Ein Parkhaus für die Klinik

Erweiterung Fachklinik Allgäu: Räte genehmigen Änderung des Bebauungsplans

Im Zuge ihrer Erweiterung soll die Fachklinik Allgäu auch ein Parkhaus bekommen.
+
Im Zuge ihrer Erweiterung soll die Fachklinik Allgäu auch ein Parkhaus bekommen.

Pfronten – Die Fachklinik Allgäu in Pfronten-Ried soll im Zuge ihrer Erweiterung auch ein Parkhaus bekommen. Den Weg dafür frei gemacht hat in seiner jüngsten Sitzung der Pfrontener Gemeinderat.

Das Parkhaus soll dort entstehen, wo derzeit noch der Parkplatz ist. Deshalb billigten die Pfrontener Kommunalpolitiker in ihrer jüngsten Sitzung den Entwurf für die Änderung des Bebauungsplans „Pfronten-Ried/West-Mühlweg“, den Eduard Obermeier vom Planungsbüro Lars Consult aus Memmingen vorstellte. Dazu können nun Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange Stellung nehmen.

Obermeier hatte vorher erklärt, dass das Parkhaus auf Anraten des Landratsamtes „durch Einrücken in den Hang“ ein bisschen von der Peter-Heel-Straße verschwinden werde. Beim Bebauungsplan habe man sich zudem „aufs Wesentliche beschränkt“. Daneben bemühe man sich, im Bereich sowie Umfeld des Parkhauses „das Ganze so grün wie möglich zu gestalten“ und die bisher bestehende „Bepflanzung so weit wie möglich“ aufrechtzuerhalten beziehungsweise zu ergänzen, informierte Obermeier. Darüber hinaus wurde als maximal zulässige Gebäudehöhe des Parkhauses 13,50 Meter festgesetzt.

lex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren bleiben weiter unter 100
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren bleiben weiter unter 100
Geplanter Parkplatz im Hopfen sorgt für Diskussionsbedarf im Umweltausschuss
Geplanter Parkplatz im Hopfen sorgt für Diskussionsbedarf im Umweltausschuss
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Neuer Gasthof am Vilsalpsee: Klare Linien und viel Glas
Neuer Gasthof am Vilsalpsee: Klare Linien und viel Glas

Kommentare