der italienischen Geigenbau-Stadt Cremona ermöglichte. 

Außerdem verfügt Carutti offenbar zu besten Beziehungen zur „Fondazione Antonio Stradivari“, mit der das Füssener Museum künftig noch enger zusammen arbeiten möchte. „Das wäre wegweisend als Kulturstadt Füssen“, frohlockte Bürgermeister Paul Iacob (SPD). Bereits 2012 konnten die Füssener dank der mit Hilfe Caruttis zustande gekommenen Partnerschaft die Sonderausstellung „Cremona – 500 Jahre Metropole des Geigenbaus“ präsentieren. 

Im Jahr zuvor war in der italienischen Stadt bereits die Ausstellung „Füssen – Cremona des Nordens und die Laute“ zu sehen. Von einem „Türöffner“ sprach deshalb auch Bürgermeister Iacob. Bei den anwesenden Stadträten stieß er damit auf offene Ohren. „Wir sind ja doch sehr sparsam mit der Vergabe des Preises“, meinte SPD-Fraktionsvorsitzender Lothar Schaffrath. „Aber Carutti hätte ihn verdient.“ 

Ähnlich argumentierte Andreas Ullrich von den Freien Wählern, der sich ebenfalls für eine Vergabe des Preises an den Mailänder aussprach: „Carutti hat eine wichtige Funktion als Türöffner gespielt“, sagte er. „Ich finde es schön, in dieser Form ein Dankeschön zu sagen.“ 

Entstanden sind die Kontakte zwischen Carutti und Füssen aber anscheinend bereits viel früher. Laut Iacob war es Carutti, der vor Jahrzehnten schon auf eine neue Maschine des Pfrontener Werkzeugmachers Otto Bihler aufmerksam wurde und deshalb extra von Mailand nach Füssen kam. Der Kultur- und Kunstpreis der Stadt Füssen ist mit 2000 Euro dotiert. 

Der Preisträger erhält außerdem eine Medaille mit der Aufschrift „Kultur- und Kunstpreis der Stadt Füssen“. Die Verleihung erfolgt in feierlichem Rahmen in einer öffentlichen Sitzung des Stadtrates.

Matthias Matz

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen
Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare